(Epilepsie) Kopfschmerzen/Kribbeln/Probleme mit Nerven?

Hallo ich 28 habe folgende Frage. (beim hausarzt und Neurologen schon gewesen auch vor kurzen.)

Ich hatte in meinen Leben paar Krampfanfälle gehabt. Meistens beim hohen Fieber nach Ebrechen oder beim geschwächten Organismus in seltenen Fällen langer Abstinenz und dann ein Tag richtig gesoffen am nächsten Tag Krampfanfall.

Zurzeit seid circa 14 monaten gar kein Alkohol kein Tropfen. Einiegermaßen gute Ernährung. Durschnittlich sportlich circa 1.78 groß keinerlei beschwerden mit Organen bisher.. außer Kopfschmerzen. Anfall seid circa 5 monaten her beim Fieber circa 39°.

Jetzt Kopfschmerzen immerwieder immer Rechte Gehirnseite Pochen manchmal Taubheitsgefühl manchmal Taubheitsgefühl Lippen. War schon etwas länger so. Jetzt eigentlich seid heute unter Gaumen etwas heißes am Essen dann tut kurzzeitig meine Rechtekopfseite stichartig weh. Ist auszuhalten jedoch sehr merkwürdg.

EEG unauffälig CT war auch unauffälig mehrmals alles immer unauffällig. Nehme zurzeit 250mg Leviraceatam seid (01.07.2018) davor gar keine antiepileptiker. 2x täglich seitdem etwas Aggresiver und Kopfschmerzen jedoch angeblich nebenwirkungen.

Manchmal stottere ich und mir fehlen die Worte nach circa 10 sek kann ich wieder ganz normal denken passiert selten jedoch passiert.. Manchmal beim gehen knicke ich minimal jedoch beunruhigt mich das sehr. Hat jemand vielleicht sowas ähnliches falls ja kurzen Rat geben ich gehe morgen wieder zum Hausarzt aber bekomme langsam bisschen schiss und es ist enormer Druck bei mir.

Krankheit, Epilepsie, Gesundheit und Medizin
2 Antworten