Auf IGS Wechseln?

Moin Leute

ich bin 16 m und geh aufs Gym und bin in der 9. Klasse hängengeblieben...Weil ich paar Arbeiten verkackte und ansonsten mich nicht meldete. In den Fächern wo ich kp habe und selbst mit tausenden Stunden lernen krepiere wie zb Physik, Mathe, Chemie werde ich seit Jahren nicht besser und ich habe echt alles getan auch Nachhilfe usw...Bei den Fächern die ich kann melde ich mich auch nicht, weil ich keine Ahnung keinen Sinn darin sehe. Deswegen überall schlecht...Jetzt wiederhole ich das Jahr und bin zum Halbjahr schon wieder mehr als sitzengeblieben, weil ich einfach nicht nur keine Lust habe, sondern die Schule echt hasse (wurde einmal festgenommen, weil Leute dachten ich würde was planen, was alles Blödsinn ist). Also ich bin Einzelgänger und habe seit Jahren eig keine Freunde mehr und will auch keine...Ich bevorzuge Nietzsche oder Geschichtsbücher...Weswegen ich wieder sitzenbleibe? Ich habe in mehreren Arbeiten hingeschrieben, dass ich ne 5 will und die Lehrer meinten ich hätte locker eine 2 schreiben können (naja IQ ist aber auch nur 109,114)...Alle reden immer von Potential, aber eigentlich denke ich, dass ich wirklich einfach zu dumm bin und auch mein IQ unter 95 liegt..paar wenige Kumpels die ich noch habe (aus alter Klasse) bemerkten früher oft dass ich extrem zittere, zb meine Hände und manchmal meine Muskeln, ich manchmal Bauchschmerzen habe oder noch intimere Sachen egal... Ich war schon bei 5 Psychologen und die meinten, dass wäre nur die Pubertät und 1 wollte mich iwie näher untersuchen und diagnostizieren lassen...

EGAL, kann ich denn ganz normal auf die IGS wechseln, wenn ich eh fliegen würde? Was könnten eventuelle Probleme sein?

Liebe, Auto, Schule, Teenager, Pubertät, Psychologie, Depression, Gymnasium, Hass, Liebe und Beziehung, Psyche, Psychiatrie, Schulwechsel, sitzenbleiben
2 Antworten