Man muss bei so ziemlich allen HW RAID Controllern den Treiber selbst nachladen. Dafür geht man einfach auf die Hersteller Seite und dort kann man den dann meistens von der Support Seite herunterladen. Danach muss man diesen auf einen USB Stick ziehen (sollte eine .inf-Datei sein) und diesen in einen USB Port des Servers stecken. Und dann mit der Installation normal starten und bei der Festplatten Auswahl, unten den Treiber von dem Stick laden (also einfach den Ordner, in welchem der Treiber liegt, auswählen). Dann sollte da die Platte auch angezeigt werden.

Bei einigen Controllern kann es sein, dass man diese vorab vorm booten noch erstmal einstellen muss.

Und man nimmt bei Servern eigentlich auch kein Windows 7 oder 10 sondern eher Windows Server 2016 oder 2019 (sind die beiden aktuellsten Windows Server Versionen). Es kann auch sein, das es auch keinen Treiber von dem Hersteller für Windows 7 oder 10 gibt sondern nur für Windows Server.

Wenn du noch zusätzlich Hilfe brauchst, schreib hier drunter nen Kommentar :)

MfG Jniklas

...zur Antwort

Power on via PCI, da brauchst du ne PCI Karte, welche den start befehl gibt. Du es muss irgendwo eine Einstellung, welche direkt WOL oder Wake on LAN heißt, sein. Aber dafür muss zum einen das MB das halt unterstützen und der PC muss an der Unterstützten LAN Karte via LAN angeschlossen sein

MfG Jniklas

...zur Antwort

Wenn du den Client gestartet hast, kannst du einfach hier gucken

Dort bekommst du ne Auflistung, auf welchen Servern du mit deiner aktuellen Installation gejoint bist. Dort kannst du die Server durchgucken und sehen, wann du immer die jeweiligen Server gejoint bist.

Hoffe das reicht dir

MfG Jniklas

...zur Antwort

Bei mir hatte der Transfer ohne Probleme geklappt.

Das kannst du auch selbst nachsehen, wenn du auf diese Seite gehst.

Wenn du das auf der Seite liest, dann ist es entsprechend passiert (wichtig ist der Teil in der Mitte).

MfG Jniklas

...zur Antwort

Du einmal den Initialen Berechtigungsschlüssel verwenden, dann ist das Pop-Up weg.

Mal ne Frage nebenbei: Wie hast du auf dem Server dir Server Admin geholt, wenn du diesen Token nicht verwendet hast?

MfG Jniklas

...zur Antwort

Ist der TeamSpeak Server auf dem Standard Port und willst du eine dedizierte Subdomain für den TS3 verwenden bzw. läuft der TS3 auf einem Server, wo auch ne Website ausgeliefert werden soll?

Dann kannst du einfach den Weg, den @KBalGan vorgeschlagen hat gehen, ansonsten kannst du auch den Weg, welchen TeamSpeak empfiehlt, mit SRV Records arbeiten (Hier gibt es auch einen Supportartikel von TeamSpeak dazu). Dazu kann ich dir gerne auch mal ein paar Screenshots bereitstellen.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Man kann Spiele und andere Programme nur als Steamfremde Spiele hinzufügen und diese dann über Steam starten allerdings sind die dann nicht fest in deinem Account.

Das machst du unten links bei deiner Bibliothek, bei Spiel hinzugefügen

Das einzige andere was du versuchen könntest, wäre die Entwickler anzuschreiben und auf deren Kulanz zu hoffen, dass sie dir einen Key geben. Aber viele machen das bestimmt nicht, sry.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Starte den Server mal ohne screen, dann sollte der Fehler, warum der Server nicht startet, da stehen. Wenn du damit nichts anfangen kannst, schicke den Fehler via pastebin hier rein ;)

MfG Jniklas

...zur Antwort

Sinsubot verbindet nicht?

Hier der log:

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 INFO  Starting instance ts3server://45.88.108.51?port=9987&nickname=SBHAI&password=&channel=&channelpassword=

2019/08/23 15:13:40 X [MAIN] New connection

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG TS>/opt/sinusbot/TeamSpeak3-Client-linux_amd64/ts3client_linux_amd64: /lib/x86_64-linux-gnu/libdbus-1.so.3: no version information available (required by /opt/sinusbot/TeamSpeak3-Client-linux_amd64/libQt5WebEngineCore.so.5)

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG TS>QCoreApplication::applicationDirPath: Please instantiate the QApplication object first

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG TS>qt.qpa.xkeyboard: no keyboard layouts with latin keys present

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG TS>QStandardPaths: XDG_RUNTIME_DIR not set, defaulting to '/tmp/runtime-sinusbot'

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG TS>QXcbIntegration: Cannot create platform OpenGL context, neither GLX nor EGL are enabled

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG TS>terminating with uncaught exception of type boost::exception_detail::clone_impl<boost::exception_detail::error_info_injector<boost::uuids::entropy_error> >: getrandom

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 DEBUG Closed.

2019/08/23 15:13:40 8cce8029 336c4cd8 INFO  TSClient quit. LogLevel has been increased, please try to connect again to see more details.

2019/08/23 15:13:41 8cce8029 336c4cd8 DEBUG closing channels

Was tun?

...zur Frage

Bitte gib mal alle hier geforderten Infos an.

Solche Sachen wie Logs und co sollte zumindest in den Code Tags von GF gesetzt werden, besser wäre noch direkt auf pastebin oder so, es hochzuladen.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Um dir helfen zu können, benötige ich noch ein paar Infos.

Wenn der Bot auf Linux läuft, reicht in der Regel das Diag Script einmal laufen zu lassen und den Output auf Pastebin hoch zu laden und den link hier zu posten.

Unter Windows einmal die Infos so bereitstellen:

  • Version des Sinusbots (bitte den gesamten String, den man ausm WI kopieren kann, hier rein senden)
  • Die verwendete TS3 Client sowie Server Version.

Sobald diese Infos vorliegen, bin ich mir sicher dir helfen zu können.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Nutzt du darauf nen Soft-RAID?

Wenn ja, ist es über ZFS erstellt (wäre meines Wissens nach auch die einzige offizielle Möglichkeit bei Proxmox)?

Wenn beides ja, dann liegt es an ZFS, welches relativ viel RAM zum Cachen von Daten für das RAID verwendet.

Kann dir später gerne noch schreiben, wie du sowas begrenzen kannst, damit ZFS nicht so viel frisst.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Du musst den Server mit diesem Befehl starten:

java -Xmx1G -jar minecraft-server.jar

Damit startet der mit max 1GB, wenn du mehr möchtest, kannst du einfach die 1 durch ne andere GB Zahl austauschen. Achte aber auch drauf, dass auch genügend RAM frei ist.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Das Plugin "LuckPerms" kann sowas.

Hier ein Link dazu: https://www.spigotmc.org/resources/luckperms-an-advanced-permissions-plugin.28140/

MfG Jniklas

...zur Antwort

Tja, selbst schuld eigentlich, da du zu dumm warst und den Authenticator gelöscht hast. Hast du als Backup eine Handy Nummer von dir angegeben? Dann kannst du dich darüber noch einloggen. Ansonsten musst du irgendwie den Discord Support Kontaktieren und hoffen, dass die 2FA bei dir deaktivieren können.

MfG Jniklas

...zur Antwort
den User root und eben das Passwort

Und daran merkt man wieder, wer keine Ahnung von Systemadministration hat.

Es ist schon Ewigkeiten so, dass der Root User sich nicht von extern authentifizieren kann. Deswegen sollte man für jede Verbindung einen extra User mit eigenem Passwort erstellen, welcher nur die Rechte für die spezielle Datenbank hat. Dann sollte es auch funktionieren.

MfG Jniklas

...zur Antwort

Eine spontane Idee wäre es, sich mit dem Hoster in Verbindung zu setzen, ihm die ganze Sache zu erklären und ihn zu fragen, ob man einen Server auf dem Port 443 oder 80 (oder einem anderen, nicht geblockten Port) bekommen könnte. Das Problem wäre für den Hoster vllt nur, das wenn er ein Hosting Panel wie Multicraft nutzt, dann würde sowas nicht so leicht gehen, da dann der Port 80 sowie 443 schon benutzt würden.

Alternativ wäre vllt die Idee, das ihr zusammen einen kleinen VServer mietet und diesen auf einem dieser Ports laufen lasst. Dabei würde ich euch dann (soweit es geht) helfen.

Eine weitere Alternative Idee wäre den Server nur lokal im Schulnetz während eure AG stattfindet auf einem Schul-PC laufen zu lassen. In diesem Fall müsstet ihr aber unbedingt vorher um Erlaubnis fragen.

Falls das alles oben nicht geht, dann müsst ihr drauf hoffen, dass euch der Admin den Port 25565 (TCP) zumindest zeitweilig erlaubt.

Wenn du noch weitere Fragen hast, dann schreib gerne einen Kommentar hier drunter, kann nur manchmal ein bisschen länger dauern, bis ich antworten kann ;)

MfG Jniklas

...zur Antwort