Mache ich mir zu viele Sorgen (Herz)?

Hallo :)

Erstmal zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, Trinke kein Alkohol, Rauche nicht, gehe oft zu Ärzten mich untersuchen lassen (bis jetzt war alles immer io) und habe trotz dessen eine Angsterkrankung (ich habe ständig Angst das ich Krank sein könnte oder an etwas Sterbe und etc.). Ja ich bin schon seit ein paar Jahren in Behandlung und mache Fortschritte nur dauert es alles seine Zeit und ich habe ab und zu Rückfälle. Meine größte Angst ist immer mein Herz und Schwindel (auf diese 2 Dinge achte ich immer besonders). Nun ist mir seit ein paar Tagen aufgefallen das ich ziemlich flach Atme (nicht sehr tief ein und aus und langsam) und ich spüre mein Herz nicht, nur wenn ich mit der Hand gegen drücke (und selbst dann merke ich das es ziemlich langsam und schwach schlägt (für mich zumindest)). Ich habe einen Puls von 80 Schlägen pro Minute gezählt...scheint ja io zu sein. Aber ich spüre mein Herz sonst immer und Atme eig. auch stärker. Und wenn ich mir sorgen mache wie auch gerade dann erst recht aber das ist diesmal nicht der Fall. Ich habe mein Herz schon oft untersuchen lassen (langzeit EKG, langzeit Blutdruck, Herz Ultaschall etc. und es war immer alles io) nur denke ich wenn es schon ein halbes Jahr her ist könnte ja wieder etwas sein.... naja und nun fühlt es sich an wie eine Herzschwäche...kann mir jemand Helfen oder einen Rat geben?

mfg :)

Medizin, Gesundheit, Angst, Krankheit, Herz, Psychologie, Angststörung, Gesundheit und Medizin, Sorgen
10 Antworten