Ex-Freund ruft sie regelmäßig an - Interesse seinerseits?

Hallo liebe Community,

im Folgenden geht es nicht um mich, sondern um meine gute Freundin, die sich jetzt Rat bei mir gesucht hat. Aber mir bereitet es Kopfzerbrechen.:-p

Folgendes: Sie und ihr Ex-Freund haben sich Mitte des Jahres 2013 getrennt... Er hat sich von ihr getrennt mit der Begründung, dass er wohl z.Z. keine Zeit für eine Beziehung hätte, weil er zu viel Stress hat und die Gefühle nicht ausreichen würden. BLabla... Männer halt. Seitdem haben sie aber noch regelmäßig Kontakt, selbst als er im Urlaub war, und sehen sich auch manchmal. Und wenn sie sich sehen ist es wohl auch sehr vertraut. Dazu muss man sagen - ich kenne ihn ja auch, weil wir damals oft was zusammen als paare unternommen haben - dass er niemals eine "normale" freundschaft zu einer ex-freundin haben könnte... Hat er zumindest gesagt.

Jedenfalls ruft er sie jetzt noch regelmäßiger an als vorher und erkundigt sich immer bei ihr, wie es ihr geht und wenn sie mal mit Freunden weggeht kommen dann seitens von ihm Kommentare wie, dass sie sich nicht von fremden Männern ansprechen lassen soll und keinen Blödsinn anstellen soll, etc.. Bekomme das dann ja auch mit.

Jetzt kann sie es nicht richtig einordnen, was das zu bedeuten hat. Ich kenne ihn ja auch und er ist ein netter lieber Kerl, der sie jetzt auch nicht verarschen würde... Aber selbst ich bin überfragt und meinte erstmal, dass sie sich erstmal keine Hoffnung machen sollte.

Was meint ihr? Ganz liebe Grüße :-)

...zur Frage

@dackelmann888: also miteinander geschlafen haben sie wohl nicht. hat sie zumindest gesagt... nur gekuschelt - wenn ich es richtig verstanden hab. aber wieso feige?

...zur Antwort

Ex-Freund ruft sie regelmäßig an - Interesse seinerseits?

Hallo liebe Community,

im Folgenden geht es nicht um mich, sondern um meine gute Freundin, die sich jetzt Rat bei mir gesucht hat. Aber mir bereitet es Kopfzerbrechen.:-p

Folgendes: Sie und ihr Ex-Freund haben sich Mitte des Jahres 2013 getrennt... Er hat sich von ihr getrennt mit der Begründung, dass er wohl z.Z. keine Zeit für eine Beziehung hätte, weil er zu viel Stress hat und die Gefühle nicht ausreichen würden. BLabla... Männer halt. Seitdem haben sie aber noch regelmäßig Kontakt, selbst als er im Urlaub war, und sehen sich auch manchmal. Und wenn sie sich sehen ist es wohl auch sehr vertraut. Dazu muss man sagen - ich kenne ihn ja auch, weil wir damals oft was zusammen als paare unternommen haben - dass er niemals eine "normale" freundschaft zu einer ex-freundin haben könnte... Hat er zumindest gesagt.

Jedenfalls ruft er sie jetzt noch regelmäßiger an als vorher und erkundigt sich immer bei ihr, wie es ihr geht und wenn sie mal mit Freunden weggeht kommen dann seitens von ihm Kommentare wie, dass sie sich nicht von fremden Männern ansprechen lassen soll und keinen Blödsinn anstellen soll, etc.. Bekomme das dann ja auch mit.

Jetzt kann sie es nicht richtig einordnen, was das zu bedeuten hat. Ich kenne ihn ja auch und er ist ein netter lieber Kerl, der sie jetzt auch nicht verarschen würde... Aber selbst ich bin überfragt und meinte erstmal, dass sie sich erstmal keine Hoffnung machen sollte.

Was meint ihr? Ganz liebe Grüße :-)

...zur Frage

Aber schonmal danke für eure Antworten.:) Bin da ganz eurer Meinung, wusste nur nicht, wie ich es ihr so sagen sollte.

...zur Antwort

Traumdeutung --> Schwangerschaft?

Hallo zusammen :) Ich (16,w) habe in den letzten Monaten sehr oft Träume davon, wie ich schwanger bin oder ein kleines Baby habe. Dabei ist es immer eine verschiedene Situation und ich bin auch immer in einem verschiedenen Stadium der Schwangerschaft. Manchmal habe ich den ganzen Traum lang einen großen, runden Bauch (und weiß ganz sicher dass ich schwanger bin), manchmal wächst der Bauch während des Traumes und ich gebäre am Ende ein Baby. Am häufigsten träume ich davon, dass ich das Baby schon habe und mich an die Schwangerschaft erinnere oder sozusagen im 9. Monat bin und das Kind gebäre und halt dann mich um das Baby kurz sorge bevor ich aufwache. Letzte Nacht habe ich zum ersten mal geträumt, dass mein Bauch noch flach war und die Schwangerschaft erst durch eine Ultraschalluntersuchung klar wurde.

In jedem dieser Träume bin ich sehr froh über die Schwangerschaft und das Baby, wenn nicht sogar stolz darauf und verspüre tatsächlich eine gewisse Erleichterung (?), dass ich schwanger bin. Dazu muss ich sagen, dass es nie einen Vater gibt. Es ist nicht so, dass ich mich nicht erinnere, sondern es gibt ihn einfach nicht. Und auch darüber bin ich froh. 1. Weil das Kind sozusagen mir allein gehört. 2. Weil es dann ja bedeutet, dass ich trotz der Schwangerschaft noch Jungfrau bin.

Wenn ich aufwache bin ich immer verwirrt und weiß nicht was ich davon halten soll. Ich mag Kinder und will unbedingt welche haben, aber doch erst später, also kann oder sollte es ja nicht damit zusammenhängen.

Nun frage ich mich, was der Traum wohl zu bedeuten hat? Kennt sich einer von euch damit aus?

Hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt und hoffe auch, dass ihr mir helfen könnt :)

...zur Frage

Wenn man von der eigenen Schwangerschaft träumt, hat es schonmal nichts damit zu tun, dass Du im wirklichen Leben schwanger bist...

Natürlich kann es u.a. sein, dass der Traum deinen inneren Wunsch einer Schwangerschaft widerspiegelt... Im Allgemeinen bedeutet eine Schwangerschaft, dass bald ein neuer Lebensabschnitt in deinem Leben beginnt, oder ein Ereignis ansteht was über eine längere Zeit andauert... Aber für dich auf jeden Fall bedeutend ist.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.