Am besten redest du erstmal mit deinem Jugendwart und erklärst die Situation. Ich persönlich akzeptiere es, wenn ein Kind/Jugendlicher erstmal nicht kommt und stelle ihn/sie frei.

Wenn du dann wirklich kein Interesse mehr hast oder eben jetzt tatsächlich aufhören willst, dann red mit Jugendwart und ihr zwei gemeinsam mit deiner Mutter. Der Jugendwart will auch kein Kind/Jugendlichen in seinem Dienst der nur kommt weil Mama es so will. Kleidung an sich, kann auch an andere Kinder weitergegeben werden, das sollte also kein Argument sein. Oder befürchtet deine Mutter das ihr sie dann zahlen müsst?

...zur Antwort

Warum fragst du nicht deinen Trainer? Dafür wird er bezahlt!

...zur Antwort

Auch wenn du es nicht hören willst, Mützen, Hüte und Caps gehören in geschlossenen Räume nicht auf den Kopf. Ergo: kann dir dein Lehrer dies im Unterricht und auch in der Pause im Schuldgebäude verbieten!

Und ob das altmodisch ist oder nicht ... entscheidest nicht du!

...zur Antwort

Beruf - Berufs-/Werks- oder Bundeswehr Feuerwehr?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage.. Ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 8te Klasse auf einem Gymnasium. Ich wollte auf meiner Schule einen Realschulsabschluss mit evtl. Quali machen. Nach der Schule wollte ich eigentlich zur Feuerwehr,da es mein Berufswunsch ist und da ich jetzt bereits seit einem Jahr in der Jugendfeuerwehr einer Freiwilligen Feuerwehr bin. Mit 17 Jahren würde ich in die FF rübergehen und bis ich 18 bin hätte ich bestimmt schon meinen TM 1+2. Nur jetzt stelle ich mir die Frage, wie sie im Titel schon steht, zu was für einer Feuerwehr ich gehen sollte. Ich habe gelesen, das man z.B. zur Bundeswehr Feuerwehr gehen kann, wenn man 18 ist und da ich dann meinen TM 1+2 in der Freiwilligen Feuerwehr schon gemacht habe. Allerdings möchte ich in Deutschland stationiert werden und nicht im Ausland (z.B Afghanistan). Details zu dem Verdienst oder Vorraussetzungen bei der Werks- oder Berufsfeuerwehr habe ich nicht gefunden (NRW, Kreis Recklinghausen, Stadt Gladbeck). Bei mir in der nähe gibt die Berufsfeuerwehren Gladbeck,Bottrop,Essen ,Gelsenkirchen oder Dorsten. Werksfeuerwehren soweit ich weiß bei BP, welche wenn überhaupt für mich in Frage kommen würde.

Könnten ihr mir Tipps geben und von euren eigenen Erfahrungen etwas erzählen und mir etwas über euren Verdienst usw.. sagen, da ich mir sehr unsicher bin zu was für einer Feuerwehr ich gehen sollte (Natürlich geht es mir nicht nur ums Geld und ich weiß, ich habe noch zeit aber ich möchte mich schonmal informieren). Es würde mich sehr freuen wenn ihr mir bei dieser schwierigen Frage helfen könntet, da es ja um mein Berufsleben geht und ich eigentlich bei diesem Beruf (auch später) bleiben möchte.

Mit Freundlichen Grüßen :-)

...zur Frage

Ich selber bin seit 13 Jahre bei einer FW. Und mit Sicherheit kann ich dir sagen, dass dein TM 1+2 werden bei der BF nicht berücksichtigt! Dein Vorteil ist es, dass du es eben schon kennst, dafür wird dein Ausbilder bei der BF auch von dir mehr erwarten und fordern!

Mit 17 Jahren würde ich in die FF rübergehen und bis ich 18 bin hätte ich bestimmt schon meinen TM 1+2.

Ich weiß nicht wi es bei euch ist, aber bei uns muss man zwischen TM 1 und 2 praktische Ausbildung nachweisen, welche nicht innerhalb von einem halben Jahr (ich habe mal die Zeit des TM 1 abgezogen) machbar sind! IM Schnitt vergehen 1, 5 bis 2 Jahre eh man zur TM2 geht.

...zur Antwort