Ist eine knie-OP bei einer Patelladisplasy risikohaft/schlimm?

Hallo, ich brauch dringend Hilfe! Es wäre mega nett könnte man mir weiterhelfen. Ich hatte vor ca zwei Jahren meine Kniescheibe ausgekugelt mit 12/13 und da wurde eine Patelladysplasie festgestellt oder auch Jägerhutpatella genannt. Damals sagte mein Arzt es würde so verheilen und alles wieder klappen da ich noch im Wachstum bin. Vor 5 Tagen ist meine Kniescheibe erneut am selben Bein rausgesprungen und jetzt stellte der Arzt fest das ich definitiv (bin jz 14) mein Knie ausgewachsen sei und er vermutet anhand des Röntgenbilds das mein Band das die Kniescheibe halten soll gerissen ist und deshalb ist meine Kniescheibe im Vergleich zu 2016 (jz ist 2018, logisch) ziemlich mach außengerutscht, d.h, sie wird von dem Band nicht mehr unterstütz. Er schlug eine Operation vor nur ich habe MEGA Angst vor einer Operation und ich weiß nicht was ich tun soll ich mache mir ständig Gedanken weil mich jemand aufschneidet und es Risiken gibt...zudem hab ich auch noch Gelenkflüssigkeit im Knie und mein anderes linkes Knie ist auch von der Patelladisplasy betroffen jedoch meinte der Arzt man soll mein anderes Knie so lassen wie es ist da es noch nie herausgesprungen ist. Aber auch hier hab ich Angst das es dann bei dem anderen Knie losgeht mit dem herausgehen. Jeder der das schonmal hatte weiß wie weh das tut und wie schmerzhaft es ist sie wieder einzukugeln. Ich habe einfach verdammt Angst und ist es nicht blöd wenn das eine Knie dann wieder „gesund“ ist und das andere immer Koch betroffen ist auch wenn es sich noch nicht bemerkbar gemacht hat? Bitte Hilfe ich habe Panik 😭

Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Knie-OP, Knieprobleme, Kniescheibe, OP, Operation, Sport und Fitness, jägerhutpatella
1 Antwort