Versuch es mal mit Iberogast. Das hat mir bei meinen Magenproblemen wirklich gut geholfen

...zur Antwort

Meine Schwester bekommt/hat Hund! Unfair?

Hey:) Also ich bin 11Monate jünger als meine Schwester sie ist 13 Jahre und ich 12 Jahre:) werde aber bald auch 13:) Also die Geschichte: Ich wünsche mir schon soooo lange einen ganz eigenen Hund für mich alleine, mit dem ich einfach sein kann halt;) (ich weiß übrigends wie anstrengend das mit einem Hund ist aber ich weiß wenigstens wie es geht;))))klammer zu) Also, und siehe da: meine Schwester bekommt einen Jack Russel terrier einen ganz eigenen:( Ich war so sauer! Naja auf jeden fall hab ich mir nach ein paar Tagen ne Freundin eingeladen:) Und meine Schwester so: komm mal bitte!'' Also zu meiner Freundin. Das hat echt lange gedauert wie die beiden weg waren. Dann ist meine Freundin wieder gekommen und sie hat mir alles gesagt sie hat mir dann also gesagt dass meine Schwester gesagt hätte über mich das ich mich nicht mit Hunden auskennt würde und sie nie stubenrein bekommen würde und sie nicht erziehen könnte.'' (Übrigends war ihr Hund ein Welpe) Tja dann dachte ich mir so: soll sie ruhig so denken'' dann stellte ich die letzten Tage aber fest das sie kein Stück Ahnung von Hundeerziehung hat. Hier einige Sachen die sie falsch macht und/oder komplett ausläst:
1. Sie geht nicht oder unregelmäßig raus!
2. Wenn der Hund(Welpe) zieht, dann zieht sie ihn mit einem heftigem Ruck zurück! Stattdessen sollte sie entweder stehen bleiben und warten bis der Hund ein Stück zurück geht, wenn das nix bringt sollte sie einfach zurück gehen und dann wieder weiter nach vorne.'
3. Sie macht die K*cke oder die Pipi aus der Wohnung nur weg und bringt dem Welpen eben nicht bei das er nicht in die Wohnung machen soll. Also anschreien oder so fällt komplett bei ihr aus!
4. Den Rest könnt ihr euch ja vorstellen: Es war mal so das ich mit ihrem Hund raus gegangen bin weil er mega dringend musste und sie noch im Bett lag! Ich war 1Stunde 30Minuten mit ihrem Hund(Welpen) draußen! Und sie geht täglich 2mal 5minuten mit ihm raus! Und einmal war es so da hat es gewittert und gaaaaanz stark geregnet, dann hat Mama gesagt geh mal bitte mit deinem Hund raus'' Zu meiner Schwester sie dann so:,,Nein! Es regnet, es ist kalt und es gewittert!'' Und ich bin dann FREIWILLIG mit IHREM Hund rausgegangen! Inzwischen ist ihr Hund 1Jahr alt. Und er ist immer noch nicht stubenrein, und beißt noch in die Nase! ''AUS'' kann er auch nicht! Er wurde nie erzogen! Was sagt ihr dazu?! Und findet ihr das nicht unfair?!:(

...zur Frage

Tut mir leid, aber deine Eltern sieht richtig unverantwortlich. Ein Hund kann niemals von einem Mädchen in eurem Alter erzogen werden, weil dafür die Zeit und Erfahrung nicht da ist. Ein Hund sollte euch allen gehören und nicht nur einer Person, besonders nicht einem Kind.

...zur Antwort

Das Parfum

...zur Antwort

Hast du denn nicht während des Jahres gearbeitet oder warst du wirklich nur Zuhause? Wenn dann würde ich auf jeden Fall deinen Job erwähnen.

...zur Antwort

Nein im Gegenteil. Zum Muskelaufbau wird Fett vorausgesetzt, was bei dünnen Leuten ja nicht viel da ist.

...zur Antwort

Wir stecken die immer in ein mit Aluminiumfolie gewickelten Apfel

...zur Antwort

fahrradunfall , was jetzt, wer hat schuld?

hallo,

ich hatte gestern einen fahrradunfall. ich habe musik gehört beim fahrradfahren mit kopfhörern. ich fuhr auf dem bürgersteig, wo eine reihe autos parkten. dann wollte plötzlich einer rausfahren, genau wo ich an ihm vorbeifuhr, ich konnte es ja nicht sehen. und ja es hat mich erwischt. also ich bin ihm quasi in die seite reingefahren. alle werden jetzt bestimmt sagen" man sollte auch nicht musik hören beim fahrradfahren usw.. " es liegt nicht daran, dass ich wegen den kopfhörern nichts gehört habe und es deshalb passierte, sondern, dass es ja eine reihe autos und ich hätte das auto sowieso nicht gesehen und auch nicht anhalten können, weil er ja wie gesagt im selben moment rausfuhr, wo ich vorbeifuhr. ich bin dann auf der straße gelandet, habe mir zum glück nichts getan.ich war natürlich unter schock und habe geweint... es war ein junger mann (Türke). dann bin ich erstmal nach hause gegangen. meine eltern wollten, dass ich die unfallstelle genau zeige. der mann hat mich ja auch gefragt ob es mir gut geht und wo ich wohne. als wir aus m haus waren, kam er schon, mit ein paar familienmitgliedern. am auto ist jetz ne kleine beule. da wir es nicht selber klären konnten, haben wir die polizei gerufen. die hat sich die unfallstelle genau angeschaut und auto und fahrrad fotografiert usw. jetzt wissen wir nicht weiter, weil die polizei nicht genau sagen kann, wer die meiste schuld trägt. doch sie sagten, dass der fahrer meistens schuld hat. wie kann es jetzt ausgehen ? verletzt bin ich ja nicht, also schmerzensgeld kann ich nicht verlangen. wie kann ich ihnen denn klarmachen, dass es nicht wirklich meine schuld ist, auch wenn ich keine kopfhörer hätte, hätte ich das auto ja gesehen und im letzten moment wären wir ja zusammengekracht. also hat der fahrer nicht genau geguckt. was meint ihr dazu? meine eltern haben doch schon genug probleme, nicht das wir jetzt noch strafe zahlen müssen..sollen wir einen anwalt dazuholen? ich habe leider keine haftpflichversicherung. auf jeden fall meinten die polizisten, dass sie nix genaues sagen können und dass es die versicherung von dem fahrer entscheiden wird, wer die schuld hat, zu wieviel prozent wer zahlen muss, usw. uns wird ein schreiben geschickt. wie seht ihr das ? habt ihr schonmal sowas erlebt ? wie müssen wir handeln? bitte helft mir, es ist wichtig!

LG

...zur Frage

Hinzu kommt, dass man als Fahrradfahrer nicht auf dem Bürgersteig fahren darf sobald man ein gewisses Alter erreicht hat. Da du das wahrscheinlich schon hast, ist es auch etwas deine Schuld

...zur Antwort