Ja, der Anlass dürfte stimmen (Sommeraufenthalt in Friedelshausen).

Das Metrum ist jambisch und durchgehend 5-hebig, so etwas nennt man Blankvers, was auch die Versform des klassischen deutschen Dramas ist.

...zur Antwort

Zwar nicht sehr originell, aber es hat den Vorzug, beide Aspekte mitzuberücksichtigen:

Satire: Grenzen und Möglichkeiten

bzw.

Grenzen und Möglichkeiten der Satire

...zur Antwort

Das Problem der Aussprache ist wirklich nicht entscheidend, da du Latein sowieso nie sprechen wirst.

Ich sehe das eher so:

Wenn dir am konkreten Umgang mit Ausländern gelegen ist, dann nimm Französisch.

Wenn du ein historisches Interesse an Sprachen hast, nimm Latein.

PS Es wäre eigentlich ganz sinnvoll, wenn die Französisch Lernenden an deiner Schule auch am Grundkurs Latein teilnehemn könnten. Die Idee kannst du weiterleiten !

...zur Antwort

Die Universal-Bibliothek-Reclam-Bändchen sind durchaus zu empfehlen, und sehr billig. Du findest dort auch Erläuterungen und Dokumente, Lesehilfen, Lektüreschlüssel und Interpretationen zum Text.

...zur Antwort

Zusatz (Haldor):

5-füßige Jamben = Blankvers

...zur Antwort

Es heisst genau:

Bordeaux est la dixième plus grande ville de France.

...zur Antwort

"Je vais à la onzième classe" geht nicht, und "Je suis en onzième" erst recht nicht !

onzième ist in Frankreich die erste Klasse in der Grundschule (cours préparatoire).

in Deutschland heisst das :

Je suis en Première au Lycée XXX

...zur Antwort

Da hier Löschen offensichtlich als Aufklärungsleistung betrachtet wird, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dalss alle Antworten, die eine Wörterbuchbedeutung heranziehen, falsch sind, weil es sich hier um eine konkrete Aussage handelt, die mit dem Umgang mit Sprache zu tun hat, und da ist die allgemeine, kontextferne Wörterbuchbedeutung einfach irreführend.

Ferner : adorer ist nur dann stärker als aimer, wenn es sich um einen Sachbezug handelt, etwa:

j'aime le chocolat - j'adore le chocolat.

Hat also eindeutig nichts zu tun mit der gestellten Frage (je t'aime kann sich doch kaum auf eine Sache beziehen).

...zur Antwort

aimer heisst nicht mögen, aimer heisst auch mögen (ich mag Fisch: j'aime le poisson).

Auf einen Mensch bezogen heisst mögen: aimer bien.

je t'aime = Ich liebe Dich - klare Sache.

je t'adore sagt eigentlich weniger (alle Antworten, die von einer allgemeinen, wörterbuchabhängigen Bedeutung von adorer ausgehen, liegen falsch).

je t'adore geht heute in Richtung: Ich hab dich so lieb, du bist einfach so süß.

...zur Antwort

Freut mich, dass meine Vorschläge bei dir auf Interesse gestoßen sind.

A propos Champs-Élysées: ich finde diesen Schlager nicht besonders toll, aber von Joe Dassin gibt es einige andere, die gar nicht schlecht sind und deinen Kriterien entsprechen dürften.

Dabei denke ich vor allem an:

Salut les amoureux

L'été indien

Marie-Jeanne

La fleur aux dents

Les plus belles années de ma vie

Und wenn du Charles Aznavour magst oder kennen lernen willst, dann :

Je m' voyais déjà

Emmenez-moi

La Mama

La bohème

Il faut savoir

Le temps

LG !

...zur Antwort

Am Besten keine so schnellen Lieder, und auch die etwas zu sagern haben oder einfach schön sind:

Jacques Brel: Les vieux, la Fanette, Le plat pays

Charles Trenet: La mer

Piaf: La foule, Je ne regrette rien

Gilbert Bécaéud: Et maintenant, La Place rouge

etwas moderner:

Renaud: Mistral gagnant

Willima Scheller: Le cahier à spirales

...zur Antwort

Im Deutschen ist das so, dass das Geschlecht eines Fremdwortes auf das deutsche Wort zurückverweist (im Gebrauch kommt es natürlich auch zu Schwankungen).

Also : der Computer, denn : der Rechner

Da das deutsche Wort für Challenge Herausforderung ist, muss es also die Challenge heissen.

Belege:

"Das ist eine schöne Challenge, die auch nicht besonders schwer zu schaffen ist :)"

"Oh ja, das ist eine schöne Challenge, da bin ich auch dabei! ;-)."

"Das ist eine coole Challenge :), ich mache gerne bei der Verlosung mit!"

Oder du nimmst einfach das deutsche Wort... ;)

...zur Antwort