Geh damit lieber mal zum Frauenarzt. Ich habe das auch, nicht täglich zum Glück und auch nur sehr leicht, vom Eisprung mal abgesehen. Bei mir wurde dann leider eine Endometriose Zyste und eventuell eine Adenomyose gefunden.

Ich will dir keine Angst machen und das kann viele andere Ursachen haben. Endometriose sieht man auch selten auf dem Ultraschall, leider. Bei mir wurde lange nichts erkannt bis eben vor kurzem als ich nochmal bei einem anderen Arzt war.
Man wird mit Regelschmerzen oder Unterbauchschmerzen oft nicht ernst genommen. Deswegen ist es wirklich wichtig das du dir einen guten Arzt suchst der das Ernst nimmt und sich damit auskennt. Je nachdem was es ist aber Endometriose wird meistens schlimmer je länger man es unbehandelt lässt

...zur Antwort

Ähm naja also sehr einfühlsam war das natürlich nicht von ihm. Es scheint zwar tatsächlich diese typischen Po und Brust Typen zu geben, aber laut aussprechen muss man das ja natürlich nicht.
Es klingt so als seist du ziemlich verletzt. Das würde ich ihm Vlt einfach mal so sagen. Gar nicht das du abgeturnt bist sondern das es dich kränkt und du dich (falls es denn so ist) jetzt unsicher fühlst.
Wann du ihm das verzeihst und ob ist dann halt wieder bei dir.
Als Spaß hat er es nicht gemeint? Das macht meiner nämlich gerne, ich nehme das dann auch als Spaß und so ist es eben. Wenn er so unglücklich wäre, sage ich mir immer, dann hätte er sich ja schon eine andere gesucht

...zur Antwort

Hast du mal Bachblüten versucht? Die sollen ganz gut sein. Oder CBD Öl. Baldrian wäre Vlt auch eine Option.
Aber ich habe keine persönliche Erfahrung mit beiden, das ist also nur das was ich gehört habe.

...zur Antwort

Kann an beiden liegen. Als ich Magersüchtig war sind meine Tage auch lange ausgeblieben, bis ich es im Griff hatte und dann kamen sie prompt zwei Wochen später. Habe aber auch einen super regelmäßigen Zyklus, viele brauchen da länger bis die Hormone wieder laufen.

Ansonsten haben viele nach der biontech Impfung Veränderungen im Zyklus bemerkt, die auch länger angehalten haben. Kann auch das sein.

Aber wenn es dich stark verunsichert oder nicht besser wird geh mal zum Frauenarzt, das kann auch noch andere Ursachen haben 😊

...zur Antwort

Das kommt drauf an von welchem Gelbkörperhormon du auf welches wechselst. Mein Frauenarzt hatte mir mal erklärt das viele der Nebenwirkungen tatsächlich von dem Gelbkörperhormon abhängen.

Wie dein Körper beim Wechsel reagiert kann man nicht vorhersagen, das kommt vermutlich auf die Dosierung der Hormone und deinen Körper an. Der Verhütungsschutz besteht meines Wissens weiterhin, allerdings würde ich in der packungsbeilage der neuen Pille lesen was da genau zu steht.

Welche Pille wird denn deine neue?

...zur Antwort

Habe ich auch seit Jahren. Je gestresster ich bin desto schlimmer ist es. Ich versuche mich immer abzulenken nebenbei, das ich im besten Fall nicht merke das ich esse bzw wie viel ich esse. Also entweder über irgendwas reden, wenn du alleine bist irgendwas auf dem Handy schauen oder Musik hören oder was auch immer. Ich esse meistens zu anderen Zeiten als der Rest, deswegen ging das ohne Probleme.

Du darfst nicht denken beim Essen. Das ist das Hauptproblem. Sobald du das nicht mehr realisierst, dann geht es einfacher

...zur Antwort

Ruh dich auf jeden Fall aus. Unterstützend kannst du Vitamin C und Zink zu dir nehmen. Ingwer hilft auch immer super, vor allem als Tee.
Gegen die Halsschmerzen schwöre ich auf Listerine, ich fange schon beim kleinsten Kratzen im Hals an dankt zu gurgeln, 30 Sekunden wenn möglich, das tötet dann alles im Rachen ab. Hab damit dieses Jahr schon 3 Erklärungen erfolgreich verhindert 😊 Mach das am besten 3x täglich.

Ansonsten viel schlafen, Tee trinken und eben ausruhen

...zur Antwort

Vielleicht bist du einfach aufgebläht und fühlst dich deswegen so? Je nachdem was du isst oder ob du Allergien hast kann man sich manchmal so aufgedunsen fühlen, auch wenn man optisch schlank ist oder wenig wiegt

Auch wenn du aktuell sagst das du nicht magersüchtig bist, pass da bitte auf, mit der kleinen Unzufriedenheit fängt es oft an und ehe man sich versieht steckt man da drin.

...zur Antwort

Nein für mich ist das ok. Solange er sich sonst körperlich nicht vernachlässigt oder es jetzt eben 3 oder 4 Packungen am Tag sind. Man kann natürlich versuchen ihn davon abzubringen, aber das muss er selber ja auch immer wollen.

...zur Antwort
Nein, völlig in Ordnung.

Ich finde das absolut angemessen :)

Ich würde auch gerne öfter mit meinem Freund reden, wir sehen uns ja leider seltener. Schaffen es aktuell nur 3-4 Mal die Woche, manchmal auch nur 2.

Letztlich muss das Paar sich wohlfühlen 😊

...zur Antwort

Das ist einfach nur gut vorgespielt von den meisten. Manche blenden das dann vielleicht einfach aus, aber bei den meisten denke ich ist eher so das sie andere nicht mit ihren Problemen oder Sorgen belasten wollen oder auch einfach nicht die private Beziehung da ist um über sowas zu reden. Viele machen das auch lieber mit sich selber aus. Das wirkt dann eben so als sei alles in Ordnung aber in echt ist das Gegenteil der fall

...zur Antwort

Vermutlich alleine. Dekoriert habe ich ein bisschen aber nichts großes. Geschenke besorgt habe ich noch nicht, da ich eh nicht groß feiere wird das mehr etwas kleines für die wichtigsten Leute.
Ansonsten werde ich ein paar weihnachtsfilme schauen und hoffen das ich bis dahin noch in weihnachtsstimmung komme

...zur Antwort

Es gibt spezielle Antikörpertests. Die kannst du entweder bestellen und zuhause machen und ins Labor schicken oder du lässt dir beim Arzt Blut abnehmen. Da kann man dann den Wert der Antikörper ermitteln.
Aber ich glaube eher weniger das du den Booster brauchst. Du warst zweimal geimpft und hattest danach noch Corona, also sollte das als Schutz ausreichen. Es reicht ja meistens schon einmal geimpft und genesen.

Sonst frag doch einfach deinen Hausarzt

...zur Antwort

Kann, muss aber nicht. Kommt tatsächlich auf die Menschen an. Ob man bereit ist da mehr Aufwand reinzustecken, ob man die teilweise heftige emotionale Belastung aushält, manchen passt das auch super weil sie sehr freiheitsliebend sind, während andere den Partner einfach nur extrem vermissen.

Habe selber eine seit 2,5 Jahren, 3 Flugstunden Entfernung. Trotz aller Probleme und Schwierigkeiten immer noch zusammen. Es kann funktionieren, wenn man es wirklich will und natürlich zusammenpasst

...zur Antwort

Novavax hat bereits einen Zulassungsantrag gestellt und Valneva möchte voraussichtlich im ersten Quartal von 2022 einen Antrag stellen.

Soweit ich weiß brauchen diese Art von Impfstoffen länger in der Entwicklung, bei Novavax gab es noch Probleme bei der Lieferung von bestimmten Bestandteilen.

Letztlich kann die EMA nur zulassen für was auch ein Antrag gestellt wurde und wofür alle Daten verfügbar sind. Das liegt bei den Firmen

...zur Antwort

Ich glaube tatsächlich weniger das dein Problem am Alter liegt. Natürlich kann das ein Mitfaktor sein, aber es klingt mehr danach als sei dein Mann übermäßig gestresst oder als belastet ihn irgendwas. Vielleicht hat er auch viel mit sich selber zu klären und reagiert deswegen so. Kommunikationsprobleme sind meistens der Hauptauslöser für jegliche Probleme.

Das nicht mit dir reden wollen und aggressiv reagieren und nicht zusammen schlafen ist natürlich belastend, das verstehe ich. Vor allem wenn man nicht weiß warum er so ist wie er ist.
Es gibt viele Paare mit 5 Jahren Unterschied die dasselbe Problem haben, genauso wie es welche mit 20 Jahren Unterschied gibt bei denen alles super läuft.

Ich weiß ja nicht was du alles schon versucht hast, aber vielleicht hilft es wenn du ihm mal ein paar Tage Abstand gibst? Oder ihm einfach klipp und klar sagst das es so nicht weitergehen kann und er entweder mit dir spricht oder du wirklich über eine Trennung nachdenkst?

...zur Antwort

Mein Freund lebt im Ausland, 3 Flugstunden entfernt. Wir sind seit 2,5 Jahren glücklich zusammen.

Letztendlich kommt es meiner Meinung nach darauf an wie viel ihr da reinstecken wollt. Ich telefoniere fast täglich mit ihm, wir schreiben uns auch oft über den Tag verteilt. Ich versuche ihn so oft es geht zu besuchen. Letztlich bin ich überhaupt nicht der Typ für eine Fernbeziehung und das ist schon der nächste Punkt. Es gibt Menschen die brauchen ihren Freiraum. Und dann gibt es Leute die wollen ihren Partner gerne so oft um sich haben wie es nur geht. Ihr müsst beide mit der Entfernung klarkommen, vielleicht auch mal auf die Zukunft schauen, je nachdem wie das bei euch aussieht und wie ernst ihr dann seid, ob die Möglichkeit und der Kompromiss da ist das ihr in die Nähe oder zusammenzuziehen.

Zu einer Fernbeziehung gehört super viel vertrauen. Man muss noch mehr auf die Bedürfnisse des anderen eingehen (wie bei mir zum Beispiel, ich würde gerne täglich mit ihm reden, aber ihm passt es einfach nicht immer, also versuchen wir es jeden zweiten Tag einzurichten).

Man kann nie pauschal sagen ob es geht oder nicht. Der Punkt ist das ihr es beide wollen müsst und zu 100% dahinterstehen solltet. Wenn ihr euch dann irgendwann besser kommt dann ist noch die emotionale Belastung dabei sich zu vermissen, nicht oft zu sehen etc. Wobei ihr ja „nur“ 2 Stunden mit dem Zug habt, da ist man mal schneller zum Wochenende hingefahren als ich beispielsweise geflogen :)

...zur Antwort
Nein, ich bin nicht geimpft

Aus gesundheitlichen Gründen bisher nicht geimpft. Habe von einigen mitbekommen das die Erkrankung bei ihnen schlimmer wurde und da habe ich aktuell auch Angst vor. Vor allem wegen der Schmerzen.

Ich bin ganz ehrlich, hätte ich das Problem nicht würde ich mich wahrscheinlich impfen lassen. Wobei ich deine Gedanken voll nachvollziehen kann. Ich kenne auch einige die sich mit biontech nicht wohlfühlen und lieber auf novavax oder valneva warten wollen. Das musst du aber für dich wissen :)

Genauso kenne ich einige die die Impfung super vertragen haben. Das kann man letztlich nie wissen wie sehr es dich treffen würde wenn du Corona hast oder welche Nebenwirkungen du bei der Impfung bekommst.

...zur Antwort

Also was das ist kann dir hier glaube ich niemand sagen. Letztlich hilft da nur ein Besuch beim Arzt, vor allem wegen der Blutung.

Der Knoten muss erstmal nichts schlimmes sein. Da gibt es einige gutartige Knoten oder Knubbel. Aber auch da müsstest du zum Arzt um das abzuklären.

Es ist wirklich nicht so schlimm wie du jetzt denkst. Wichtig ist eben das du jemanden suchst bei dem du dich wohlfühlst, sofern das eben bei einem Arzt der Fall ist. Gerade wenn du das erste mal da bist wird da erstmal wenig bis gar nichts gemacht, außer jetzt spezifisch nach deinen Beschwerden zu schauen

...zur Antwort