ich kenne noch : big name is watching you

...zur Antwort

Weißt du wie die abtreibung für ein Kind verläuft? Das Kind ist möglicherweise schon so entwickelt, das es ein nervensystem hat udn schmerzen fühlen kann. Da kommt ein Schlauch mit einem riesigem Luftzug und reißt es mit. erst reißt es ihm beine udn arme aus.. bei lebedigen leibe,es spürt alles wie du es spüren würdest! Wer abtreibt ist ein Mörder. wäre diese möglichkeit nicht besser? : lass es auf dei welt kommen und gib eszu guten pflegeeltern, dei sich schon lange ein kind wünschen! sei kein monster!

...zur Antwort

du sagts,, kleienr absatz´´, was meisnt du damit? ein netwas breieter, minimaler absatz ist sogar besser asl ein flacher schu, da sich ein gesundes Fußbett durch den Absatz bildet. Ist der absath jedoch schmaler, höher udn unbequem, muss ich deiner mutter recht geben.

...zur Antwort

Wahr oder nicht? ich weiß nicht....

Als ich in den Ferien zu meiner Oma im Ausland kamm, gingen wir Fische kaufen. Dies war so eine Fischzucht, da wurden die Fische aus dem becken geholt und dann getötet. Ich blieb mit meinem Hund im Auto sitzen und meine Oma ging die Fische kaufen. Das dauerte zimlich lange. Ich machte mir langsam Sorgen, doch da kamm sie schon. Sie erzählte mir, das sie nur so lange weg war, weil der Mann ( sah ziemlich normal aus, so 30 bis 40 j. alt) ihr eine Geschichte erzählt hatte:

Der Mann war früher ziemlich wohlhabend und wollte eine Herberge aufmachen. Er fand ein wunderschönes Haus in einerstillen, atemberaubenden Landschaft auf dem Land. Er ließ es großartig einrichten und sogleich buchten viele leute viele Wochen und Tage. Aber kein Gast blieb mehr als 3 Tage . Der Grund: viele Gäste sagten, sie würden geräusche hören und was sehen. Der Mann ging langsam pleite. So probierte er selbst, im Has eine Nacht zu schalfen. Er ging gerade zu Bett, da erschien so etwas wie ein Schatten. Mit Hut, Schal und langem Mantel. Der Mann sprach zu ihm doch der Schatten blieb still. Der Mann drehte dem Schatten aus Angst den Rücken zu. Der Mann schlief mehrere Nächte im Haus. Jeden Abend kamm dieser Schatten. Der Mann wurde langsam verrückt. So setzte er sich eines Tages in die Küche. Er hatte eine 1 liter Flasche Alkohol dabei. Der Schatten erschien wieder, wortlos. Der mann nam ein Glas Alkohol, trank es, nam wieder ein Glas un warf den Inhalt auf den Schatten. Das machte er solange, bis die Flasche leer war. Er tat dies, um mit dem ,, Geist´´ zusammen zu trinken. Er bat den Schatten weinend, zu gehen. Er verschwand. Aber erschien jeden Abend wieder. Eines Tages kam eine Frau . Sie sprach: ,, ich habe gehört, hier soll es spuken. Aber dies war das haus meiness gelibten Großvaters. ´´ Der Mann sagte: ,, ja, das es ihrem Großvater gehörte weiß ich. Er soll im krankenhaus gestorben sein.´´ Die Frau wurde blass. ,, nicht ganz. Er hat sich an einem Abend in diesem Haus erhängt.´´ Es traf den Mann wie einen Blitz. Er lies das Haus verkaufen, doch es wollte keiner kaufen. Erf hatte ein Vermögen verloren.

Meine Oma sagte, er habe gebeten , ihr wirklich zu glauben. Als ich die nächten Ferien zu meiner Oma fuhr, war die Fischzucht geschlossen.

Ich weiß nicht, ob ich es selber glauben soll.. Doch was ist jetzt mit dem Mann? Wieso wurde die Fischzucht geschlossen? Wurde das Haus verkauft? Vieleicht wandelt der Schatten immer noch darin, ich weiß es nicht.

...zur Antwort

Ich haben nachts als ich auf die decke startte auh so einen schwarzen fleck gesehen. Hab ich das Licht angemacht ar er wieder weg. Ich hatte total angst, alle Nächte. Bis ich Düssel gemekt habe, das das Mondenlicht den fanstersticker durleuchtet hat

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.