Hallo Sarah,

Conderta ist eine "Retardversion". Je nach dem, wie viel Ritalin du sonst über den Tag verteilt nimmst, würde ich als Alternative Concerta in entsprechender Dosierung nehmen. Es gibt den Wirkstoff über 12 Stunden frei und erspart dir das ständige Tabletten einnehmen nach der Uhr.

Nimmst du also normalerweise früh 40 mg und dann nichts mehr, kannst du durch Concerta 36 mg ersetzen. Das wird dann - wie gesagt- über den Tag verteilt gleichmäßig abgegeben.

Nimmst du 2 mal am Tag 40 mg, musst du entsprechend höher dosiertes Concerta nehmen. Das weiß aber dein Arzt.

Ich würde nicht auf Medikinet umsteigen. Damit hat man keinen verlässlichen Spiegel im Blut, sondern ein ständiges Auf und Ab.

FZ

...zur Antwort

Mein Traumauto ist ein SUV von Lexus. Momentan sehen die aber nicht so chic aus wie die Vorgängermodelle- eher wie Karpfen. Also warte ich noch, bis sie vorne rum etwas hübscher aussehen ;)

Als Hybrid ist der Verbrauch für einen SUV völlig ok, er fährt sich sehr angenehm, ist flink und belastbar, hat einen großen Kofferraum für alles das, was Frau so braucht und ist mit einer Menge Schnickschnack zu haben.

FZ

...zur Antwort

Stelle desifizieren, Nadel desifizieren (auskochen, ausglühen) und etweder viele kleine Löcher oder ein größeres Loch in die Blase stechen. Vorsichtig ausdrücken und dann verbinden.

Wenn du es nicht selbst machen möchtest, geh zum Arzt. Der macht dasselbe- nach 2 Stunden Wartezeit.

Das ist echt kein Drama. Das kriegst du hin.

FZ

...zur Antwort

Was soll das? Die Frage ist 3 Jahre alt.

FZ

...zur Antwort

Personen, die das Medikament nicht benötigen, werden hibbelig, sehr licht- und geräuschempfindlich, bekommen manchmal Kopfschmerzen, sind hellwach, werden nicht müde und haben Schlafstörungen.

Bei Erwachsenen funktioniert Methylphenidat nicht so gut wie bei Kindern und Jugendlichen. Es gibt aber Alternativen.

FZ

...zur Antwort

Wenn du ein festes Gehalt für 41 h pro Woche bekommst, dann hast du Anspruch genau darauf- auch dann, wenn du nur für 38 h in der Woche eingeteilt worden bist.

Was im Vertrag steht, gilt.

Es ist das Risiko deines AG, wenn keine Arbeit da ist. Deshalb ist er ja der Unternehmer.

Du musst deine Arbeitskraft zur Verfügung stellen. Kommst du also nicht auf deine 41 h, geh zu ihm, sprich ihn darafu an, dass dir noch X Stunden fehlen und frage ihn, was du in der Zeit machen sollst, wann du arbeiten sollst.

FZ

...zur Antwort

Manchmal fühlt es sich wie eine Blasenentzündung an, ist aber keine. Dein Hausarzt kann dir ein Medikament verordnen, dass die Blase entspannt. Manchmal ist das die Lösung.

Beim GV kommen Keime in die Harnröhrenöffnung, die da nicht hingehören. Du kannst einer Blasenentzündung ganz simpel vorbeugen, indem du nach dem GV zur Toilette gehst. Beim pieseln werden die Keime ausgespült und du bekommst keine Entzündung.

Solltest du doch wieder eine haben, behandle sie nicht selbst!! Manchmal werden sie besser, gehen aber nicht weg und steigen schlimmstenfalls auf in Richtung Niere. Das braucht kein Mensch.

FZ

...zur Antwort

Habe ich vielleicht einen leichten Gehirnschaden?

Hallo Leute unszwar Boxe ich war aber jetzt bestimmt schon seit 2 Monaten nicht mehr Boxen weil ich bisschen zunehmen will da ich viel zu dünn bin. Ich bin verpeilt vergesse schon seit Jahren viele Sachen dass meine Eltern schon mit mir schimpfen wenn ich wieder Ankomme mit „habe ich vergessen“ ich weiß auch nicht warum es ist halt so, ich kann mich an viele Sachen die früher als ich kleiner war passiert sind nicht erinnern, ich stoße meinen ellebogen oft gegen sachen(seit langem aber nicht mehr) habe ein schlechtes Zeit Gefühl und ich kann mich schlecht konzentrieren, beim Autofahren mit Schaltung komm ich sehr schlecht klar, und ich tagträume oft sogar zumbeispiel wenn ein Lehrer oder sonst wer mit mir redet bin ich aufeinmal wo anders, habe ich wirklich einen leichten gehirnschaden vom Boxen oder mache ich nur paranoia? Weil zurzeit bin ich nicht mehr sooo krass verpeilt ich bin jetzt 18 und mache vieles selber, räume auf bereite manches essen selber zu bringe den Müll jeden Tag raus hab mein Führerschein gemacht habe meinen Kopf angestrengt und bald gehe ich zu einem Englisch Kurs und mache eine Ausbildung als Hotelfachmann. Ich hab mich bei vielen Sachen geändert und bin nicht mehr so ein großer träumer, war ich einfach so verpeilt weil ich mich in der Schule kaum angestrengt habe ? Meinen Kopf nicht richtig trainiert habe? Oder bin ich einfach einer von den verpeilten und ich muss mich halt mehr anstrengen und mehr machen? Erstmal danke dass du alles gelesen hast und eine Antwort wäre super

...zur Frage

Dinge, die dich interessieren und die du wirklich WILLST, die schaffst du, in die kniest du dich rein. Du bringst Höchstleistungen, wenn du von einer Sache begeistert bist.

Du langweilst dich, wenn du Sachen tun musst, die dich anöden, die dir keinen Spaß machen, die du nicht willst.

Du bist intelligent und hast Ziele. Aber auch in der Lage, die Schule zu unterbrechen- weil sie dir unfassbar auf die Nerven ging.

Wenn du mein Sohn wärst, würde ich mit dir in ein Begabtenzentrum gehen und dir einen Test vorschlagen (in der Hoffnung, du stimmst zu ;) ) Ganz nebenbei würde ich auch einen Konzentrationstest machen lassen. Ich bin mir sicher, du würdest staunen.

Für mich klingt das nicht nach "verpeilt", sondern nach überdurchschnittlich begabt und andererseits genervt/ gelangweilt/ ausgeklinkt. Vllt mit einer Konzentrationsschwäche gepaar, vllt. auch nicht.

Mach das, was dein Herz dir sagt, was du unbedingt möchtest. Du wirst es sehr gut machen und eine Bereicherung für dein Team sein!

Alles Gute!

FZ

...zur Antwort

Das ist bei manchem Menschen das Ventil, um Streß abzubauen.

Sie kann zum Schutz der Zähne eine Aufbißschiene vom Zahnarzt bekommen, damit sie sich ihre Kauflächen nicht abraspelt. Das Knirschen wird dadurch nicht verhindert, auch nicht die Folgebeschwerden wie Störungen der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Gesichtsschmerzen, Ohrschmerzen...

Will sie also etwas gegen das Knirschen selbst tun, wäre eine psychologische Begleitung zu empfehlen und weniger Streß.

FZ

...zur Antwort

Je nach dem was dein Anliegen ist könnte es zielführender sein, wenn du dich mit einer konkreten Person (anstatt mit einem Amt) in deinem Bundesland triffst. Es gibt MdB, die gern ansprechbar sind, wenn Bürger den Wunsch haben.

Du bekommst auf jeden Fall eine Antwort. Manchmal aber unpersönliches Zeug.

FZ

...zur Antwort
  1. Fachwissen erwerben und gut können, was man verkaufen will.
  2. Branchenkenntnisse erwerben, Erfahrungen sammeln.
  3. Existenzgründung vorbereiten:
  • Bedarfsanalyse
  • Mitbewerber kennen
  • Zielgruppe analysieren, kennen
  • Alleinstellungsmerkmale schaffen
  • Eigene Stärken und Schwächen analysieren, Stärken stärken, Schwächen schwächen
  • Planen! Akribisch, gewissenhaft, realistisch, genau.
  • Finanzen beschaffen- mit einem ausgefeilten Geschäftsplan
  • Fragen klären: Versicherungen, Gewerbeschein, Mitgliedschaften
  • Werbung!

4...Start.

FZ

...zur Antwort

Das hört sich nach einer Blockade eines Rippengelenkes an. Das macht atemabhängige Schmerzen und kann von allein wieder verschwinden.

Wenn es das ist, ist es keine schlimme Geschichte. Du kannst von deinem Hausarzt ein Rezept für Physiotherapie erbitten. Physiotherapeuten können so etwas gut und zügig behandeln.

Möglich wäre auch, dass du zu einem Chiropraktiker gehst. Das ist dann eine Privatleistung, aber wahrscheinlich schneller als ein Termin in einer Physiotherapie- Praxis.

Ein Nerv oder das Zwerchfell ist ganz sicher nicht eingeklemmt. Das Zwerchfell kann nicht klemmen und Nervenkompressionen machen solche Schmerzen, dass du hier nicht mehr schreiben würdest.

FZ

...zur Antwort

Den Einstich überleben die meisten Menschen auch ohne Vollnarkose.

Mittel und Wirkstoffe, die die Einstichstelle betäuben gibt es schon.

FZ

...zur Antwort

Schmerz ist ein Alarmsignal des Körpers. Auch bei einem Hexenschuss.

Es ist niemals gut, über den Schmerz hinaus eine Bewegung zu erzwingen. Bei einem Hexenschuss behandelt man deshalb gern mit Schmerzmitteln, die schmerzrefelektorische Muskelverspannungen verhindern oder denen entgegen wirken sollen- und das auch tun. Dazu kann man Wärme anwenden und MODERAT bewegen. Moderat bedeutet, dass mam die Schmerzgrenze akzeptiert und dem Körper Zeit lässt, sich zu regulieren.

Ein Hexenschuss ist wie eine Erkältung: Der geht wieder weg, aber man braucht etwas Geduld und Zeit.

FZ

...zur Antwort
sonstiges...

Wer seinen Job liebt und für das, was er macht, brennt, der tut das gern und verdient nebenbei Geld.

Ich habe einen solchen Job, habe mir den selber ausgesucht und bin glücklich damit. Meine Arbeit ist etwas, das ich liebe, das mir Freude macht, das mich ausfüllt und womit ich nebenbei Geld verdiene.

Was mir zu denken gibt ist, dass nur etwa 20 % der Beschäftigten zufrieden sind mit dem, was sie tun. Warum ist das so? Warum stehen jeden Mogen Menschen auf, die mit Ekel, Grauen, Widerwillen, Unmut... daran denken, dass sie jetzt gleich wieder auf die Arbeit müssen?

FZ

...zur Antwort

Hab lange mit Lenovo gearbeitet, nutze inzwischen ein iPad.

Ich denke, es kommt darauf an, was genau du damit machen möchtest und wie viel du investieren kannst.

Nicht unerheblich ist auch, ob du viel Kundenkontakt hast (damit). Ein iPad sagt etwas anderes aus als ein altes lenovo.

FZ

...zur Antwort

Du kannst es jetzt nicht mehr ändern.

Sorge dafür, dass nach dem MRT nicht noch einmal so viel Zeit verstreicht. Notfalls setz dich mit allen Befunden ohne Termin in eine Neurochirurgische Ambulanz einer Klinik.

Schwäche sind Vorboten einer Lähmung.

Aus meiner Sicht und den Erfahrungen der letzten 20 Jahre würde ich jetzt auch nicht mehr ein Viertel Jahr konservativ daran rum basteln, sondern dafür sorgen, dass die Nervenkompression behoben wird.

Alles Gute!

FZ

...zur Antwort