Elektronische Fensterheber und Beifahrertür funktionieren manchmal nicht (Skoda Fabia 2) Was kann das sein?

Liebe Community,

schon länger hab ich das Problem, dass meine elektrischen Fensterheber (nur vorne) manchmal über Tage oder auch Wochen nicht funktionieren und dann ganz urplötzlich doch wieder... Es funktionieren immer beide, oder beide nicht. Ich bin immer damit klar gekommen, da ich eine Klimaanlage hab, aber nun steht bald der TÜV an und ich möchte sie endlich reparieren lassen...

Dazu kommt noch, dass seit 2-3 Wochen meine Beifahrertür ebenfalls manchmal funktioniert bzw. auf geht, wenn ich das Auto mit Fernbedienung öffne, und manchmal nicht. Allerdings unabhängig von den Fenstern.

Kennt jemand diese Probleme und kann mir sagen, woran das liegen könnte?

Heute morgen haben sowohl die Fensterheber und die Beifahrertür einwandfrei funktioniert.

Wegen den Fensterhebern war ich vor einigen Monaten schon mal bei mehreren Werkstätten. Die meisten meinten, es läge am Motor. Die Fenster funktionieren aber wie gesagt manchmal vollkommen fehlerlos. Es ruckelt nichts, keine merkwürdigen Geräusche oder Rattern - als wäre nie was gewesen, deswegen denke ich nicht, dass es Motor liegt - da wäre doch kaputt, wenn kaputt, oder nicht?

Ich vermute es gibt einen Wackelkontakt in der Elektronik des Autos... Was meint ihr dazu?

 

Auto: Skoda Fabia 2

 

Vielen Dank im Voraus und einen frohen Nikolaustag!

LG FallenLeaf

Auto, KFZ, Skoda, skoda-fabia, Auto und Motorrad
2 Antworten
Knick-Senkfuß... Schaleneinlage oder Sensomotorische?

Guten Abend!

Vor ein paar Tagen war ich beim Orthopäden, der mir handgefertigte Einlagen verschrieben hat. Auf dem Rezept stand "Massiver Knick-Senkfuß mit Innenrotationsgang". Er sagte mir, alles weitere (welche Art der Einlage etc.) kann ich dann mit dem orthopädischen Einlagen- und Schuhmacher bereden. Dieser empfiehl mir die sensomotorischen Einlagen, ließ mir aber auch Schaleneinlagen zur Wahl. Nun stellt sich mir die Frage, was besser helfen könnte. Ich habe gelesen, dass Schaleneinlagen den Fuß besser führen, was ja bei einem Knickfuß ziemlich hilfreich wäre. Sensomotorische hingegen regen die Muskulatur an, was sowohl beim Senkfuß und auch beim Rotationsgang helfen würde, soweit ich verstanden habe. Die Gangänderung könnte den ganzen Körper beeinflussen, bis hin zum Kiefergelenk und Kopf. Da ich zB auch eine Beißerschiene habe, ohne die ich an Kiefergelenk-, Kopf- und Nackenschmerzen leide, hoffe ich, dass sich das vielleicht zudem durch eine sensomotorische Einlage verbessern könnte. Ich habe jedoch gelesen, dass eine Sensomotrische bei einem Knickfuß nicht sehr hilfreich ist, da sie oftmals zu weich in dem Material ist und den Fuß nicht genug führt. Jetzt bin ich ziemlich hin und her gerissen... Könntet ihr mir helfen? Vielleicht sind ja ein paar Orthopäden unter euch... Barfußlaufen übrigens tue ich in der Wohnung so gut wie immer. Leider mache ich aber eine schulische Ausbildung und kann somit die meiste Zeit auf Schuhe nicht verzichten...

Danke euch im Voraus! FallenLeaf

Schuhe, Füße, Arzt, Einlagen, Orthopäde, Orthopädie
2 Antworten
Wie lange BAföG unter Vorbehalt?

Guten Tag liebe Community!

Ich hab ein ziemliches Problem... Um am Anfang anzufangen: Im Februar habe ich begonnen mich um meinen BAföG-Antrag zu kümmern. Auf meine Nachfrage hin eröffnete mein Vater mir, dass er die Steuererklärung für das benötigte Jahr 2015 noch gar nicht gemacht hätte und somit auch keinen Steuerbescheid hat. Ich ging dann direkt mit meinem Vater zu seinem Steuerberater und erklärte ihm die Situation und dass ich den Antrag am besten bis Ende Mai abgegeben haben muss. Der Steuerberater zeigte sich recht zuversichtlich. Mein Vater ist selbstständig und nicht gerade ein Gut-Verdiener, also war eigentlich von Anfang an klar, dass ich BAföG bekomme. Nun hat es sich mittlerweile aber so ergeben, dass der Steuerberater die Steuererklärung erst im Juni abgegeben hat. Mein Vater und ich haben uns schon gewundert, warum der Bescheid nicht kommt... Das Finanzamt hat mir nun erklärt, dass die Frist für das Jahr 2015 im Mai abgelaufen ist und somit jetzt erst die Erklärungen für 2016 bearbeitet werden und die Steuererklärung meines Vaters sozusagen "hinten ansteht", es kann also noch einige Zeit dauern, bis der Steuerbescheid endlich ankommt. Mit dem BAföG-Amt habe ich mich auch schon mehrmals in Kontakt begeben - ich habe jetzt erstmal den Steuerbescheid von 2014 abgeben dürfen, nachdem das Amt die Frist für den von 2015 schon 1x verlängert hatte. Meine Frage ist nun, wie lange gibt sich das Amt zufrieden damit? Reicht es, wenn ich Bescheid sage, dass das Finanzamt meinte "Es könnte noch einige Zeit in Anspruch nehmen.", die Erklärung aber eingereicht ist? Meine Ausbildung beginnt am 30. August. Geben sie sich solange mit dem Bescheid von 2014 zufrieden, bis der von 2015 nachgereicht wird, oder sagt das Amt nach einer bestimmten Zeit, jetzt ist es endgültig zu spät und der Antrag wird abgelehnt?

Vielen lieben Dank im Voraus!

FallenLeaf

Steuern, Ausbildung, Steuererklärung, Amt, BAFöG
2 Antworten
BAFöG, trotz fehlendem Steuerbescheid vom Vater?

Liebe Community,

vor einigen Wochen habe ich meinen BAföG-Antrag beim städtischen BAföG-Amt eingereicht. Soweit war alles komplett, nur der Steuerbescheid und der Gewerbesteuerbescheid meines Vaters fehlen noch, da dieser selbstständig ist. Auch darum habe ich mich eigentlich rechtzeitig gekümmert... Im Februar war ich mit meinem Vater bei seinem Steuerberater, da er die Steuererklärung für betreffendes Jahr noch nicht gemacht hatte. Der Steuerberater hat sich darum gekümmert und im März alles ans Finanzamt geschickt. Mein Vater meint, er müsse wohl eine gewisse Summe nachzahlen, hat aber bis jetzt nichts vom Finanzamt bekommen. Ist es nicht so, dass er nach ca. 8 Wochen, also nachdem das Finanzamt die Erklärung bearbeitet hat, er einen Steuerbescheid bekommt, worauf dann steht, was er nachzahlen muss? Oder bekommt er Steuerbescheid und Gewerbesteuerbescheid erst, nachdem er nachbezahlt hat? Ich würde am liebsten selbst mit dem Steuerberater meines Vaters oder dem Finanzamt reden, da ich das Gefühl hab, bei meinem Vater bleibt das alles so ein "bisschen" auf der Strecke.... Aber das ist wohl nicht möglich, oder? Jedenfalls hat mir das BAföG-Amt eine Abgabefrist für die Bescheide Ende dieses Monats gegeben und langsam bekomme ich ein bisschen Bammel, dass es bis dahin nicht rechtzeitig klappt und ich während meiner vollschulischen Ausbildung kein Geld bekomme... Inwiefern lässt sich mit dem BAföG-Amt reden, falls dies tatsächlich der Fall sein sollte? Ich möchte nicht finanziell (habe eigene Wohnung & Haushalt mit meinem Freund) auf der Strecke bleiben, weil mein Vater es nicht geregelt bekommt - bitte um Hilfe!!!

Vielen Dank im Voraus, FallenLeaf

Steuern, Ausbildung, BAFöG, Finanzamt
2 Antworten
Welche Möglichkeiten nach Förderschule?

Hi Leute! Diesmal geht es um meine Schwester... Sie geht momentan auf eine Förderschule, auf der man soweit ich weiß, nur den kleinen Hauptschulabschluss machen kann. Wie sieht es mit ihren Möglichkeiten aus in der Zukunft? Kann sie auf eine normale Hauptschule gehen und dort den Abschluss machen - wenn sie den Leistungsanforderungen stand hält auch den Realschulabschluss vielleicht sogar? Braucht sie dafür irgendwelche Qualifikationen von der Förderschule? Sie wurde zu früh geboren und hat eine Dyskalkulie, ansonsten sind ihre sozialen und kognitiven Kompetenzen aber vollkommen altersentsprechend, würde ich sagen... Sie ist ziemlich schüchtern, aber das war ich in dem Alter auch. Mit anderen Worten, meiner Meinung nach, würde sie den Realschulabschluss auf jeden Fall schaffen und ich fände es schade und mache mir Sorgen, wenn sie ihren Traum, später mit Tieren zu arbeiten allein wegen dem vorgeschriebenen Schulabschluss nicht erreichen kann. Meine beste Freundin macht eine Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten und ist ebenfalls der Meinung, dass meine Schwester die Ausbildung und den Beruf ausüben kann von ihren Kompetenzen her, es aber eben sehr sehr schwer sein wird, noch eine Praxis zu finden, die Bewerber mit Hauptschulabschlüssen annimmt und eben eher auf die praktischen und auch emotionalen Fähigkeiten achtet. Es wird ja oft auch schon Abitur verlangt... Ich weiß auch gar nicht, wie die Klasseneinteilung an einer Förderschule ist? Ich selbst war auf der Realschule und dann auf dem Gymnasium - kenne also 1.-10. Klasse und dann Einführungsphase, Q1 und Q2. Meine Schwestern meint aber sie wäre in der Klasse M3... Steht das für Mittelstufe und man kommt automatisch danach in die Oberstufe, also dann O3? Oder stehen die Buchstaben für eine Art "Die Klassen M können nur diesen Anschluss erreichen, die andere Klasse O aber auch einen Höheren"?

Viele Fragen... Ich hoffe, ihr könnt mir helfen... Vielen Dank im Voraus! FallenLeaf 😊

Beruf, Kinder, Schule, Ausbildung, Tierarzt, Förderung, Schulabschluss
1 Antwort
Womit die Texilien am Kratzbaum befestigen?

Hallo Leute!

Mein Freund (Tischler) und ich wollten für unser baldiges Katerchen einen Kratzbaum selber bauen. In einer anderen Frage von mir, habe ich bereits gefragt, was ein Kratzbaum alles bieten sollte bzw. wo ich bestimmte Dinge kaufen kann. Soweit sind alle Fragen geklärt, bloß wie befestige ich die Textilien (Microfaser) für die Liegeflächen am besten? Nageln oder Tackern möchte ich nicht, da ich die Sachen auch mal abnehmen möchte zum Waschen. Ich habe mir überlegt auf den Textilien Klettverschluss aufzunähen und das Gegenstück am Kratzbaum zu befestigen (kleben)? Was wäre hier empfehlenswert... Ich dachte mir, die Textilteile größer als die eigentliche Liegefläche zu machen, und sie dann unter der Liegefläche zu befestigen, sodass die Kanten der Liegeflächen ebenfalls vom Textil ummantelt sind. Ist es egal, welche Klett-seite auf dem Textil/Holz ist? Ich denke da ans Waschen.... Ich werde die Sachen dann wahrscheinlich mit Seife und Hand waschen, aber dennoch denke ich an meine alten Kinderjacken zurück mit Klettverschluss, wo die "Häkchenseite" immer mit Fusseln übersät aus der Waschmaschine kam... Es wäre deshalb sinnvoll die "weiche" Seite des Kletts am Textil zu befestigen und die "Häkchen" an der Liegefläche, oder?

Womit klebt man das Klett am besten am Holz fest? Ich habe von Teppichklebeband gelesen oder Pattex... hat jemand noch andere bewährte Ideen?

Falls die Textilien doch mal in der Waschmaschine landen, habt ihr schon Erfahrungen gemacht, ob eure Katzen damit ein Problem hatten? Wegen Geruch des Waschmittels?

Danke im Voraus schon mal für die Hilfe!

FallenLeaf

Katze, Klettverschluss, Kratzbaum, microfaser, Klettband
2 Antworten