Klingt nach Kraftstoffpumpe, würde vermuten das die langsam den Geist aufgibt. Um sie zu schonen, sollte man immer erst die Zündung anmachen, sich in ruhe anschnallen und dann den Motor starten.

...zur Antwort
Ich bin nicht beschnitten

gab es keinen Grund für

...zur Antwort

Dann ist das Pluskabel des Radios falsch angeschlossen und nicht mit der Zündung gekoppelt. Das Kabel muss umgeklemmt werden. Ansonsten hat es dauerstrom und zieht die Batterie leer.

...zur Antwort
Autowahl Lösung?

Guten Tag liebe Community!

Ich habe aktuell eine verzwickte Situation und so richtig konnte uns bisher keine einen sehr guten Rat geben - daher frage ich hier mal :)

Folgende Situation: wir hatten mit unserem 2007er Baujahr Audi A3 einen Unfall ohne Personenschaden, aber mit nun wirtschaftlichem Totalschaden. Suchen also ein neues Auto und hier ist das Problem. TÜV noch bis August und kann auch noch vom Motor her super fahren nur die Delle ist das Problem.

Meine Vorstellung: höchstens 15000€ ausgeben, idealerweise Automatik, Stil von Alfa Romeo Gulietta, BMW 1er, Seat Leon, Hyundai i20. Im Besten Fall über 101 PS, weil das cool ist :), und ab 2015er Baujahr.

Vorstellung von meinem Partner: Sportwagen, mindestens 120 PS, seine Lieblingsautos dabei: Honda Civic Type R, Hyundai i30N oder Ford Focus ST. Sein Gedanke ist dabei, dass es in den nächsten Jahren noch höhere Preise gibt Und daher jetzt ein ordentliches Auto her muss.

Problem 1: ich habe aktuell erst seit ein paar Monaten angefangen zu arbeiten und er könnte sich definitiv solche Autos leisten. Da er diese Menge bezahlt, sollte es ihm ja auch idealerweise auch passen das Auto. Aber auch nachvollziehbar!

Problem 2: er mag Autos sehr gerne. Und je teurer die Autos werden, desto mehr achtet er auch auf sie und ich habe keine Lust auf übermäßiges Aufpassen auf meine Fahrweise oder das ich kein entspanntes Gefühl beim Auto fahren deshalb habe. Er kann da auch nicht aus seiner Haut. Das jetzige Auto hat nur 5000€ gekostet und wat für ihn mehr Nutzfahrzeug hat aber das Auto trotzdem auch ins Herz geschlossen.

Nun die offensichtliche Frage: Was tun :D

Und um dem zuvor zu kommen: Nein, ich will mich nicht trennen und ja, ich weiß, dass manche so eine Ansicht wie seine auf sie Palme bringt, weil für ihn/sie das Auto immer nichts mehr ist als das. Doch es gibt eben auch andere Sichtweisen.

Was ist nun der richtige Weg? Am Liebstem würde ich mir ein eigenes Auto kaufen, aber ich kann es noch nicht. Zwei Autos zu haben finde ich such übertrieben. Jemand eine Idee?

Danke schonmal!

...zur Frage

Schlage ihm vor einen Toyota Avensis T25 2.4 Benziner Automatik mit 163PS zu kaufen. Die Steuern liegen zwar jährlich bei ca. 170€ , aber das Auto ist verdammt zuverlässig, macht in der Regel keine Probleme und geht sportlich nach vorne. Außerdem besitzt er keinen Turbolader, was immer vom Vorteil ist.
So ein Auto im guten Zustand mit wenig Kilometern gibt es für ungefähr 6000€

Das ist der beste Kompromiss den ich anbieten könnte.

...zur Antwort

Diese Motoren sind der größte Dreck. Machen nur Probleme. Aber was will man von wenig Hubraum mit viel Leistung erwarten? Das kann nur nach hinten losgehen und nicht gut für den Motor sein.
Diese Motoren haben weder eine Steuerkette noch einen Zahnriemen. Sie besitzen stattdessen einen Nassriemen. Der ist im Gegensatz zum Zahnriemen innerhalb des Motors und nicht außerhalb. Heißt das die Reparaturkosten dadurch auch noch steigen.
Würde jedem vom Kauf abraten !

...zur Antwort
Bin mir noch nicht sicher

Ich habe es eventuell vor. Aber nicht aus Überzeugung weil sie angeblich ökonomischer oder günstiger sind als Verbrenner, denn das sind sie absolut nicht. Sondern einfach weil ich Bock darauf hab. Ich bin jetzt mehrere E-Autos gefahren und das auch über längere Zeiträume. Ich finde BYD und Nio haben ein sehr gutes Preis/ Leistungsverhältnis und haben sehr annehmbare Reichweiten. Dazu kommt der absolute Fahrspaß. Die Infrastruktur ist schon wirklich gut ausgebaut, was ich nicht gedacht hätte. Man muss zwar mehr Zeit für die Ladevorgänge einplanen, aber für mich war das auch auf längeren Strecken kein Problem.
Ich ziehe es jedenfalls stark in Erwägung, mir in den nächsten 4 Jahren ein E-Auto zu kaufen und ich denke das es ein BYD werden wird.

...zur Antwort

Bis jetzt habe ich jeden eine zweite Chance gegeben der sie gebraucht hat. Ich bin der Meinung die hat jeder verdient, bzw. fast jeder. Jemand der meine Familie beleidigt oder gar anfasst, der hat verloren!

Und bis jetzt habe auch ich schon von anderen eine zweite Chance bekommen.

...zur Antwort

Toyota Corolla bj. 2001-2007 wäre die beste Wahl. Ein Golf 4 mit einem 1.6 SR Motor wäre auch in Ordnung, bitte bloß keinen 1.4 kaufen.

...zur Antwort
Im Gegenteil: mag ich

Und Berliner Schnauze ist einfach geil. Bin selbst nämlich auch so. Dann noch Sarkasmus dazu und die perfekte Kombination ist da. Liebe ich!

...zur Antwort