Du kannst immer selbst Entscheiden mit welchen Geschlecht du ins Bett Gehst.

...zur Antwort

Weil du in diesem Moment eine Ernst zu nehmende Konkurrenz Darstellst, in ihren Augen.

...zur Antwort

Klar kannst du, auch mehrere Nächte. Es ist wie in Latexbettwäsche Schlafen in Etwa.

...zur Antwort
Ist normal

Strumpfhosen sind keinem Geschlecht zu zu ordnen, jeder kann und darf Strumpfhosen Tragen.

Sei Mutig und geh auch so unter Leute so wie ich, den es sollte eine Selbstverständlichkeit werden das auch Jungs und Männer Femenine Kleidung Tragen.

...zur Antwort

Wer Sagt das? Das ist Totaler Schwachsinn, nur weil der der das Gesagt hat sich nicht Traut, müßen alle andern mitziehen.

Soweit kommts noch, ich lass mir von niemanden Vorschreiben was ich Trage.

Und wenn ich nen Müllsack Trage geht es niemanden was an.

Haben Fertig.

...zur Antwort

GayLiebe Erfahrungen, Tips, Sex?

Hi liebe Community!

Vorweg: Ich bin 16 Jahre alt, mein Freund (und somit auch Sexpatner) ist 17 Jahre alt.

Seit einigen Monaten hatte mich morgens im vollen Bus immer ein Junge, den ich nicht kannte, ziemlich deutlich angestarrt und angeguckt. Ich habe dies bemerkt, mir jedoch erstmal nichts anmerken lassen. Soweit - so gut. Jedoch habe ich, als ich darüber nachgedacht habe, ihn schon vom ersten Eindruck sehr hübsch und schlau eingeschätzt, was sich im späteren Verlauf bestätigte.

Nach einiger Zeit, hatte ich das Gefühl, dass ich mich einfach in ihn etwas verguckt hatte. Ich war sonst immer mit Mädchen zusammen, deswegen war ich von mir selbst verwundert.

Dann hat er mich eines Morgens völlig überraschend angesprochen und gefragt, ob er sich neben mich setzten dürfte. Wir haben ab diesem Zeitpunkt sehr nette Gespräche geführt und ich habe mich mit der Zeit zu ihm hingezogen gefühlt und zwar sehr. Er ging auf das Gymnasium direkt neben meinem und so haben wir uns immer heimlich getroffen und geredet. So ging das ein paar Monate. An einem anderen Tag haben wir uns erneut an einem versteckten Platz getroffen und er hat mich mit indirekter Nachfrage geküsst. (Er kann das hervorragend...)

Ich war oft bei ihm und seiner Familie zuhause, wir haben uns aber als normale Freunde ausgegeben... Wir verbringen und verbrachten fast den ganzen Tag zusammen und konnten uns kaum noch von einander lösen, was den generellen Kontakt angeht(, aber auch Küssen).

Jetzt sind seine Eltern morgen Abend nicht zuhause und wir wollen unser erstes Mal haben. Er und ich werden also zusammen beide das erste Mal Sex haben.

Ich möchte aber nicht völlig unerkundigt zu ihm gehen, sondern mit guten Tips und eigenen Erfahrungen von euch dahin gehen.

1... WAS EMPHIEHLT IHR MIR ZUR VORBEREITUNG?

2... WIE LÄUFT DAS GANZE PROZEDERE GENAU AB? ALSO MIT DEM ANALVERKEHR?

3... WAS KANN MAN ALLES SO AUSPROBIEREN?

4... ERZÄHLT RUHIG, WIE EUER ERSTES MAL SCHWULER SEX SO WAR.

noch ein paar Dinge zu uns:

Sind beide 1, 88 um den Dreh groß, sind beide gut trainiert was den Körper angeht, fühlen uns gegenseitig wohl mit dem anderen, sind ziemlich ineinander verknallt, es ist für beide das erste Mal Sex, sind beide blond, vertrauen uns, und wir wissen schon, wie es bei jedem auch unten rum so aussieht, wir beide sind sehr gepflegt.

VIELEN, DANK AN EUCH.

PS. Es wäre noch besser, aber nicht erforderlich, wenn ihr auch so um den Dreh so alt, wie wir seid, wenn ihr über eure (Ersten ) Erfahrungen berichtet.

Mir ist das Alter aber sonst wumpe.

LOVEISLOVE...

...zur Frage

Eine süße Love Story, ich wünsche euch beiden in Zukunft alles Gute und viel Spaß gemeinsam.

Ihr seid bestimmt zwei süße Hasen. 🐇

Viel Glück 🍀

...zur Antwort

Nimm dir allen Mut zusammen, und warte nicht zu lange. Es ist nur hinderlich um so länger du mit deinem Outing wartest. Glaube mir. Du bist du und es ist nicht schlimm wenn du Schwul bist. Deine Familie muß dich so nehmen wie du bist. Und ich Denke nicht das es dir nach dem Outing Schlecht ergeht.

Nur Mut, ich habs hinter mir, aber auch erst mit 45 Jahren cirka.

...zur Antwort