Zum Schwimmen gezwungen?

Hallo. Ich W/14 werde wie schon im Titel erwähnt von meiner Mutter zum Schwimmtraining gezwungen. Ich hasse es dort und will schon seit ca. 2 Jahren aufhören, aber meine Mutter schreit mich jedes Mal an wenn ich ihr sage dass ich nicht mehr will. Mittlerweile bin ich schon seit ca. 5 Jahren beim Freizeitsschwimmen, unfreiwillig. Nachdem ich vor ca. 6 Jahren mein Seepferdchen gemacht habe schickt mich meine Mutter zum zusätzlichen Schwimmtraining. Früher musste ich noch 2 mal wöchentlich gehen, mittlerweile nur einmal. Damals musste ich gehen weil eine Freundin von mir vom Arzt zum Schwimmen geschickt wurde auf Grund ihrer Rückenprobleme. Früher hat meine Mutter gemeint es sei wichtig für mich besser Schwimmen zu lernen, ich hab auch jetzt schon alle Abzeichen, Seepferdchen, Bronze, Silber und Gold gemacht, also könnte man nicht behaupten dass ich schlecht schwimme. Ich mache auch genug Sport in der Woche, also könnte ich Schwimmen auch weglassen. Außerdem HASSE ich Schwimmen über alles. Ich heule oft weil ich da nicht hin will, aber meine Mutter zwingt mich weiterhin. Mein Vater hat ihr auch schon gesagt sie soll mich nicht dazu zwingen, aber es ist nutzlos. Meine Mutter ist generell sehr streng, habt ihr vllt Tipps um sie zu überreden? Ach ja, meine zwei jüngeren Schwestern werden auch gezwungen. Also bitte gebt mir Tipps! Danke

100, schwimmen, Familie, Eltern, Eltern überreden, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
6 Antworten
Zimmer umräumen, Eltern nicht einverstanden?

Hallo!

Ich (W/14) muss mir, wie ich in meiner letzten Frage schon erwähnt hatte, mit meinen zwein jüngeren Schwestern ein Zimmer teilen. Es ist zwar von der Größe her ausreichend, aber was mich stört ist das meine Schwestern nie aufräumen und das Zimmer so hässlich ist. Ich schäme mich wenn Freunde zu Besuch kommen. Ich hab mich darüber schon in meiner letzten Frage beschwert und hab mich letztendlich dazu entschieden das Zimmer einfach selber um- und aufzuräumen wie es mir gefällt, da meinen Schwestern Unordnung ja eh egal ist. Ich hab jetzt angefangen zu planen wo ich was umräume, ich will z.B. einen neuen Schreibtisch, da meine Schwestern unseren vollgekritzelt haben, den Schreibtisch haben wir schon seit 9 Jahren in unserem Zimmer stehen. Genauso will ich auch neue Gardinen. Meine Mutter allerdings hat mich angeschrien und gemeint, dass ich doch eh in 4 Jahren ausziehen soll und studieren soll. Dabei bin ich mir nicht mal sicher ob ich studieren will. Mein Problem momentan ist einfach, dass meine Mutter mich erstmal mit meinen unordentlichen Schwestern in ein Zimmer steckt mit denen ich mich 0 verstehe und uns dann nichtmal erlaubt UNSER Zimmer so zu gestalten dass wir uns wohlfühlen. Sie lässt uns nicht mal die Kinderbücher wegwerfen oder weggeben in den Regalen, weil die ja angeblich noch ,,nützlich’’ sind...

Ich hab in letzter Zeit andauernd Nervenzusammenbrüche wegen der ganzen Sache mit meinem Zimmer. Unordnung und ein hässliches Zimmer machen mich einfach wütend.

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich meine Mutter umstimmen kann das Zimmer umräumen zu dürfen?

Ich brauche dringend Hilfe

Familie, Familienrecht, Geschwister, Zimmer
9 Antworten