Eure Meinung zur Pendeldiät von Andreas Frey?

Hallo

Ich will das Ernährungskonzept von Andreas Frey die nächsten Wochen durchziehen und mich würde einfach mal die Meinung von euch intressieren.

undzwar wie der Name es schon sagt pendelt man mit dem kcal bedarf an trainings und trainingsfreien Tagen:

kurze eckdaten zu mir: Gesamtbedarf 2500kcal,22j, 3-4x Krafttraining

73kg ziel ist 70kg und habe ca. einen körperfettanteil von 10%

Das Konzept ist das man laut seiner Seite wie er es erläutert erstmal 500kcal von seinem Bedarf abzieht bei mir wären es 2000kcal und dann wie folgt rangeht:

1x in der Woche einen ladetag 133% von 2000kcal, trainingsfreie tage nur 60%, Trainingstage 120%

Bei mir wären das an Trainingstagen: 2500kcal

Trainingsfreie Tage : 1200kcal (sehr unterm Grundumsatz was mich bisschen zum nachdenken bringt wegen muskelabbau )

und an ladetagen ca. 3500kcal

an trainingsfreien tagen soll man sich eher lowcarb ernähren und an trainingstagen mehr kohlenhydrate

Eine ausreichende eiweisszufur ist für mich selbstverständlich. Sinn der ganzen Sache laut andreas frey ist, dass der Stoffwechsel nicht einschläft bzw. kein Plataeu entsteht, weil er meint das der stoffwechsel nach gleichbleibendem defizit sich der Körper nach 3-4 tagen anpasst.

Eure Meinungen würden mich sehr interessieren :)

Sport, Fitness, Gesundheit, Ernährung, Diät, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
2 Antworten