Ich kann nicht schlafen und muss in 4 Stunden aufstehen...?

Das Problem hab ich nicht nur heute... Grund für meine Schlafstörungen: Einsamkeit (ich wohne in ner Singlewohnung am A.. der Welt), Geldsorgen, Zukunftsängste

Tagsüber kann ich das alles verdränken, weil ich produktiv daran arbeiten kann, dass ich meine Umstände möglichst bald verbessern, aber nachts kriege ich regelmäßig Paranoia-Attacken, die noch nicht mal realistisch sind...

Typische Gedanken von mir sind dann:

  • Noch drei Monate und ich sitze auf der Straße
  • Ich werde nie wieder eine Beziehung eingehen und einsam sterben
  • So ein Mist, schon wieder eine Woche um, das ging so schnell, noch dreimal schlafen und ich bin 85.. (aus irgendeinem Grund denke ich täglich über den Tod nach...)
  • Ich werde nie einen Job finden, von dem ich leben kann
  • Ich bin ein Versager

Dabei sind die Gedanken eigentlich Schwachsinn, da ich gerade erst mit der Uni fertig geworden bin und es manchmal (vor allem als Geisteswissenschaftler) eben dauert, bis man eine gute Stelle findet... Aber irgendwie macht mich das einfach fertig...

Ich bin 28, immer noch Single (alle meine Freunde sind schon seit Jahren in festen Beziheungen und denken ans Heiraten), habe nen Job, von dem ich kaum über die Runden komme und lebe dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen...

Naja, jedenfalls wäre es besser, wenn ich nachts schlafen könnte... hab schon überlegt, ob ich nicht zum Hausarzt gehen sollte und das Problem einfach mit Schlafmitteln lösen sollte, aber auf Dauer kann das auch nicht gesund sein, zumal ich diese Paranoia-Anfälle schon hatte, als ich noch zur Schule ging... Was soll ich machen... Ich hab schon die Befürchtung, dass ich depressiv sein könnte, auch wenn ich mir das nicht eingestehe :/

...zur Frage

Mir geht's genau wie dir, aber meistens kann ich mit Schlafmusik oder Hörbüchern einschlafen. Tippe in YouTube 'Sleep music' oder 'Beach sounds' oder so ein. Vielleicht hilft dir auch meditieren. Wenns gar nicht mehr geht dann würde ich schon zum Hausarzt.

...zur Antwort

Es gibt auch Handytaschen zum Laufen die du dir um den Arm machen kannst

...zur Antwort

Ich glaube man kann sowas nicht erben. Der ein oder andere hat vielleicht mehr Talent, aber meistens ist der Schlüssel dazu sehr langes und häufiges Üben.

...zur Antwort