Verzweifelt weil er kein bedürfnis hat mit mir zu schlafen?

Mein Freund und ich sind das dream team schlecht hin, wir können zusammen alles machen sind quasi auf die gleiche art verrückt wir können gut miteinander reden und haben echt viel spass, er ist zuverlässig und ich vertraue ihm, im grunde eine situation die sich viele wünschen würden, die kriese und das ist mein grundliegendes problem wir haben für meine begriffe viel zu wenig sex!!

Für mich wäre Täglich perfekt aber ich bin keine nhym also nicht das es ständig sein muss aber 2 mal die woche sollte schon was laufen, manchmal vergehen wochen... Wenn wir sex haben harmoniert alles und wir genießen es beide, er tickt nur völlig anders als ich wenn wir zum Beispiel zusammen duschen werde ich total wild wärend er nur den moment genießt ohne unanständige gedanken...wir haben schon so viel darüber geredet, er sagt immer wieder er begehrt mich, lch spüre auch das er meine nähe genießt aber das reicht mir nicht, ich liebe sex und möchte es ausleben und genießen solange mein körper mir das erlaubt... verstehst du was ich meine, im grunde ist alles perfekt aber ich fühle mich als würde ich an der ausgestreckten hand verhungern... ich kenne das so nicht, für mich gehört es dazu das mein partner erregt wird wenn ich mich nackt an in presse... ( zumindest gelegentlich )er sagt dann zum beispiel ich bin so müde... für mich fühlt es sich an als wäre ich für ihn nicht reizvoll auch wenn er beschwört das es nix mit mir zutun hat... mir fehlt dieser körperliche Kontakt so sehr das ich mich in meinem Gesamten leben schlecht fühle, stress und hektik von allen seiten und dann finde ich nicht mal in meiner beziehung eine Auszeit... wir sind kein altes ehepaar wo du luft raus ist und die tatsache das ich nicht genüge um ihn aus dem alltag zu reissen und nicht dazu in der lage bin ihm den kopf so zu verdrehen das er mich einfach nur will macht mich so fertig! Reden hilft nicht mehr weiter, er sagt immer er will selbst gerne das es klappt aber wenn er situationen ergreiffen könnte entscheidet er sich letzten endes doch eher zu keine lust... inzwischen merke ich wie mir auch die lust vergeht, wenn du immer hinter jemandem her läufst und ständig das gefühl hast das er keine lust auf dich hat oder deutlich mehr auf ablehnung als zuneigung triffst führt das zu wunden, unsichtbare aber schmerzhafte wunden die sich immer mehr ausbreiten und die sicht auf das schöne verschleiern.Ich will die gesamte beziehung nicht auf Sex reduzieren aber was soll ich tun wenn ich mich dadurch so schlecht fühle...?Und denke nicht ich würde druck erzeugen ich lasse ihm wochen zeit und sage nichts aber das hilft genausowenig

Freundschaft, Psychologie, Bedürfnisse, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
11 Antworten