Ist leider n bisschen unglücklich gemacht vom Unternehmen, aber kann man nichts dran ändern. Ich hatte mich auch mal bei Daimler in Bremen beworben, wo uns dann später gesagt wurde, dass die Theoriephasen dann an der DHBW (ich glaub in Stuttgart) stattgefunden hätten - da muss man mal alle paar Monate umziehen, nützt nichts. An deiner Stelle würde ich mir eine Duale Hochschule oder Berufsakademie in deiner Nähe suchen und von denen eine Liste mit Partnerunternehmen anfordern und dann gucken wo du dich bewirbst.

...zur Antwort

Mit Helm ist doch totaler Blödsinn. Ich denk mal die Dinger werden wohl so gebaut, dass man das da durchaus aushalten kann :D Und wenn's gar nicht geht - mach's Verdeck eben zu!

...zur Antwort

Hätte dein Lehrer es zerstört, hätte er es ersetzen müssen. Da du aber wohl einfach nur zu blöd bist um nicht nur gegen Regeln zu verstoßen, sondern dich dann auch noch zu wehren, wenn du dabei erwischt wirst, deine Schuld. Ich hab nur noch eins zu sagen: HAHA!

...zur Antwort

Ich würde das Auto auch immer zuerst versuchen privat zu verkaufen (mobile, Autoscout oder auch sonst Kleinanzeigen), da du mit deiner Vermutung wohl richtig liegst. Du solltest nur immer darauf achten, dass das Geld auch bar bezahlt wird und das Auto bei Abholung schon abgemeldet ist bzw. es in den Vertrag schreiben und auf jeden Fall mit Perso überprüfen, denn sonst kann es durchaus böse Überraschungen geben. Außerdem kann es auch sein, dass das Angebot bei einem Händler tatsächlich besser ist, vielleicht wenn du dort dein neues Auto ausgesucht hast, dass er dir ein gutes Angebot macht oder so... Aber generell sollte man das privat probieren, meistens wird das wohl mehr Geld geben.

...zur Antwort

Ganz wichtig: Nicht verrückt machen! Wenn du dir vornimmst, morgen perfekt zu fahren mit dem Wissen, dass nichts schiefgehen darf, dann wird es zu 100% schiefgehen. Dann läuft es nämlich so wie in deinen letzten Fahrstunden. Du musst "einfach" nur so fahren wie sonst auch, denn anscheinend kannst du das ja wohl gut genug, sonst hätte dein Fahrlehrer dich nicht zur Prüfung zugelassen. Lenk dich ab und vor allem sieh zu, dass du irgendwie locker bleibst, ich weiß das ist schwer, aber nur dann kannst du es schaffen...und wenn du erst man angefahren bist und vom TÜV-Gelände runter bist, ist alles halb so schlimm! Viel Glück ;)

...zur Antwort

Zur Schule gehen und aufpassen. Alternativ Zeitung lesen oder Spiegel, Stern etc.

...zur Antwort