Was will er? Kann ihn nicht einordnen?

Hey,

Also ich betreibe mit einem Kumpel F + .

Davor waren wir einige Jahre schon gut miteinander befreundet ohne jegliche Zusätze.

Das körperliche kam erst im nachhinein dazu.

Allerdings fällt mir auf, dass seitdem wir F + betreiben, er nicht mehr so aufmerksam, liebevoll und höflich zu mir ist wie zu seinen anderen Freundinnen.

Damals hiess es, ich wäre die speziellste Freundin für ihn . Genau deswegen würde er die Nähe zu mir zulassen. Ich würde mir den liebevolleren Umgang nur einbilden. Wenn ich wirklich wie die anderen behandelt werden möchte, würde ich sehen was ich davon habe. Das Verhältnis würde sich eher verschlechtern. Er wäre nämlich zu den anderen eher neutral.

Deswegen machte ich das Ganze noch eine Weile mit..

Als ich nun allerdings bei mehreren Treffen mit anderen Freundinnen von ihm dabei war und Einblick zum Verhältnis bekam, merkte ich wieder, dass er zu ihnen viel netter und aufmerksamer war.

Ich sprach ihn erneut darauf an. Das ich auch gerne solch einen herzlichen Umgang hätte. Ich würde dafür sogar auf die Nähe verzichten da für mich ein gutes Verhältnis von viel größerer Bedeutung wäre.

Er meinte darauf : "ok. Du willst also auch solch einen herzlichen Umgang ? Dann müssen wir aber die Nähe sein lassen.

Damit ich das Ganze nicht zu eng sehe, muss ich eine Sache aufhören. Das ist bei jeder Kumpeline so.

Ich hab mit den anderen nie was gehabt, aber ich kann nicht einfach einer Person nahe kommen dazu noch das herzliche Verhältnis haben und anschliessend behaupten joa das ist nur Freundschaft ^^ sry das geht bei mir an sich einfach nicht."

Als meine Antwort daraufhin war, dass er sich sogesehen in viele Freundinnen von sich verlieben könnte meinte er "🤦 ich habe nicht mal annähernd so etwas erwähnt. Lass das bescheuerte raten von irgendwelchen Vermutungen"

Wie steht er zu mir ? Und wie steht er zu seinen anderen Freundinnen ?

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung
4 Antworten