Ist eine relativ coole Sache. Anfangskenntnisse über Aktien und Aktienhandel müssen natürlich  gegeben sein, sowie etwas Spaß am Risiko. Trotzdem ist es leicht zu handhaben und wenn man gut anlegt, kann man selbst im Internet viel Geld machen, mit dem man dann natürlich seinen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Bloß nicht zu sehr zocken, sonst kann es abwärts gehen ;)

...zur Antwort

Sehr starke Regelblutung (Hypermenorrhö): Durch die starke Menstruation benötigen die Betroffenen mehr als fünf Monatsbinden oder Tampons pro Tag. Oft finden sich im Regelblut größere Blutklümpchen (sog. Blutkoagula). Schwache Regelblutung (Hypomenorrhö): Eine zu schwache Periode tritt häufig bei Frauen auf, bei denen die Wechseljahre begonnen haben, sowie manchmal bei übergewichtigen Frauen. Oft dauert die Regelblutung dann auch nur ein bis zwei Tage oder sogar nur ein paar Stunden. Häufig tritt auch nur eine Schmierblutung statt der Periode auf.

...zur Antwort

Krebsdiagnose mit 17 komme nicht klar

Bitte lest es euch durch, ich weis es ist lang aber ich muss das hier erzählen:

Ich bin 17, männlich und werde schon lange zeit auf der Arbeit gemobbt. Weil ich keine Freunde habe und vorallem weil ich noch keine Freundin gehabt habe. Ich werde in den Dreck gezogen und werde ver*rscht. Zudem werde ich gemobbt weil ich icht jedes Wochenende ausgehe (partys, Discos, etc.) das liegt bei mir an einer Hormonstörung. Ich habe Angst vor fremden (bzw. meide sie) Menschen und breche unter zu viel Stress/Druck zusammen, auserdem habe ich extrem wenig Selbstbewusstsein (bin deshalb sogar in psycho. Behandlung). Ich hatt noch zur Schulzeit eine Beste Freundin mit der ich nach der Schulzeit besseren aufbauen wollte (sie war eine der wenigen denen ich vertrauen konnte). Das hat nicht so gut funktioniert den sie ist ein hübsches Mädchen mit eine festen Freund und vielen Freunden das eben oft ausgeht. Deshalb konnte ich den Kontakt nach der Schule kaum halten, obwohl sie mir extrem wichtig ist. Aufgrund meiner Hormonstörung gehe ich nicht so oft in Städte, Feste oder so, da ich das wie gesagt nicht lange aushalte. Ich fahre oft Mountinbike im Wald weil ich da einen klaren Kopf bekomme und alleine bin, zudem zeichne ich gerne im Comic-Stil. Werde deshalb auch gemobbt da es ja für Babys ist. Ich wurde vor ein paar Monaten an der Schildrüße operriert aufgrund eines Knotens. Bösartig--> gestreut--> Schilddrüßenkrebs mit 17. Normalerweise, sagte der Doc bekommt man sowas mit 40 oder 50. er hat mir dann gesagt das ich keine 30 mehr werde und wahrscheinich mit 28 schon weg bin. Ich habe mich damit abgefunden da mein Leben eh nie das beste war. Niemand auser einer Familie weis davon. Ich würde gerne mein Leben in den griff kriegen und mal wieder Kontakt mit Freunden aufbauen (Am besten natürlich mit dem oben erwähnten Mädchen). Ich hate mir hier ein paar Tipps erhofft wie ich besser mit der Situation klarkommen kann. Sollte ich meinen Kollegen daon erzählen, damit sie mich vieleicht in ruhe lassen? Wie kann ich vielleicht das oben besagte mädchen anschreiben den ich traue mich nicht, bzw. weis ncht wie? und wie soll ich allgemein mit dieser Situation umgehen?

Danke im oraus

...zur Frage

Mach Sachen , die du noch nie gemacht hast . Gib doch ein S* doch einfach auf alles und Jeden. Lass die Sau raus , genieße das Leben in vollen Zügen so lange du noch kannst.

...zur Antwort