Hallo, ich brauche deine Hilfe? Was würdest du tun??

Nach 30 Jahren, ist eine frühere Liebe, in mein Leben getreten. Er möchte in ein paar Jahren auswandern nach Florida, gerne mit mir. Ich würde sehr gerne, aber hab schon schiss. Ich führe ein sehr ruhiges, bescheidenes Leben hier. Dazu kommt, ich leide an Depression & Angsterkrankung . Ich muss die Sprache komplett lernen. Ich bin vollkommen auf ihn angewiesen , für lange Zeit.
Amt, Behörde, Arzt, Einkaufen ect. Alles.
Habe Angst, ich gebe hier alles auf, was dann ? Wenn die Liebe zerbricht? Ich habe kein Geld, um hier alles neu zu kaufen.
Wurde schon mal enttäuscht. 2003. Wo ich mit meinem 5 jährigem Sohn , weit weg ziehen wollte, zu ihm. Er hat dann einfach so,alles beendet. Ich hatte schon die Wohnung gekündigt und den Umzugswagen vor der Tür.
Ich wurde, nachdem ich alles abbrechen musste, weil ich keine Betreuung, für mein Sohn fand, sehr Krank. Ich wollte trotzdem ziehen. Hatte alles , nur keine Unterbringung für meinen Sohn, wegen der Arbeit.
Oder ich behalte die Wohnung erst mal? Ich bekomme eh EU Rente(47). Er ist sehr lieb und meint es ernst. Wir haben uns damals aus unerklärlichen Gründen verloren.
Ich habe ihn gesucht und nicht mehr gefunden und er war oft bei mir zu Hause und mein Vater , lehnte ihn ab und erzählte mir nicht s. So sahen wir uns nie mehr wieder. Durch Faacbook haben wir uns wieder gefunden. Es ist noch ganz frisch. Wir haben uns ja, noch nicht mal Wiedergesehen nach 30Jahren.
Tele & schreiben viel. Mein Sohn 20J.ist ein krasser Gegner dieser Beziehung.
Er will mit mir ,dann nicht s mehr, zu tun haben. Was mich sehr traurig macht.
Ich habe mir damals geschworen, ich vertraue, nie wieder so bedingungslos einen Menschen.
Nun ist aber doch , diese Situation eingetreten. Was würdest du machen? Liebe Grüsse

Anfang, Fragen
2 Antworten