Job wechseln? Was würdet ihr tun?

Hey Leute.

Ich arbeite momentan bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen. Eigentlich macht es mir Spaß, aber irgendwie ist es nicht so der Job, wo ich Montags aufstehe und sage, heute rock ich es sondern eher an Freitag denke.

Ich habe in der letzten Zeit immer wieder nachgedacht und es ist einfach so, dass mich Finanzen total interessieren, aber halt eher Aktien und so weiter. Das kommt in meinem Job aber gar nicht vor, da wir sowas nicht beraten dürfen.

Jetzt habe ich mir viele Gedanken über meinen beruflichen Werdegang gemacht. Ich bin ein Mensch, der den Verkauf sehr angenehm findet. Allerdings würde ich schon auf der einen Seite gerne die Branche wechseln. Da ich ein Autonarr bin und diese wirklich auch meine Leidenschaft sind, kann ich mir vorstellen Autos zu verkaufen. Ein Autohaus sucht auch momentan einen Angestellten für den Verkauf.

Ich bin mir aber unsicher, ob ich diesen Schritt wagen soll. Ich habe erst vor zwei Jahren nach meiner Ausbildung bei meinen aktuellen Arbeitgeber begonnen, daher hab ich auf der einen Seite auch ein schlechtes Gewissen schon wieder zu kündigen. Außerdem habe ich auch erst vor kurzem einen Firmenwagen bekommen, da hab ich deswegen jetzt schon ein schlechtes Gewissen.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Einfach mal bewerben und schauen was passiert? Absagen könnte man ja sonst noch? Oder einfach erstmal so weiterarbeiten?

Arbeit, Schule, Zukunft, Bewerbung, Job, Autoverkäufer, bewerben, Gewissen, Jobwechsel, Ausbildung und Studium
2 Antworten
Freundin denkt an Sex mit anderen Männer. Was kann ich tun?

Hallo zusammen,

ich entschuldige mich schon mal im Voraus, dass der Text etwas länger werden könnte

Als zum Sachverhalt:

Ich hatte gestern ein längeres Gespräch mit meiner Freundin. Sie sagte mir, dass sie zur Zeit wenig bis keine Lust auf Sex hat. Sie meinte, dass wenn wir Sex haben sie es für mich macht. Sie meinte ebenfalls, dass sie den Sex mittlerweile langweilig findet. Natürlich habe ich sie gefragt, was sie den ändern wollen würde, was sie möchte. Was sie halt "geil" macht und erregend findet. Auf diese Frage meinte sie nur, dass sie es nicht wisse und eigentlich auch keine Fantasien hat.

Sie erzählte mir dann noch, dass sie manchmal nachdenkt, wie es wäre Sex mit einem anderen Mann zu haben, sie sagte, dass sie hier nicht an einen bestimmten Mann denkt, sondern nur generell darüber nachdenkt, wie es wäre. Ob es erregender wäre und so weiter. Sie meinte aber auch, dass es nicht so weit geht, dass sie es machen würde jetzt einfach so. Sondern, so habe ich es jeden Falls verstanden, dass sie wenn der Gedanke zu konkret wird da eine Hemmschwelle kommt, die sie nicht übertreten kann und möchte. Sie flirte auch nicht mit anderen Männern oder sucht nach andere, sie hat halt lediglich diese Gedanken. Was sie dazu sagte, dass sie die Gedanken mittlerweile jeden Tag hat und auch beim Sex.

Zur Information, wir sind ungefähr drei einhalb Jahre zusammen und ich bin 22, sie ist noch 20 wird bald 21. Wir sind beide noch nicht so erfahren. Sie hatte bis jetzt nur einen Mann vor mir und für mich ist es die erste Frau.

Natürlich weiß ich, dass nicht oft auf Anhieb die richtige Frau gefunden wird, aber für mich ist sie es. Ich liebe sie wirklich über alles. Und auch sie sagte mir, dass sie mich über alles liebt. Ich glaube das ihr auch, dennoch verunsichert mich das Gespräch von gestern.

Ich hab ihr gestern schon gesagt, dass ich sie nicht teilen könnte und auch keine offene Beziehung führen könnte. Sie meinte gestern auch, sie will, dass wir so weiter machen wie bis jetzt und dass sie für mich auf dieses "verlangen" verzichtet.

Ich habe nur Angst, dass irgendwann das verlangen so groß wird und sie mich betrügt. Sie meinte zwar, dass sie bevor sie mit einem anderen Mann schlafen würde, mit mir redet, aber man weiß ja doch nie, was wirklich passiert.

Ich frag mich jetzt halt, was ich machen soll. Soll ich ihr sagen, dass sie die Erfahrung machen soll, mal eine One-Night-Stand haben? Oder soll ich mal mit ihr in einen Swingerclub gehen? Sollen wir einfach auf die Gefahr hin, dass es nicht funktionier einfach weiter so machen? Ich weiß es einfach nicht, was in der Situation das beste ist. Ich bin wirklich überfragt und habe 1000 Fragen im Kopf.

Hat jemand von euch auch mal so eine Situation gehabt? Was ist bei euch passiert, was habt ihr gemacht?

Habt ihr Frauen vielleicht die selben Gedanken, wie meine Freundin? Was macht ihr dagegen? Seit ihr deswegen euren Partner fremd gegangen?

Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Mann und Frau
7 Antworten