Beiträge für die private Krankenversicherung für Kinder sind in der Anlage Kind einzutragen.

...zur Antwort

Am Besten in die 4/4 bei gleicher Einkommensverteilung

...zur Antwort

Dem Finanzamt werden die Daten bereits von der Arbeitsagentur gemeldet. Die Einreichung der Bescheinigung ist daher nicht erforderlich.

...zur Antwort

Kann sein, liegt an dem höheren Einkommen und der Steuerklassenkonstellation 3/5.

...zur Antwort

0101-3112

...zur Antwort

Wenn der Arbeitgeber dies bestätigt.

...zur Antwort

Wichtig zu Wissen ist hierbei folgendes:

  1. Du stimmst nur dem tatsächlich erhaltenen Unterhalt zu.
  2. Durch die Zustimmung bist du zur Einreichung einer Einkommensteuererklärung verpflichtet, da der Unterhalt bei Dir Einnahmen darstellt.
  3. Die sich dadurch bei Dir ergebende Steuer- Mehrbelastung ist von dem Unterhaltsleistenden auszugleichen! Das solltest Du dir ebenfalls schriftlich bestätigen lassen. Liegt diese Bestätigung vor, musst Du zustimmen und die Anlage U unterschreiben.
...zur Antwort

Bei der Witwenrente wird auch nur der steuerpflichtige Teil besteuert

...zur Antwort

Deine Einkünfte sind von Dir zu versteuern und nicht von Deiner Mutter.

...zur Antwort

Anlage EÜR entsprechend ausfüllen.

...zur Antwort