Alternativen zu Clickworker

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei den von dir genannten Plattformen (Clickworker, Textbroker und Content.de) sind meiner Meinung nach schon die Portale mit den meisten Aufträgen genannt. Ansonsten gibts noch independent publishing und tripsbytips.de. Bei letzterem sind die Anforderungen aber ziemlich hoch, heißt, es gibt extrem exakte Textvorgaben, an die man sich halten muss.

Allgemein ist es bei den Texterplattformen halt so, dass du umso mehr Angebote zum Schreiben hast, je besser deine Texte sind. Bei Clickworker scheint es auch so zu sein, dass die Menge an geschriebenen Texten einen Einfluss hat. Aber sicher kann ich das auch nicht sagen. Als ich da angefangen hab, war nur wenig da. Hat sich dann aber deutlich verbessert, je mehr ich geschrieben hat.

Bei machdudas gibts auch immer Textaufträge, aber da gibts kaum was, wo man mehr als einen Cent pro Wort bekommt. In der Regel liegt der Verdienst sogar noch darunter.

ich suche auch eher Aufgaben zur Datenbankspflege (Adressen überprüfen,...), da ich im Texte verfassen nur Mittelmaß bin.

Grüße

ich kenne noch textprovider und crowdguru !

hi, crowguru hab ich auch vorher gefunden, nur kapier ich da die bezahlung nicht so ganz. da muss ich iwas mit freiberufler auswählen und eine steuernummer angeben...

0

Was möchtest Du wissen?