Antworten von spieli

  • 3
    Fernhalten von Hunden
    Antwort von spieli Fragant

    http://de.wikipedia.org/wiki/Parasiten_des_Menschen

    So nun langt mir das mit dir! Du denkst der Mensch hat keine Parasiten? Der Mensch ist es, der viele Bakterien zum enstehen gebracht hat, durch seine 1000 von Experementen. Durch die Zerstörung der Natur uvm. Selbst du, bist ein wandelndes Bakteriumschiff. Ganz im Gegenteil, du könntest viel mehr einen Hund anstecken als umgekehrt. Gib doch einfach mal eine Kot Probe von dir ab bei deinem Hausarzt. was meinst du, was man da alles an Bakterien finden wird. Laß Hautabstriche von dir nehmen, Mundschleimhaut, du wirst dich wundern, wie voll du bist mit Bakterien. Und viele davon, können schädlich werden.

    Du denkst nur Hunde sind unhygienisch. Nochmal, das unsauberste Tier auf dieser Welt ist und bleibt der Mensch. oder kriegen Menschen kein Wurmbefall? kriegen die keine Läuse?

    Man man man, wie Beratungsresistent muß man eigentlich sein?

    LG spieli

    Kommentar von RobertNoW RobertNoW

    danke für den link, interessiert mich aber nicht, weil's nicht mein problem betrifft. und die biologie des menschen ist mir durchaus vertraut.

    fakt ist aber auch, dass ich in meinem leben noch nie eine "wurmkur" nötig hatte. die tiermedizin sieht das bei hunden aber anders. warum wohl?

    aber an meinem kernproblem ändert das nichts, ich will einfach, dass sich die hunde von mir fernhalten. andere menschen oder tiere kommen ja auch nicht an mich ran und zwingen mir den kontakt auf. das war und ist immer noch meine einzige frage.

  • 0
    Skoliose Übungen
    Antwort von spieli Fragant

    http://www.helpster.de/skoliose-uebungen-so-unterstuetzen-sie-ihren-ruecken_2840...

    Schau dir das Video an, da sind speziell Übungen für Skoliosepatienten. Nur ich kann dir dringend empfehlen, dir Krankengymnastik verschreiben zu lassen. Dort kann man dir persönlich Übungen zeigen die du Zuhause machen kannst. Zumal kann man dich da Korrigieren wenn du Fehler machen solltest bei den Übungen. Denn leider kann man durch falsche Übungen auch Einiges viel schlimmer machen.

    LG spieli

  • 1
    Versehentluch aus krankenhaus entlasse
    Antwort von spieli Fragant

    Rechtlich gesehen, könntet ihr Zivilklage einreichen. Wegen Schmerzensgeld, da es ja deinem Mann in der Zeit nicht gut ging und er vielleicht auch in Gefahr gewesen wäre.

    Ansonsten den rest habt ihr schon gemacht, Krankenkasse, Beschwerde an Klinikleitung. Ansonsten noch die Ärztekammer informieren.

    LG spieli

  • 10
    Fernhalten von Hunden
    Antwort von spieli Fragant

    Also sorry, beim ersten Abschnitt deiner Frage, sagte ich mir, "Ok, das ist einer Person die keine Hunde mag und auch mit Sicherheit Angst hat!" Nur beim zweiten Teil, " Hunde sind voll mit Zecken und haben Flöhe und andere Parasiten", da platzte solangsam mir die Hutschnur. Weißt du eigentlich, wer das dreckigste Tier auf diesem Planeten Erde ist? Das ist der Mensch! Kein Tier verschmutzt die Erde so wie der Mensch. Kein Tier hat soviele Krankheitserrger wie der Mensch ( besonders was Keime angeht, durch die übermäßige Gabe von Antibiotika).

    Frage, wenn du ins Wasser gehst ( See, Meer) , hast du schon mal dort rein gepuscht, weil du null Bock hattest raus zu gehen? Und nun sei bitte ehrlich! Ich habe das gemacht und nicht nur einmal. Ein Hund, geht immer raus, er würde niemals dort reinpuschen oder sonstiges, wo er raus trinken könnte.

    Wäre deine Frage einfach, ich habe Angst vor Hunde oder ich mag keine Hunde, dann hätte ich Verständnis dafür. Aber so, sorry, NEIN.

    Würdest du mir entgegen kommen, und mich höfflich beten " Würden sie bitte ihren Hund kurz nehmen, ich habe Angst oder mag keine Hunde" kein Problem, würde ich das ohne wenn und aber machen. Nur würdest du mir entegegen kommen, "nehmen sie ihr Hund weg, der ist voll mit Parasiten", dann würde ich dir einen Scheibenwischer zeigen.

    LG spieli

    Kommentar von RobertNoW RobertNoW

    ich gehe davon aus, dass ihnen verhaltensweisen des hundes vertraut sind. und diese liegen eben auch darin, dass sich hunde den eigenen after und den von artgenossen beschnuppern und lecken.

    dass hundekot jede menge erreger enthält, ist einfach unbestrittenes faktum. und über den parasitenbefall von tieren brauchen wir auch nicht diskutieren, klarerweise gibt es hunde die mehr, andere die weniger davon tragen. fakt ist aber auch, jeder hund trägt parasiten.

    aber ich wollte eigentlich eine antwort auf meine frage, wie ich die hunde von mir fernhalten kann. aber es zeigt sich, dass die hundeeigentümer bzw. "hundefreunde" jede gelegenheit der verunglimpfung und hetze nutzen.

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    Ganz im Gegenteil, mir liegt das "Hetzen" fern. Ich bin selber Hundetrainerin und biete Kurse an, wo Menschen kommen können, die ihre Hundephobie bekämpfen möchten.

    Was meinst du, wieviele Bakterien du in deinen eigenen Mund hast? Und du küßt doch auch deine Freundin oder Frau? Der Mensch trägt weit aus mehr Bakterien in sich, als der Hund. Klar sollte man den Hund nicht schlappern lassen.Aber nur durch Berrührung passiert da rein gar nichts. Wenn man nach deiner Aussage gehen würde, dann dürften Menschen nicht Kindern oder Menschen in der dritten Welt helfen. Wenn man bedenkt unter welchen Hygienischen Vorrausstzungen diese Menschen leben. Unsere Hunde in unserer Gesellschaft hier, sind zu 99% geimpft und entwurmt. Sich bei einem Hund einen Parasit einzufangen ist fast unmöglich. Der Floh des Hundes, hat überhaupt kein interesse an Menschenblut. Ich arbeite auch sehr viel in meiner Heimat in Griechenland mit Straßenhunden. Ich nehme diese Hunde auf dem Arm und ich habe bis jetzt, kein einzigen Parasitenbefall an mir oder irgendeine Infektion von einem Hund bekommen. Ganz im Gegenteil, ich habe durch einen Krankenhaus aufenthalt in einer berühmeten berliner Klinik, mir einen der resistentesten Keime eingefangen die es gibt ( MRSA). Lies dich mal schlau was das für ein Keim ist. Zuhause angekommen, mußte ich alle meine Tiere in Pflege geben ( Hund, Vogel, Schildkröte) weil dieser keim auch übertragen wird auf Tiere. Dieser Keim enstand durch den übermäßigen einnahmen von Antibiotika.

    Was du machen kannst, habe ich dir in meiner Antwort davor beantwortet. Hundebesitzer freundlich darum bitten ihren Hund kurz zu halten oder an die Leine zu nehmen. Nur wenn du mit dem grund kommst, " nehmen sie ihren Hund weg, er hat Parasiten" dann wirst du auf Granit beißen.

    Sorry, du hast ein psychologisches Problem und das sollte ganz dringend behandelt werden. Und als Psychologin, kann ich dir nur raten, nimm diese Hilfe ganz schnell an. Ansonsten wirst du bald noch ein ganz anderes Problem haben, was mit Hygiene zu tun hat.

    LG spieli

    Kommentar von RobertNoW RobertNoW

    ich stelle nochmal die frage, da sie als hundetrainerin ja bescheid wissen müssen: was kann ich machen, damit sich die hunde von mir fern halten. egal, wie hoch nun die wahrscheinlichkeit ist, dass sich ein parasit für mich interessiert oder nicht, ich mag einfach von den tieren fremder leute einfach nicht belästigt werden.

    zum thema hygiene beim hund muss man sich nur hier im forum umsehen welche probleme die halter haben: komische eier im hundekot, wurmbefall, weiße zecken, schwarze zecken, "hilfe, mein hund frist kot" etc. alles nicht sonderlich appetitlich. mir ist das alles auch ziemlich egal, ich will nur nicht damit in berührung kommen.

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    Diesen Befall von Parasiten findest du auch beim Menschen. Sehr viele Krankheitserreger, sind vom Menschen auf den Hund übertragen worden. Ich frage nochmal, "Sollte dann den Menschen in Drittweltländern nicht geholfen werden, weil sie Unhygienisch leben?" Was meinst du was diese Menschen mit Parasiten befallen sind.Ich bin Staatlich anerkannte Erzieherin, was meinst du, was wir mit Läusen zu tun haben, mit Krätze und anderen Parsitären Befall. Nur die kommen nicht von Hunden oder gar anderen Tieren. Oder hast du auch Angst vor Kinder? Denn bei Baby´s muß man man auch die Windeln wechseln. Auch nicht gerade Hygienisch!? Und nochmal, ich hatte Keime, aber nicht von meinem Hund, sondern von einem Krankenhaus.Keime die von Menschen durch zuviel Hygiene und Antibiotika gabe entstanden sind.

    Und zum Theme fernhalten, dass habe ich nun schon 2x geschrieben. Nun zum dritten Mal,"Hundebesitzer höfflich drum beten, nehmen sie bitte ihren Hund kurz oder an die Leine, da ich Angst habe vor Hunde oder Hunde nicht mag!" Nur nochmal, wenn du kommst, "Nehmen sie ihren Hund an die Leine, die sind voller Parasiten, sorry, dann wirst auf Granit beißen bei uns Hundebesitzern!" Denn dann stellst du uns Hundebesitzer als Unhygienisch dar. Und ganz ehrlich, das verbiete ich mir! In meiner Wohung kann man vom Boden Essen, was man bei einigen Wohungen, selbst ohne Haustiere nicht kann.

    Und zum 2x, rate ich dir ganz dringend psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Du hast ein riesen großes Problem mit deinem eigenem "Ich".Du hast vor etwas Angst, was völlig übertrieben ist.

    LG spieli

    Kommentar von RobertNoW RobertNoW

    das problem ist ja, dass ich beim laufen nicht jedes mal den hundehaltern rufen will. die hunde gehen ja nicht bei fuss, sondern laufen frei umher. und dann stehen zu bleiben und die hundehalter zu bitten, den hund wegzunehmen, ist etwas mühsam.

    was sie mit der frage hinsichtlich dritter welt meinen, erschließt sich mir nicht. mit diesen menschen komme ich ja nicht in berührung. und zum kontakt mit kindern werde ich ja auch nicht gezwungen. mein problem ist ja gerade, dass mir der kontakt zu den hunden aufgezwungen wird und ich den bisher nicht verhindern kann, ohne meine lebensqualität einzuschränken.

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    Zumal Hunde lecken nicht den After andere Hunde! Sie beschnuppern sich. Was Hunde machen, gerade Rüden, ist sehr intensiv die Vagina der Hündin beschnüffeln, wenn sie Läufig sind. Und? Was passiert meist beim Sex-Akt des Menschen? Wenn es um bestimmte Praktiken geht?

    LG spieli

    Kommentar von RobertNoW RobertNoW

    na gut, dann lecken sie halt nur den eigenen after und tauchen ihre schnauze halt zum beschnuppern bei den artgenossen ein. meine frage war, was ich tun kann, dass die hunde einfach von mir fern bleiben. tipps dazu?

  • 2
    Sind Frösche für Schildkröten gefährlich???
    Antwort von spieli Fragant

    Keine Sorge, da passiert nichts. Eher Gegenteil ist der Fall, da solltest du dir Gedanken um den Frosch machen. Also meine Moschusschildkröte würde den Frosch zum fressen gerne haben.

    Ich denke mal ganz einfach, der Frosch ist davon gesprungen und hat sich ein ruhigen See oder Gartenteich gesucht.

    LG spieli

  • 4
    Darf nicht zum Arzt und auch keine Krücken verwenden! Was tun?
    Hilfreichste Antwort von spieli Fragant

    Sorry, das was deine Mutter da macht ist vollkommen unverantwortlich! Woher will deine Mutter wissen, dass es nicht doch ein Sehnenriß ist? Der dann doch Ruhig gestellt werden sollte? Mach es ganz einfach, sag deiner Mutter klipp und klar, dass du Schmerzen hast und du wegen den Schmerzen kein Schritt mehr machen kannst und wirst. Es geht um deinen Fuß, wenn es Nachschäden gibt, kann es viel Schlimmer werden alles und wer muß es dann ausbaden und die Schmerzen aushalten? Du, rein alleine du und nicht deine Mutter. Deine Mutter sollte sich dann jedoch riesen große Selbstvorwürfe machen und das mit Recht!

    Ansonsten geh zum Arzt ohne Wissens deiner Mutter, weil du Schmerzen hast.

    Du mußt etwas gegen die Schmerzen machen und es muß abgeklärt werden ob nicht doch ein größerer Schaden vorhanden ist.

    Alles Gute und gute Besserung.

    LG spieli

  • 7
    Alter von Mischlingshunden
    Antwort von spieli Fragant

    Wenn der Hund Gesund bleibt, eine gute Ernährung bekommt ( keine menschlichen Nahrungsmittel), genug Auslauf bekommt bei jedem Wetter, genügend Sozialkontakt zu anderen Hunden hat, kann so ein Mischling um die 12-15 Jahre alt werden. Kleine Hunde werden genrell etwas Älter als Gro0hunde.

    LG spieli

    Kommentar von nieselchen nieselchen Fragant

    Danke, ich glaube allerdings, dass es nicht das zutreffende Durchschnitts Alter ist, da ein Mittelgroßer Cocker schon 14-17 Jahre wird und die sind größer, weil ihr meint ja kleine Hunde werden größer...trotzdem Danke wäre schon gut wenn jemand der selber schon einen hatte oder ähnliches, antworten könnte

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    Sorry, ich habe seit über 20 Jahren Hunde und bin Hundetrainerin. Ich kenne mich sehr gut mit Hunden aus. Der Durchschnitt vom Rehpinscher ist 13-14 Jahre wie du bei diesem Link ersehen kannst.

    http://www.hundund.de/rassen/zwergpinscher/

    Und auch der Cocker hat einen Durchschnitt von 12-14 Jahren. 17 Jahre ist auch für Zwergrassen ein biblisches Alter.

    LG spieli

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    http://www.hundund.de/rassen/chihuahualanghaarig/

    Hier das Durchschnittsalter vom Chihuahua.

    LG spieli

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    http://www.hundund.de/rassen/englischercocker-spaniel/

    Und hier hast du den Durchschnitt vom Cocker Spaniel.

    LG spieli

    Kommentar von nieselchen nieselchen Fragant

    sry nicht größer sondern *älter

  • 4
    Goldman Sachs und die Griechen - Wer weiß bescheid?
    Antwort von spieli Fragant

    Ja, das stimmt leider. Nur kommt diese Wahrheit nicht an die Öffentlichkeit. gerade die "BILD" Zeitung die nur Mist schreibt, wußte von diesen Verträgen. Aber nur um die Verkaufszahlen zu steigern, brachte man solche Berichte nicht an Licht.

    Hier mal Links, wo es beschrieben wird.

    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/03/39309/

    LG spieli

    Kommentar von spieli spieli Fragant
    Kommentar von spieli spieli Fragant
    Kommentar von spieli spieli Fragant

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-02/griechenland-schulden-goldman-sac...

    Nur bitte, beschreibe es bitte anders. Nicht "DIe Griechen" sondern die griechischen Politiker und Spekulanten. Das Volk "Die Griechen" haben es erst selber jetzt erst erfahren, was da hinter deren Rücken für Geschäfte abgewickelt worden sind.

    LG spieli

    Kommentar von Joen1 Joen1 Fragant

    Ich hatte es nie vor mit "die Griechen" zu beschreiben :) das Volk kann nichts für seine Politiker ! Und vielen lieben Dank für die tollen Links !

  • 4
    Warum sind Deutsche so besessen nach Hunden?
    Antwort von spieli Fragant

    Also das Hundeverrückteste Land, was Hunde betrifft, ist die USA. Selbst in Japan ist man total Hundeverrückt. Und zum Thema Spanien oder generell südliche Länder (ich bin selber Griechin), da sind nicht nur Hunde beliebt, sondern selbst die natur leidet unter den unbelehrbaren Menschen. Gott sei dank, findet nun ein minimaler Wandel statt, was Tiere betrifft und die Natur. Wir leben nicht alleine auf diesem Planeten Mutter Erde. Auch Tiere und Fauna haben eine Artgerechte Lebensberechtigung. Hunde sind Begleiter des Menschen, schon seit 1000 von Jahren. Sie helfen dem Menschen bei der Jagd, Erdbebensuche um Menschen zu helfen, sie sind Hütehunde um die Herde zu leiten, es gibt Herdenschutzhunde um die Herde zu beschützen, es gibt Behindertenbegleithunde, Blindenführhunde,Therapiehunde uvm. Der Hund leistet einen beträchtliche Arbeit im Dienste des Menschen. Rein allein einen ältteren einsamen Menschen einfach nur Gesellschaft zu leisten, diesen Menschen durch den Hund in Kontakt bringen mit anderen Menschen. Nichts ist schöner als z.B. Kinder mit Hunden aufwachsen zu sehen. Und der Nebeneffekt, Kinder lernen durch den Hund Verantwortung zu übernehmen. Ja auch ich, wenn es meinem Hund schlecht geht, mache alles damit es ihm schnell wieder besser geht.

    Und glaub mir, wenn mein Hund mir entgegen kommt, mit seiner Rute wedelt, kann ich mir 100% sicher sein, dass diese Freude ernst gemeint ist. Wie viele Menschen spielen das nur? Nein, mein Freund und ich würden unseren Hund nicht mehr missen wollen.

    Und das würde ich nicht nur für meinen Hund machen, sondern für alle Lebewesen die zu meiner Familie gehören ( Mensch und Tier).

    LG spieli

  • 0
    Hilfe bei MRT Bild Knie
    Antwort von spieli Fragant

    Obwohl ich 17 Operationen am linken Knie hinter mir haben, ich mich sehr gut mit Kniegelenke, Diagnosen und Behandlungsmethoden auskenne, MRT Bilder zu beurteilen, dass sollte dann doch dein Arzt bzw. dein Radiologe machen. Wenn du denn Befund hättest, dann hätte ich dir weiter helfen können.

    Meniskusschaden, ist ein weitläufiger Begriff. Bei vielen Schäden wird so oder so erst Mal Konservativ probiert zu helfen. Wenn das nichts bringt, dann kommt es zu einer minimalinvasiven ambulanten Operation.

    LG spieli

  • 1
    Bichon Frise suchen
    Antwort von spieli Fragant

    http://www.vdh.de/welpen/zuechter?id=65

    Das sind Züchter die dem VDH Verband angehören. Wenn ein Rassewelpe, dann nur von einem anerkannten VDH Züchter.

    LG spieli

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    http://www.bichons-vom-wolkentanz.de/

    Das ist ein Züchter, der dem VDH Verband angehört.

    LG spieli

  • 5
    Welche Hunderasse passt zu mir ? (11Jahre, Mädchen)
    Antwort von spieli Fragant

    Kleines, das ist der vollkommen falsche Weg, für dich, bzw, für eure Familie einen Hund zu suchen. Ihr müßt euch Sachkundig machen, über die verschiedenen Charaktere der Hunderassen und müßt dann schaun, ob ihr dem Hund gerecht werden könnt. Im Welpenalter sollten und dürfen die Kleinen nicht alleine bleiben. Es muß sich eine Bindung zwischen euch aufbauen. Weiter bringt man da dem Kleinen das Alleine bleiben bei und die Stubenreinheit.

    Deine Eltern und du, müßt nun gucken welcher Hund zu euch am besten paßt. Schaut auch in Tierheime, ob ihr da nicht euer zukünftiges Familienmitglied findet. Ansonsten bitte Rassehunde nur bei einem VDH anerkannten Züchter einen Welpen holen.

    http://www.hundund.de/hunderassen/

    LG spieli

  • 1
    Ich suche einen Hund, könnt ihr mir helfen?
    Antwort von spieli Fragant

    http://www.hundund.de/hunderassen/

    Bei der Suche kann und sollte dir keiner helfen, dass mußt du schon alleine machen. Du mußt gucken, welcher Hund vom Charakter her am besten zu dir paßt. Bitte vergiß nicht die Tierheime, da warten viele arme Hunde, die ein schönes neues Zuhause suchen.

    Schau auch mal auf Hundeplätze, laß dich da von Hundetrainer beraten.

    LG spieli

  • 0
    Ridgeback Name für einen rüden:-)
    Hilfreichste Antwort von spieli Fragant

    http://www.welpen.de/hundenamen/hundenamen_a.htm

    Schau mal, hier wirst du bestimmt einen Namen finden.

    LG spieli

    Kommentar von spieli spieli Fragant

    http://www.jambojamilah.de/jambo/afrikanischenamen/namenfuerrueden/index.html

    Oder schau mal hier, es handelt sich ja auch um eine afrikanische Rasse. Vielleicht findest du hier etwas Schönes.

    LG spieli

  • 11
    Welcher Hund wäre am besten geeignet, um mich vor anderen Hunden zu beschützen?
    Antwort von spieli Fragant

    Das ist der vollkommen falsche Weg den du gehen möchtest! Du hast Angst vor Hunde und möchtest dir einen Hund holen, der dich beschützt? Ein Hund zu halten, sollte nicht zum Selbstschutz dienen. Ein Hund ist dein Partner, den du als Rudelführer beschützen solltest. Dein Weg ist es deine Angst vor Hunde zu bekämpfen und da ist der Weg, dir psychologische Hilfe zu suchen.

    http://www.hundewelten.de/html/kynophobie.html

    Schlage dir das bitte aus dem Kopf, dir einen Hund zu holen.

    LG spieli

  • 2
    Wohin gehen in Griechenland? Als junge Leute!
    Antwort von spieli Fragant

    Rhodos, Santorini, Kos,Mykonos, Zakynthos,Paros, vieles am Nachtleben hat Athen zu bieten.

    Schau dir die Inseln mal an.

    LG spieli

  • 1
    Kennt jemand eine kleine Hundrasse?
    Antwort von spieli Fragant

    http://www.kleinehunderassen.net/welche-rassen-gehoren-dazu.html

    Das sind einige Kleinrassen. Nur bitte erstmal sachkundig machen, was da auf dich zukommt. Jeder Hund braucht Auslauf und Beschäftigung. Zumal hast du die Zeit für einen Hund. In der Welpenphase darf der Floh nicht allein bleiben. Für dich würde das heissen, alle 2Stunden raus gehen, wenn nötig auch Nachts. Kannst du dir das Finanziell leisten? Hundesteuer, Impfungen, Tierarztkosten, Haftpflichtversicherung, Futter, Spielzeug, Hundeshule usw.

    Erst im Vorfeld bitte darüber Sachkundig machen und dann nach der geeigneten Rasse suchen. Zumal dann gucken, welchem Hund ihr/du vom Charakter her gerecht werden kannst.

    LG spieli

  • 1
    Wo gibt es solche halsbänder?
    Antwort von spieli Fragant

    Ein Halsband ohne Stopring? Zum Wohle deines Hundes ( und wenn du ein Tierfreund bist) dann läßt du bitte die Finger von solchen Teilen. Zumal, wenn dann nimm ein Leder Halsband mit Stopring. Ich jedoch mag keines dieser Modelle. Obwohl Jäger mit Lederwürger mit Stopring arbeiten.

    http://www.schecker.de/Schecker-Elchleder-W%fcrgehalsband-mit-Stop--rund-.htm?we...

    LG spieli

    Kommentar von Ank13 Ank13 Fragant

    vielleicht ist sie ja ein ghotic girl und trägt sowas selbst?

    Kommentar von TygerLylly TygerLylly Fragant

    Das sind eigentlich keine Würger: Den Karabiner legt man um zwei Ringe ;)

    Kommentar von FunkyGirl FunkyGirl Fragant

    Hay ne ich mach mir das nicht slebst um :D und ich würde den würger auch nie nhemen ich nehm das damit sie auf mich fixiert ist ich habe von einer freundin so ein halsband bekommen und ich muss sagen es ist großartig und ich wollte mir denn ebend auch so eins holen. ich würde den hund nie damit schaden.

    Kommentar von TygerLylly TygerLylly Fragant

    Auf dich fixiert mit Hilfe von dem Halsband? Das möchte ich gerne mal genauer erklärt haben...

    Kommentar von FunkyGirl FunkyGirl Fragant

    wenn ich das ketten halsband um mache schaut sie mich die ganze zeit an. aber wenn ich ihr normales stoff halsband um mache ignoriert sie mich auf dem sparziergang.

    Kommentar von TygerLylly TygerLylly Fragant

    Ok... Ich hoffe nicht auf Zug gestellt

    Kommentar von FunkyGirl FunkyGirl Fragant

    nene das kann ich seleber nicht leiden, das ist doch auch unangenehm wenn der hund keine luft mehr bekommt

  • 3
    Welche Hunde gelten als kampfhunde?
    Antwort von spieli Fragant

    "Kampfhunde" gibt es nicht. Es sind Listenhunde. Das bestimmte Rassen dazu mißbraucht wurden um gegeneinander zu kämpfen, das stimmt leider. Nur entspricht das nicht der Natur der Hunde. Diese Hunde wurden regelrecht "geprügelt" um Aggressiv zu reagieren auf andere Hunde. Zu Menschen hingegen, sollte sie nicht Aggressiv reagieren, weil die Hunde ja von den Besitzern weggezogen wurden. Leider gibt es Heute Hund, die einfach nicht korrekt erzogen wurden, weil leider einige Hundebesitzer, vollkommen überfordert sind mit dem eigenen Hund. Beißen, kann jeder Hund von Mini bis riesen Rassen und Mischlinge. Klar ist, dass die Bißverletzungen unterschiedlich sind ob mich ein D.Schäferhund anfällt oder ein Chihuahua.

    Es gibt eigentlich nur 1 Rasse die zu Kämpfen gezüchtet wurde. Und das ist der Yorkshire Terrier. Der wurde zum Kämpfen in der Arena gegen Ratten gezüchtet.

    LG spieli

    Kommentar von abeena abeena Fragant

    tolle Antwort

  • 7
    Welche Hunderasse könnte das denn sein?
    Antwort von spieli Fragant

    http://de.wikipedia.org/wiki/American_Bulldog

    Das ist ein American Bulldog.

    LG spieli