Frage von lenav1, 163

Zeugnis Notendurchschnitt berechnen?

2-,2,3+,4 Notendurchschnitt dieser Noten?

Antwort
von Schachpapa, 95

Die 4 war sicher in Mathe ;-)

Auf dem Zeugnis hat man in der Unter- und Mittelstufen üblicherweise nur glatte Noten. Da hättest du den Durchschnitt (2+2+3+4)/4 = 11/4 = 2,75 entspr. "befriedigend+"

In der Oberstufe des Gymnasiums (zumindest in NRW) gibt es 16 Notenstufen von 0 (ungenügend) über 1 ("mangelhaft -") bis 15 ("sehr gut +"). Da hättest du den Durchschnitt (10+11+9+5)/4 = 35/4 = 8,75 entspr. auch "befriedigend+"

In der Berufsschule wird unterschieden zwischen berufsbildenden und berufsübergreifenden Fächern, die für die Durchschnittsbildung verschieden gewichtet werden.

Aber mir dämmert: Du hast in einem Fach die obigen Teilnoten und willst die Gesamtnote auf dem Zeugnis wissen? Oder habt ihr nur vier Noten auf dem Zeugnis?

Egal, mehr als 'ne "drei" wird es auf keinen Fall, du lässt ja immer mehr nach. Wenn du 4,3+,2,2- geschrieben hättest, könnte man darüber nachdenken eine 2 mit einem langen minus zu geben. Du siehst: Einfach nur den Durchschnitt ausrechnen, geht nicht.

Kommentar von lenav1 ,

Also ich wohne in Madrid und da haben wir andere Noten.Ich gehe zwar in die deutsche schule wir haben sowas aber trdm nie gelernt :D Und ich weiß nicht wie es in anderen Schulen ist, aber Halbjahres Zeugnis gibt es bei uns 2- 3+ undso weiter (um zu wissen wo man steht und dann bekommen wir sobald das ganze Schuljahr zuende ist, wieder Noten,in denen die Nummern aufgerundet sind bzw 1,2,3...^^ Grüße☺

Antwort
von daCypher, 74

Im Zeugnis werden die + und - normalerweise nicht berücksichtigt. Also 2+2+3+4 durch 4 = 2,75

Wenn + und - mitgerechnet werden sollen, rechnet man entweder mit Viertel- oder mit Drittelnoten (jenachdem, ob z.B. auch eine 2-3 möglich ist oder nicht)

Mit Drittelnoten: 2,33 + 2 + 2,66 + 4 durch 4 = 2,75
Mit Viertelnoten: 2,25 + 2 + 2,75 + 4 durch 4 = 2,75

Hier kommt überall das Gleiche raus, weil das Minus bei der 2- halt durch das Plus bei der 3+ ausgeglichen wird.

Antwort
von MelinaKaas, 69

Warum bekommt ihr denn nicht glatte Noten? ^^

Dann wäre die Rechnung  (wenn es glatte roten wären) : 2+2+3+4=11

und 11 : 4 (wegen der notenanzahl) = 2,75 

Aufgerundet ist dein Notendurchschnitt dann 2,8 ^^

Kommentar von lenav1 ,

Verstehich auch nicht haha.Dankeschön❤

Antwort
von EmperorWilhelm, 45

Du addierst alle Noten, und teilst das Ergebnis durch ihre Anzahl.


Kommentar von lenav1 ,

undwie mach ichdas mit dem + und - ?

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Eine 2+ rechnest du als 1,5 und eine 2- als 2,4 etc...

Kommentar von LY4ever ,

aber eine 2+ könnte auch eine 1,6 sein wenn der Lehrer bei 1,5 noch eine 1 gibt

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Stimmt. Aber das ist die ofizielle norm. Und an die wird sich zum nun vorübergegangenen Halbjahr zumeist gehalten, da Lehrpersonal die Schüler zu höheren Leistungen anspornen möchte.

Kommentar von LY4ever ,

rechne einfach ohne + und - und wenn es ,5 ergibt schau ob du mehr plus oder mehr Minus hast und je nach dem ist es dann die bessere/schlechtere Note

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten