Frage von rudolfweiher 03.04.2012

zahnriehmen reisst wärend der fahrt

  • Hilfreichste Antwort von Lanos 03.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hy Rudolfweiher. Der Zahnriemen steuert die Öffnungszeiten der ventile genauer gesagt de Nockenwelle-Wann ein Ventil auf oder zu gehen muss oder soll.Er läuft über die Kurbelwelle über eine Spannrolle zur Nockenwelle.Reißt nun der Z.R.bleibt ein oder 3 Ventile die gerade schließen sollten offen stößt der Kolben ungebremst gegen das oder die Vent.das "kann" sein das die Vent.krumm werden oder ein Loch im Kolben ist.Auf jeden fall ist der Motor im Eimer.Deswegen nicht vergessen den ZR.zu ersetzen.Faustformel ist eine km-Leistung von 85.000 km dann bist du auf der sicheren Seite.Wenn du einigermaßen etwas von Technic verstehst kannst du es auch selbst machen.Auf der KW ist eine Markierung und auch auf dem Nockenwellenantrieb,sowie am Gehäuse die müssen GENAU übereinstimmen und du kannst den neuen ZR.draufmachen und dann so spannen das er sich ca.1 cm durchdrücken lässt.Ein Zahnriemen kostet im Kfz Zubehörhandel oder bei E-b..... so um die 60-80 Euro incl.Spannrolle.In der Werkstatt bezahlst du mit Sicherheit 250-280 Euro!Der Zahnriemen sitzt unter einer Abdeckung meist links wenn du vor dem fahrzeug stehst. Sollte es mal vorkommen das der Motor mit einem Ruck stehen bleibt-NICHT neu starten das kann tödlich sein für den Motor.Wenn du großes Glück hast sind nur 1-3 Ventile krumm. Ich fuhr einen Fiat Tipo Bauj.91 und habe den ZR.4 mal gwechselt und er hatte 387.000,0 km runter. Viel Glück Lanos

  • Antwort von doretti 03.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    bei mir ist der Zahnriemen beim Überholvorgang auf der Autobahn gerissen. Der Motor ging es und ich konnte gerade noch auf die Standspur rollen.

    Folge: Abschleppdienst = runde 170 Euro und Motorreparatur = runde 500 Euro

  • Antwort von kami1a 03.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, Du hast auf einmal keinen Vortrieb mehr.

  • Antwort von HobbyTfz 03.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dann werden die Ventile beschädigt und eine teure Motorreparatur ist die Folge

  • Antwort von gansh 03.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    kann auch gut gehen---beim golf musste nur der zylinderkopf erneuert werden.

  • Antwort von Denkverbot 03.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn der Zahnriemen reißt, ist ein kapitaler Motorschaden die zwingende Folge.

    Die Kolben bewegen sich weiter, einige Ventile bleiben aber (in den allermeisten Fällen) offen stehen.

    Dadurch kollidieren diese Ventile mit den betreffenden Kolben, brechen ab und verursachen den Totalschaden am Motor.

    Explodieren wird der Motor sicher nicht, aber er wird mit einem sehr, sehr hässlichen Geräusch ausgehen.

    In ganz, ganz seltenen Fällen bleiben die Ventile so stehen, dass es zu keiner Kollision kommt, das ist aber extrem selten.

  • Antwort von rovercraft 03.04.2012

    welcher zahnriemen?...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!