Zählt der nächste Abschluss wenn man den vorigen gefälscht hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du müsstest erstmal nachweisen, dass alles ehrlich erworben ist. Außerdem käme ne Anzeige wegen Betrug und Urkundenfälschung. Ich denke, das wäre dann auch nicht anerkannt. Sorry, wenn ich da jetzt falsch liege. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es um den Zugang zur nächsten Stufe geht, hätte der Mensch ein Problem. D.h. er würde z.B. im Bachelor von der Uni fliegen, wenn das Abi gefälscht ist, weil der die Zugangsvoraussetzungen nicht hat.

Hat er allerdings mal den Bachelor sauber geschafft, kümmert die Vorgeschichte niemand mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube nicht das die anderen Abschlüssen dann anerkannt werden, denn die bauen immer auf einander auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Pech hast und der Arbeitgeber will alle Zeugnisse dann darfst du den Gefälschten vorlegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?