Frage von MessiFan00, 168

Yzf r125 Zündkerze ausbauen?

Hallo, Meine Yamaha Yzf r125 geht seit heute früh nicht mehr an. Sie ist Baujahr 2009 und hat einen Austauschmotor der erst ca, 3000 Kilometer gelaufen ist. Ich dachte es liegt an der Zündkerze da sich der Motor anhört, als ob er keinen Zündfunken bekommt. Ich wollte sie ausbauen, nun zu meinem Problem. Ich komm mit keinem Werkzeug an sie ran, da direkt über der Kerze ein Kühlerschlauch ist, den ich ungern abbauen will. Mach ich was falsch? lg messifan00

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von princecoffee, 147

wenn du mit dem werkzeug nicht direkt an die kerze kommst, das weil der kühlwasserschlauch den zugang stört, dann löse die schelle am kühlwasserschlauch und zieh den dann ab.. das kühlwasser mit trichter und eimer "auffangen" (im anschluss an den zündkerzenwechsel wieder auffüllen..)

wenn den kerzenstecker gegen motor/masse hälst und startest, dann kannste vorab schon mal sehen/prüfen ob überhaupt "zündspannung" an der zündkerze ankommt. zieh dir dabei einen lederhandschuh über. sonst bekommste unter umständen die "zündspannung" auch in die hand geleitet..

Kommentar von MessiFan00 ,

Vielen Dank!

Kommentar von princecoffee ,

yo..gerne..

bikergruß..

Antwort
von flylux, 121

Alternativ kanns du den Zündkerzenstecker abziehen und auf ne neue Kerze stecken, die dann an den Zylinder halten (ohne selbst Metall zu berühren) und sehen ob es funkt, zumindest weisst du dann dass der Stecker in Ordnung ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community