Frage von Lavede, 72

Yaz Pille 2 mal vergessen (In der ersten und dann Anfang der zweiten Woche, und nun?

Ich weiß, dass man da eigentlich seinen Frauenarzt fragen soll, jedoch ist es jetzt 21 Uhr und da hat leider kein Arzt mehr auf... Ich habe die Yaz Pille und fange mit dem Blister an einem Mittwoch an. Am 5ten oder 6ten Tag (Sonntag oder Montag) der ersten Einnahmewoche habe ich die Pille vergessen gehabt, jedoch am Tag danach nachgenommen und gestern (Mittwoch) habe ich sie am ersten Tag der 2ten Einnahmewoche vergessen einzunehmen. Normalerweise ist man ja nach 7 Tagen Einnahme wieder geschützt. Nun hatte ich aber ein mal vergessen die Pille einzunehmen (erste Woche), sie dann für ~2 Tage regulär genommen und sie nun wieder ein mal vergessen einzunehmen... soll ich die Pille von gestern jetzt nachnehmen? Bin ich dann trotzdem nach 7 Tagen wieder geschützt oder bin ich das ganze Blister über nicht mehr geschützt und dann erst wieder mit dem neuen Blister?

Antwort
von Allyluna, 38

Zunächst mal hast Du in der ersten Woche die Pille vergessen und damit auch den Schutz der Pillenpause davor verspielt - wenn Du also ungeschützten GV in dieser Zeit hattest, könntest Du schwanger geworden sein!

Du bist eigentlich immer nach sieben fehlerfreien Einnahmetagen wieder geschützt - von daher spielt es keine Rolle, wie oft Du sie vorher vergessen hast. Allerdings musst Du bedenken, dass Du erst wieder geschützt in die Pause gehen kannst, wenn Du sie 14 Tage hintereinander fehlerfrei genommen hast.

Kommentar von Lavede ,

Nicht immer, wenn man die erste Pille der ersten Woche vergisst, ist man das ganze Blister über nicht geschützt, da man die Pause verlängert hat. Nach meiner Regelblutung hatte ich keinen GV, von daher ist das nicht so wild. Was mich nur interessiert hatte war, ob bei 2 vergessene Pillen trotzdem nach 7 Tagen der Schutz wieder vorhanden ist.

Kommentar von Allyluna ,

Schwachsinn! Der Schutz des ganzen Blisters ist niemals dahin. 

Und wie schon geschrieben - nach 7 fehlerfreien Einnahmen ist der Schutz wieder gewährleistet.

Bei Gelegenheit wirf mal einen Blick in die Packungsbeilage, da steht das alles genau so drin!

Antwort
von ClaudiKloss, 41

Normalerweise solltest du geschützt sein. Wenn du sichergehen möchtest dann verhüte noch zusätzlich mit einem Kondom. Aber ich bin auch kein Arzt, also alle Angaben ohne Gewähr ;) 

Antwort
von jannik2110, 40

Ich kenn mich damit nicht aus. Aber warum stellst du dir nicht einfach mal für eine bestimmte Uhrzeit jeden Tag einen Wecker ? :D

Kommentar von Lavede ,

.. Glaub mir, ich habe mir für jeden Tag 2 Wecker gestellt. Ich war vor 1 Woche beim Frauenarzt und habe nach einer Alternative gefragt. Im Moment ringe ich mit der Entscheidung: Hormonspirale oder Stäbchen, da das mit der Pille bei mir nun wirklich nicht hin haut ^^

Kommentar von jannik2110 ,

Naja dann passt es ja, wenn du das selber weißt :D

Kommentar von Allyluna ,

Mal so eine Frage nebenbei: Warum überhaupt Hormone? Hast Du schon von der Gynefix Kupferkette gehört? Die kann Dein Arzt übrigens nur empfehlen, wenn er sie auch einsetzen kann/darf. ;-)

Kommentar von Lavede ,

Über die Kupferkette habe ich mich schon ausreichend informiert. Ich bin auch sehr gegen Hormone, aber die Kupferkette ist nicht sicher genug. Ich war bei 2 FA und beide haben mir von der Kupferkette abgeraten. Wirklich sicheren Schutz bieten eben hormonbedingte Verhütungsmittel. Da bei einer Spirale / Stäbchen die Hormone nicht über die Leber gehen, durch den ganzen Haushalt, sondern eben an bestimmter Stelle im Körper aufgenommen werden und wesentlich weniger Hormone freigeben, sehen diese beiden Alternativen doch akzeptable für mich aus.

Kommentar von Allyluna ,

Lass mich raten - Du warst bei Frauenärzten, die die Kette selber nicht einsetzen, oder? Warum sollte sie nicht sicher genug sein??

Kommentar von Lavede ,

Weil sie Kupferionen abgibt, welcher lediglich die Beweglichkeit der Spermien vermindern soll, sie aber nicht abtötet oder ähnliches. Sie verdickt nicht die Schleimhäute, sie tötet Spermien nicht ab. Da Spermien viele Tage im Körper überleben können, ist der Weg zur Eizelle trotzdem für die Spermien zu erreichen.

Kommentar von Allyluna ,

Ah ja - aber sie sagt Dir gleichzeitig, dass die Pille sicherer ist, als die Kupferkette?

Dann lass Dir mal drei Dinge gesagt sein:

1. Auch die Pille tötet die Spermien nicht ab.

2. Der Pearl-Index der Kupferkette liegt UNTER dem der Pille - somit ist die Kupferkette sogar sicherer!

2. Die Spermien werden durch das Kupfer unbeweglicher - was es ihnen folglich nicht möglich macht, das Ei überhaupt zu erreichen. Sollte es dennoch mal passieren, hat das Ei keine Möglichkeit sich einzunisten, da das Kupfer eben auch in der Gebärmutter selbst "wirkt".

Antwort
von ponyfliege, 35

nein. du bist erst im nächsten zyklus wieder geschützt.

frage bitte den gyn, ob du 7 tage nach ende der packung oder am ersten tag der blutung mit der neuen packung beginnen sollst.

du solltest dir was ausdenken, wie du die pille KEINESFALLS vergisst. mit der vergesserei tust du dir nichts gutes und bringst deinen stoffwechsel durcheinander.

du könntest die pille beginnen morgens zu nehmen. den blister aufs nachtschränkchen legen und direkt als erstes am morgen danach greifen.

wenn du 21 stück in deiner packung hast, solltest du die 7 tage  überbrücken, indem du in diesen tagen jeden morgen zum beispiel ein süssstoff schluckst. es geht einfach um einen gleichmässigen rhythmus, an den du dich gewöhnst.

vielleicht gibts die pille ja mit 21 wirkstoffhaltigen und 7 placebos. das würde dir helfen, die einnahme wirklich regelmässig hinzubekommen.

Kommentar von Lavede ,

Der eine sagt nach 7 Tagen bin ich wieder gschützt, der nächste sagt mit dem nächsten Blister.. oh man (': Das Problem mit dem vergessen der Pille... glaub mir, ich hab schon so einiges ausprobiert und die YAZ hat extra 4 PLACEBOPILLEN für die Pause.. Es hilft alles nichts. Trotzdem einfach den Blister so weiter nehmen erstmal? Ich denke, ich werde morgen meinen FA anrufen und nachfragen, wie das mit dem Schutz aussieht. Dass ich die vergessene Pille jetzt also nachgenommen habe und nicht den Blister abgebrochen habe oder ähnliches war aber soweit richtig?

Kommentar von Allyluna ,

Wie gesagt, Lavede, in der Packungsbeilage steht das alles drin! Man muss sie eben auch lesen!

Kommentar von Lavede ,

"Mehr als 1 rosa Tablette vergessen = fragen sie ihren Arzt um Rat" ... das hilft mir nicht weiter. Ich habe die Packungsbeilage vorher durchgelesen, bevor ich hier meinen Beitrag geschrieben habe. Und da mein Arzt zur Zeit nicht erreichbar ist, wollte ich eben hier nach schnellem Rat suchen.

Kommentar von Allyluna ,

Ja, aber dann schau mal unter Punkt 3 - in allen Varianten steht, dass Du nach sieben Tagen korrekter Einnahme geschützt bist. 

In Woche 1 der vergessenen Pille sollst Du eben Deinen Arzt fragen, falls Du in der "Pausenwoche" davor (also bei Dir die 4 Placebo-Tage) ungeschützten GV hattest, weil eben in der ersten Woche auch der rückwirkende Schutz verloren geht. Der Rat, den Dir Dein Arzt dann geben würde, ist: Schwangerschaftstest. Da Du aber keinen GV hattest, entfällt das und Du bist eben nach sieben Tagen fehlerfreier Einnahme wieder geschützt. 

Aber Du kannst natürlich auch bis morgen warten und einfach bei Deinem Arzt anrufen. ;-)

Kommentar von Allyluna ,

Unsinn! Der Schutz ist gewährleistet, wenn man sieben Tage fehlerfreie Einnahme "vorweisen" kann. 

Die Pille Yaz besteht aus 28 Pillen (24+4). Von daher ist auch Dein Ratschlag mit den Placebos nicht hilfreich...

Kommentar von schokocrossie91 ,

Man ist weder erst im nächsten Zyklus automatisch geschützt noch hat die Yaz sieben Tage Pause, sie hat nur vier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten