Würdet ihr euch umbringen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r princes99,

Selbstmord ist keine Lösung! Wenn Du derart starke Selbstmordgedanken hast, solltest Du Dir Hilfe suchen. Bitte sprich mit jemandem, dem Du vertraust, etwa einem Freund oder einem Familienmitglied.

Du kannst auch rund um die Uhr bei der Telefonseelsorge anrufen: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222, anonym und kostenlos. Unter http://www.telefonseelsorge.de findest Du auch weitere Beratungsmöglickeiten, etwa via Chat.

Eine weitere Anlaufstelle ist http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Wenn du es in deinen Kopf rein bekommen kannst nochmal neu anzufangen tue es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist zwar nicht ersichtlich wie alt du bist, aber aus den Aussagen in deinen anderen Fragen kann man schließen das du noch so jung bist, das du das Spiel noch gar nicht richtig begonnen hast. Natürlich ist es durchaus zu einem gewissen Maß normal, wenn man sich im Laufe seiner Entwicklung auch mit diesen Themen auseinander setzt. Tod ist schließlich ein Bestandteil des Lebens. Nur wenn diese Gedanken anfangen bestimmend zu werden, und deren Realisierung im Denken und Fühlen zu einer ernstzunehmenden Option wird, sollte man sich dringend Hilfe von außerhalb suchen. Dabei macht es auch Sinn sich nicht unbedingt an sein gewohntes Umfeld zu wenden, da es dabei meistens zu Hemmungen auf beiden Seiten kommt das Thema sachlich zu betrachten und zu bewerten.
Ich geh mal davon aus das du für folgenden Link noch nicht zu alt bist
https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html
Schau einfach mal rein. Hier wirst du ernst genommen, und kannst professionellen Rat bekommen, oder auch einfach nur mal deine Sorgen aussprechen ohne Angst haben zu müssen das man dir sagt:"stell dich nicht so an" oder das dein Problem plötzlich zur öffentlichen Erheiterung auf Facebook dient. Du kannst dort den Kontakt per Telefon oder online suchen, und auf Wunsch sogar anonym bleiben. Aber man hört dir zu, und analysiert Lösungen. Und es gibt keine "kleinen" oder "unwichtigen" Probleme.
Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Spiel ? Man ist auf der Welt um zu lernen Lieben.. aber ganz sicher nicht um sich um zu bringen. Damit hast du nicht deinen Weg erfühlt den du gehen musst. Jeder hat mal eine harte Zeit manche härter und manche weniger aber es gibt immer einen Weg der einen wieder glücklich macht und man sich denkt ich Lebe gerne. Las dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf solche Fragen weiss ich manchmal echt nicht was ich sagen soll.. mir brennt es immer auf der Zunge, ja dann tu es doch.. will derjenige nur Aufmerksamkeit ? macht er sich einen Spass draus  ?? nimmt man dann das ganze Ernst, neulich erst wieder, ein Mädel, dessen Freundin sich umbringen will fragt : was soll ich tun? Antwort : informiere ihre Eltern ... darauf das Mädel : wenn ich das mache redet sie nie wieder ein Wort mit mir.. aaajjjaaaa... Leute was soll das? , nehmt euer Leben in die Hand, habt Spaß.. und hört endlich auf mit diesen Depris die teilweise eh nur gespielt sind.. und falls es doch ernst sein sollte, holt euch professionelle Hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princes99
18.11.2016, 21:12

Ich hoffe du kommst nicht zu so einer Lage dich umbringen zu wollen....

0
Kommentar von princes99
18.11.2016, 21:14

man sollte nachfragen was der andere durch gemacht hat und dann weiter seine Meinung schreiben

0
Kommentar von princes99
18.11.2016, 21:19

sorry aber das hast du Unrecht man sollte manchmal nur an sich selber denke ich habe bis heute nur an die anderen gedacht und bin momentan an dieser Lage gekommen. Also nachdenken und dann kommentieren

0
Kommentar von princes99
18.11.2016, 21:26

Nein anderes Problem danke nochmal

0

Das Leben ist auch kein Spiel. Darin liegt Dein Fehler!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich würde mich nicht umbringen. Bisher war noch kein Problem so groß, dass ich keine Lösung finden konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Option ist es, sich professionelle Unterstützung in echt zu holen. Virtuell kann dir niemand zur kompletten Genesung verhelfen. 

Es gibt zur heutigen Zeit Sozialarbeiter, Schulpsychologen, Therapeuten, Hausärzte, und co die dir weiterhelfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princes99
18.11.2016, 21:08

Das Geld habe ich leider nicht zu Spendest du mir was ? Witz

0
Kommentar von princes99
18.11.2016, 21:15

recht hast du schon

0

Klingt nach schweren Depressionen. Bitte zum Therapeuten gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verloren hast Du erst, wenn Du Deinen Gedanken Taten folgen läßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du gehst zu einem Therapeuten. Er kann dir am Besten helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil dann alles was ich bin nicht mehr ist, bin doch nicht dämmlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung