Frage von GFquestionsG, 58

Wozu braucht man eine Cloud?

ICH WEIß GANZ GENAU WAS EINE CLOUD IST!!!!

Aber ich frage mich für welche Daten man eine Cloud nutzen sollte (schließlich handelt es sich um private Daten)

Welche Daten machen wirklich Sinn?

Bilder? Filme? Dokumente? Musik?

Für was nutzt Ihr z.B. einen Cloud Dienst? Was macht da wirklich Sinn? und vor allem wie viel Speicher braucht man wirklich?

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 30

Sinn macht vermutlich für jeden Nutzer etwas anderes.

Ich nutze die Cloud für die Synchronisierung von Kalender und Kontakten zwischen Handy und Computer. 

Ausserdem werden am Handy erstellte Dokumente und Bilder dort gesichert. 

Das war's.

Antwort
von funcky49, 22

Welche Daten machen wirklich Sinn?

Das muss jeder selbst entscheiden, was denn sonst? Jeder, der Daten einfach mit anderen austauschen will oder an gemeinsamen Projekten arbeiten will, könnte eine Cloud nutzen.

Wieviel Speicher man braucht, hängt doch von der Menge der Daten ab, die man dort speichern will - das kannst Du Dir doch denken, oder?

Alle Möglichkeiten einer Cloud könnten auch über andere Methoden (Zugriff auf eigenen Server) realisiert werden. Eine Cloud-Nutzung ist, wie vieles im Leben, eine eigene Entscheidung, allerdings sollte man sich schon umfassend informieren.

Es gibt auch Provider, die das Hosting der Daten nur in Deutschland garantieren.

Antwort
von qugart, 32

Cloud-Speicher ist eben dafür vorgesehen, dass Daten unabhängig vom Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.

Was da der Nutzer für sich als wichtig erachtet und wieviel Speicherplatz er benötigt muss der Nutzer selber entscheiden.


Antwort
von N3kr0One, 35

Du benutzt doch sicherlich schon sehr lange und unbewusst Clouds.
Fängt an bei E-Mails....du hast die E-Mails ja nicht alle auf deinem Rechner alleinig, sondern sie sind auf einem Server, sprich Cloud jederzeit abrufbar.
Das Gleiche gilt für Spielestände und diversen anderen Programmen, die deine Daten online bereit halten.

Also....kannst du dir die Frage jetzt selbst beantworten?

Antwort
von NadimFalastin, 21

Für gar nix. Cloud dienste sind sehr fragwürdig wenn es um die Frage des Schutzes der Privatsphäre geht. Ich würde sowas nicht nutzen. Man brauchte es vor zwanzig jahren nicht, und man braucht es auch jetz nicht.

Antwort
von ErnaDieGrosse, 17

Was Sinn macht, entscheidet jeder für sich selber. Ich habe Mails und Kalender in der Cloud. Eben solche Daten, die ich von überall abrufen möchte. Hoch sensible Daten würde ich in keiner Cloud speichern. Das ist mir zu unsicher...

Antwort
von decentr, 18

Kauf dir einen tragbaren externe Speicher, der stromlos funktioniert, nimm dir jeder Monat Stunde Zeit, sichere alles drauf was du hast. Somit hast dein eigene Cloud Unternehmen begründet, brauchst keine Fremd Firmen.

Antwort
von MrSeegurke, 32

Wozu braucht man einen USB-Stick?

Ist im Prinzip das selbe. Bloß nicht physisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community