Frage von marillalo, 60

Wovon hängt der Wasserdruck in einem Schlauch ab?

Falls man die Frage so stellen kann.

Durchmesser, Menge des Wassers und Geschwindigkeit? Kann das stimmen? Gibt es da noch mehr Faktoren?

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 28

p=F/A=m*g/A
d. h. A ist die Fläche des Schlauchausgangs (in m²), und m ist das Gewicht des Wassers (in kg), Du brauchst also die Höhe der Wassersäule um das Wasservolumen und somit das Gewicht bestimmen zu können.
Einheit für p ist Pa(scal); für bar musst Du dann noch durch 10.000 teilen.
Wüsste jetzt nicht, wie die Geschwindigkeit da noch einfliessen könnte... bin mir aber auch nicht zu 100% sicher!

Kommentar von marillalo ,

Danke!

Ah und in meinen Gedanken war Geschwindigkeit = Resultat der Höhe, haha.

Antwort
von SarahLarax3, 31

Nein, es kommt auf die Höhe des Wassers an. Haha, was für ein Zufall, das hatten wir heute :D

Kommentar von marillalo ,

Nur die Höhe? Bei mir ist es soooo ewig her und jetzt bräuchte ich es wieder und weiß nicht, wonach ich suchen soll.....

Kommentar von SarahLarax3 ,

Also: "Zu Beginn ist der Höhenunterschied der Wasserspiegel groß. Stehen die Wasserspiegel gleich hoch, fließt kein Wasser mehr. !Der Druckunterschied ist Antrieb für die Wasserströmung. In waagrechter Anordnung strömt Wasser stellen hohen Drucks zu stellen niedrigen Drucks" Aus meinem Ordner. Hoffe es hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community