Frage von roromoloko, 48

Wasserstrahl-Aufgabe-Physik?

Aus einem Schlauch fließt Wasser der Geschwindigkeit 5 m/s. Ein Hobbygärtner hält ihn in 1,2m Höhe so, dass der Strahl waagrecht aus dem Schlauch austritt.

Bestimmen Sie die Geschwindigkeit des Wassers unmittelbar vor dem Auftreffen auf den Erdboden. Geben Sie die x- und y-Komponente dieser Geschwindigkeit an.

Mein Ansatz

Habe zuerst vy berechnet durch

s=0,5gt^2 --> t=0,5

Dann t in vy=g*t

vy --> 4,91 m/s

Anschließend s berechnen durch 5m/s=s/t

--> s= 2,5m

Geschwindigkeit berechnen durch

(wurzel) 5^2+4,91^2

=7,01 m/s

Ist das richtig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von henzy71, 25
Anschließend s berechnen durch 5m/s=s/t

--> s= 2,5m



s in x-Richtung zu bestimmen ist zwar nett, aber tut nicht not.

s=0,5gt^2 --> t=0,5

hier t auf 0,5 zu runden ist vielleicht ein wenig voreilig.

wenn du nicht rundest, sondern erst mal die Zahl für t einfach stehen lässt, dann stur vy berechnest und dann rundest, bekommst du 4,85 m/s statt 4,91m/s

Aber sonst sieht es gut aus.

Gruß

Henzy

Kommentar von henzy71 ,

Danke für den * :-)

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 15

sieht gut aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community