Woran ist Pablo Escobar gestorben, und warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

https://de.wikipedia.org/wiki/Pablo_Escobar

"In Medellín gab Escobar die Zeitung Medellín Cívico heraus, die sich mit der Glorifizierung seiner Person befasste.[26]
Ihm zur Ehre wurde das Viertel Pablo Escobar für Wohnungslose erbaut.
Escobar stellte sich als großzügiger Arbeitgeber in Medellín dar und
zahlte dem Personal in den Drogenlabors hohe Gehälter. 1978 wurde
Escobar als Abgeordneter in den Stadtrat von Medellín gewählt, die
politische Immunität schützte ihn vor weiterer Strafverfolgung. Der
Diplomatenstatus wurde für Reisen seiner Familie nach Miami genutzt."

"Auf der Hacienda fanden auch zahlreiche Hinrichtungen statt. Ein
Arbeiter, der Escobar bestahl, wurde an Händen und Füßen gefesselt und
zur Unterhaltung der Gäste in einem der Swimmingpools ertränkt.[40][41] Der Architekt, dem ein Baufehler und der Einsturz des ersten Stocks in der Villa vorgeworfen wurde, wurde erschossen."

Der Mann war ein Psychopath. Es stimmt, er hat Krankenhäuser usw. bauen lassen. Aber das Geld stammt ja aus dem Drogenhandel. Wie viele Menschen wurden dadurch ruiniert? Er hat wohl weit mehr Leid verursacht als gelindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FooBar1
02.05.2016, 07:27

Oh ich wusste nicht, dass die Leute gezwungen wurden Drogen zu kaufen.

0

Er starb an akuter Bleivergiftung. Er wurde nämlich erschossen. Ob man den größten Drogendealer aller Zeiten und einen der größten Massenmörder aller Zeiten als "gut" bezeichnen kann, ich habe meine Zweifel. Ansonsten gibt es für Lesefaule auf Netflix sogar eine Serie, namens Narcos über ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns dich interessiert Google es. Wenn es für Hausaufgaben ist Google es.
Findet man alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollen wir für dich googlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung