Frage von McHabitay, 82

Womit kann ich meinen Bonsai düngen?

Ich habe mir heute einen kleinen schönen Bonsai gekauft mit kleinen rosa Blüten und auf dem Etikett steht, dass man den regelmäßig düngen soll. Kann man Honig, Waschpulver oder so als Dünger nehmen? Gibt's da irgendwelche Hausmittel?

Antwort
von GanMar, 15

Hausmittel? Naja...

Bonsai benötigen wie alle anderen Pflanzen auch Stickstoff, Phosphor und Kalium in wasserlöslichen Verbindungen, dazu noch einige weitere Stoffe in deutlich geringeren Mengen.

http://www.bonsai-info.net/bonsaipflege/bonsaiduenger.htm

Prinzipiell eignet sich auch der billigste Flüssigdünger aus dem Supermarkt. Auf der Flasche steht dann drauf, wie er zu verdünnen ist und wie oft er gegeben werden sollte.

Nähere Informationen - also in welchen Monaten Dein Bonsai gedüngt werden sollte - bekommst Du, wenn Du uns mitteilen kannst, aus welcher Pflanzenart Dein Bonsai gestaltet wurde.

Antwort
von Draicwing, 54

Willst du den Bonsai umbringen oder pflegen? Kauf Bonsai-Dünger und dünge besser seltener und sehr sparsam (Anleitung sollte auch auf der Packung des Düngemittels stehen). Pflanzen benötigen weniger Nährstoffe, als man glaubt. Beispiel für Bonsai-Dünger: http://amzn.to/25Kzuf0

Antwort
von Norina1603, 11

Hallo McHabitay,



schönen Bonsai gekauft mit kleinen rosa Blüten


Das hört sich an wie ein Thymianbäumchen? Wenn ich damit Recht habe, solltest Du das Bäumchen in`s Freie stellen, denn dann ist es ein Outdoor-Bonsai



auf dem Etikett steht, dass man den regelmäßig düngen soll.


Auf dem Etikett stand sicher auch drauf, um welche Art es sich handelt!


Kann man Honig, Waschpulver oder so als Dünger nehmen?


Ich weiß ja nicht, was Du Dir unter Dünger vorstellst, doch Waschpulver und Honig gehören bestimmt nicht dazu!

Mit solchen Aussagen, bekommt Deine Frage schon fast "Trollcharakter"!



Als Dünger, kannst Du wie @GanMar bereits schreibt, jeden handelsüblichen "Billigdünger" verwenden, doch solltest Du hierbei die Dosis halbieren und nur zur Vegetationszeit anwenden!



Gibt's da irgendwelche Hausmittel?


Na ja, Du könntest Brennesselsud, Kaffeesatz, Hornspäne (Langzeitdünger) usw.verwenden, ich persönlich benütze den oben beschriebenen Dünger, statt den teuren Bonsaidünger,  in halber Konzentration!

MfG

Norina

Antwort
von michi57319, 45

Mach dir doch bitte erst mal Gedanken darüber, was Dünger eigentlich ist und welche Stoffe enthalten sind.

Als Hausmittel käme noch Pferdemist in Frage, oder ein in Wasser aufgelöster und hochverdünnter Kuhfladen.

Kommentar von McHabitay ,

Heutige Dünger sind doch chemisch. Pferdemist ist doch keine Chemie!!1!

Kommentar von michi57319 ,

*seufz* Ja, die Erde ist immer noch eine Scheibe.......

Chemie bleibt Chemie, auch wenn sie in Naturstoffen daherkommt.

Ein Pfefferminztee ist Chemie pur :-D

Kommentar von MonkeyKing ,

Aber Honig?!

Kommentar von michi57319 ,

Soll ich dir jetzt die Summenformel von Zucker nennen? Oder was möchtest du genau wissen?

Stickstoff, Phosphate, Kali, das sind die üblichen Inhaltsstoffe von Düngern. Ganz egal, ob sie künstlich, oder organiser Natur sind.

Du könntest übrigens auch mit Brennessellauge düngen. Dazu einfach Brennensseln in einen Eimer mit Wasser geben, einige Tage stehen lassen, bis es anfängt zu stinken, dann verdünnt ins Gießwasser geben.

Antwort
von 0youknow0, 30

Es gibt nur bonsai dùnger im laden...aaber pass auf. .solche bäume sind schwer zu pflegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten