Frage von netflixanddyl, 105

Womit Contouring Creme auftragen?

Da ich bis jetzt nie etwas zum Contouring hatte, habe ich mir gestern erstmal die AllroundContouring Creme-Palette von catrice gekauft.

Jetzt frage ich mich aber, womit man das eigentlich aufträgt..?

Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 73

Cremige Produkte kannst du einfach mit den Fingern auftragen und verblenden. Damit hast du am meisten Kontrolle, und weil die Finger warm sind, lassen sich die Produkte auch gut verteilen.

Wenn du magst, kannst du danach noch mit einem minimal angefeuchteten und gut ausgedrückten Schwämmchen verblenden.

Kommentar von Pangaea ,

Vielen Dank für das Sternchen!

Antwort
von Piajusti, 68

"Man kann die Wangen mehr betonen, die Nase schmaler aussehen lassen und optisch Schönheitsoperationen vortäuschen", erklärt die Expertin. Was sich vielversprechend anhört, setzt sie in ein paar Handgriffen um. Alles was sie dafür braucht, ist ein Make-up als Basis und Puder in einem helleren und einem dunkleren Ton. 

Und so geht’s: Grundieren Sie zuallererst das Gesicht mit einem Make-up. Dazu bietet sich ein Farbton an, der Ihrem eigenen Teint gleicht. Ist die Basis aufgetragen, geht es daran, das Gesicht zu konturieren und Schatten zu setzen – dem Geheimnis des Contourings.

Tasten Sie nun Ihre Wangenknochen ab und tragen Sie mit einem Pinsel ein dunkles Puder darunter auf. Das betont Ihre Wangenknochen und Sie haben eine erste Kontur gesetzt. Die weiteren Schritte sind ganz subjektiv: Möchten Sie beispielsweise ein kantigeres Gesicht und spitzeres Kinn, sollte das dunkle Puder am Kinn entlang aufgetragen werden. Dadurch wirkt das Gesicht markanter.

Jetzt geht es an die Nase und Stirn. Durch das Contouring können Sie beispielsweise die Stirn weniger hoch schminken. Tragen Sie dafür das dunklere Puder am Haaransatz bis zur Schläfe auf. Um die Nase zu schmälern, benötigen Sie einen kleineren Pinsel. Setzen Sie diesen an den Anfang der Augenbraue auf und tragen Sie das Puder bis zu den Nasenflügeln auf.

Zum Contouring gehört neben dem Schattieren auch das Highlighten. Hierbei werden Stellen im Gesicht mithilfe hellerer Töne hervorgehoben. Die häufigsten Stellen, die aufgehellt werden, sind der Nasenrücken, die untere Stirnpartie und die Stelle oberhalb der konturierten Wange. Tragen Sie dort das hellere Puder auf. Dadurch wirkt das Gesicht gesünder, heller und freundlicher.

Generell gilt beim Contouring: Möchte man Höhen ausarbeiten, sollten hellere Produkte mit schimmernden und glänzenden Partikeln verwendet werden. Will man Tiefe erzeugen oder Gesichtspartien wegzaubern, bieten sich beim Gesicht konturieren Töne an, die dunkler sind, als der eigentlich Teint. Dafür eignen sich am besten kühle Braun- und Bronzetöne an. 

Es ist also möglich: Mit etwas Schminke in unterschiedlichen Tönen kann dem Gesicht durch Schattierungen eine neue Kontur gegeben werden werden.

(Quelle: www.frauenzimmer.de

Antwort
von DampfLibelle749, 76

Du kannst einfach dein Finger dafür nehmen, das ist auch sehr präzise, ansonsten einfach einen Pinsel (am besten Concealerpinsel) oder einen Schwamm (z.B. beautyblender)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community