Frage von sgn18blk, 184

Wo kommt Pizza ursprünglich her?

Hab mal gehört, dass sie aus Griechenland kommt.

Antwort
von JoJoPiMa, 99

Die Ägypter fingen vor circa 6.000 J. damit an, Mehl mit Wasser zu vermischen und zu backen.

Babylonier und Hebräer nannten es Abrahams Brot. Phönizier fingen an, Fleisch und Brot beizumischen. Die runde, flache Form war schon damals Usus.

In Syrien wurde es als Syrisches Brot bekannt und hatte bereits Belag. Die Pizza, so wie heute, soll in Syrien ihren Ursprung gehabt haben.

Das Rezept scheint von dort aus gewandert zu sein. Griechenland, Türken ...

Der Ursprung in Italien war Calzone, mit Olivenöl, Tomaten und Kräuter (regionale).

Raffaele Esposito soll die 1. Pizza mit Käse gemacht haben; für Königin Margherita.

Antwort
von Volens, 92

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die als Fladenbrot bekannte pita tatsächlich das Urbild der Pizza gewesen ist.

Die Römer haben sowieso ihre ganze Kultur von den Griechen, sogar ihre Götter haben sie angepasst, nachdem sie Griechenland erobert hatten. Danach ward Jupiter gleich Zeus und Juno gleich Hera usw.

Warum nicht auch die Pizza?
Und wenn man nicht glaubt, dass Pizza zur Kultur gehört, könnte immerhin einiges dran sein an der Äneassage, dass es Griechen waren, die Rom gründeten. Und dann wäre die Pizza eo ipso eine Erfindung von Griechen.

Antwort
von DerTroll, 73

Das kann man so dirket nicht beantworten. Griechenlad ist genau so richtig wie Italien. Das hängt auch etwas davon ab, was du genau unter Pizza verstehst. Also einen Teig zu machen auszurollen, zu belegen mit diversen Zustaten und dann das ganze zu backen, hat wohl seinen Ursprung in Griechenland, wobei man aber auch in Skandinavien und sogar auch im asiatischen Raum schon ähnliches für diese Zeit nachweisen konnte. Aber wenn du jetzt direkt das meinst, was man sich meistens unter einer Pizza vorstellst, vor allem, daß es mit Käse überacken ist usw., das ist eine Sache, die aus Italien stammt.

Antwort
von Malavatica, 31

Die Pizza margherita kommt aus Neapel in Italien. 

Sie wurde kreiert zur Ehre der Königin, die da Margherita hieß. 

Antwort
von Pudelcolada, 35

Auf eine echte Pizza gehört Tomatensoße, obwohl es auch eine Pizza bianca mit Sahne gibt.
Die Pizza ist also zwar verwandt mit der griechischen Pita oder der türkisch-orientalischen Pide, aber ein eigenständiges Gericht.

Wahrscheinlich wurden im gesamten Mittelmeerraum kleine Fladenbrote in der Abwärme der Backöfen gebacken, aber die Pizza entstand in Süditalien.
Sowohl Napoli als auch Palermo erheben Anspruch darauf, aber bis in die 50er Jahre war die italienische Pizza handtellergroß.
Sie wurde mit Tomatensoße oder Tomatenmark bestrichen und dann mit allen Resten belegt, die die Vorratskammer so hergab.
Es gab zwar auch schon Pizza im Straßenverkauf, doch die war kalt und wurde aus Bauchläden von Straßenverkäufern als Zwischenmahlzeit angeboten.

Die Pizza in ihrer heutigen Form mit einem Durchmesser ab 26cm, auf Kundenwunsch belegt und frisch gebacken ist eine amerikanische Erfindung von süditalienischen Auswanderern.

Antwort
von chog77, 53

Belegte Fladenbrote gab es im ganzen Mittelmeerraum z.B. die Pita im Griechenland oder die Pide in der Türkei (Fällt dir auf alles Pi-Wörter)

Mit Tomaten belegt waren antike Fladenbrote allerdings nicht. Die Tomate stammt aus Südamerika, war also vor der Entdeckung Amerikas in Europa nicht bekannt. (Kolumbus 1492). Bis sich dann Kartoffeln, Tabak und Tomaten großflächiger bekannt wurden, dauerte das noch gute 150-200 Jahre. Pizza mit Tomaten wurde als Armeleute-Essen ab 1750 in Süditalien gegessen.

Antwort
von muschmuschiii, 42

"Die Griechen, bzw. damals noch die Etrusker, sollen in der Antike um 800 v. Chr. die ersten gewesen sein, die einen Fladen aus Mehl, Wasser und Salz mit Zutaten belegt und am offenen Feuer auf Steinen gebacken haben. Teigfladen nennt man zu dieser Zeit "Pita", woraus sich im Laufe der Zeit das Wort Pizza entwickelt." 

Quelle: http://www.pizzasteinversand.de/geschichte-pizza.html

Antwort
von Lexa1, 40

In den Geschichtsbüchern steht Italien. Aber Vorformen sind im gesamten Mittelmeerraum verbreitet gewesen.

Antwort
von kubamax, 60

Die kommt wirklich aus Neapel und hat vielleicht sarazenische Ursprünge beim Fladenbrot. Die Pizza, wie sie heute aussieht, ist in den USA weiter entwickelt worden und wurde nach Italien re-importiert.

Antwort
von Loveyna, 10

Die Königin margherita aus neapel wollte etwas gutes und neues zu essen bekommen. So machte ein mann teig mit tomatensoße(?) Mozzarella und ein blatt basilikum ...*die ursprüngliche pizza margherita*.. er brachte es der königin .
So bekam die pizza auch den namen margherita

Antwort
von kjklol, 54

Also als Erfinder der Pizza sehen sich die Menschen aus Neapel in Italien. Naja, Vorformen kommen wahrscheinlich aus dem Mittelmeerraum.

Antwort
von Seidl7, 22

Anscheinend aus Neapel, Italien.

Antwort
von MTbear, 27

Ich denke diese Frage kann 100%ig niemand beantworten.
Viele Laender hatten die gleiche Idee.
Ist doch, wenn man es genau betrachtet, ein 'Flat bread' mit Sossen bzw. Belag oben drauf.
Italiener haben Pizza, Inder haben Naan, Griechen nehmen Pita, Mexikaner haben auch ihre Variation. Und noch viele ander Laender.


Antwort
von laserata, 14

Ja, die haben nicht einfach die Griechen erfunden, sondern Zeus selbst. Er bevorzugte die "pizza marinara".

Antwort
von theonejr83, 43

Hatte mal gelesen das die UR Pizza aus Norwegen kommt. Allerdings sah die da noch etwas anders aus.

Antwort
von CutieAriana, 41

Aus Italien. Dort schmecken sie am besten, weil sie ursprünglich von dort kommen.

Antwort
von wollyuno, 8

aus italien was sonst,bei uns in D wurde sie erst bekannt als in den 60zigern die ersten ital.gastarbeiter kamen

Antwort
von noname68, 44

pizza ist der spitzname von claudio pizzaro, und der kommt aus peru

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community