Frage von ZwergYolo, 76

Woher haben Tiere ihren Namen?

Antwort
von Paguangare, 36

Seit Adam und Eva geben Menschen den Tieren Trivialnamen.

Die wissenschaftlichen Namen gemäß der binären Nomenklatur nach Carl von Linné werden von den Erstbeschreibern einer Art vergeben. Sie sind in lateinischer Sprache.Jeder Artname besteht aus zwei Teilen:

- Dem Gattungsnamen (z.B. "Solanum", "Helianthus", "Phaseolus"), der ein Substantiv ist

- und der Artbezeichnung, die häufig ein Adjektiv ist und auf eine Eigenschaft der Art hinweist:

Solanum tuberosum L. = Kartoffel

Helianthus annuus L. = Sonnenblume

Phaseolus vulgaris = grüne Gartenbohne

Hier deutet "tuberosum" darauf hin, dass die Kartoffel Sprossknollen bildet, "annuus" darauf, dass die Sonnenblume eine einjährige Pflanze ist, und "vulgaris" darauf, dass so eine Bohne etwas ganz Normales, Gewöhnliches ist.

Der Buchstabe L. am Ende deutet darauf hin, dass Carl von Linné selbst diese Pflanze erstmalig benannt hat.

Antwort
von Militaerarchiv, 50

Meist aus dem Lateinischen im Bezug auf ihren Lebensraum, Fundort oder speziellen Eigenschaften. Die Entdecker dürfen den Namen aussuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten