Wofür braucht man Beweise, wie sie in den Informatikvorlesungen vorkommen im Beruf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage:"Wozu braucht man das im Leben?" oder ähnliche Fragen, haben mich stets gestört. ;Lies doch das Buch von Huizinger : "Homo Ludens". Mathematik ist zunächst einmal zweckfrei. Die Beschäftigung mit ihr - bis hin zu einem gelungenen Beweis, schafft Befriedigung. Ob Du das später mal brauchst, ist eigentlich nebensächlich. Wenn man immer nur das lernt, was man später mal zu brauchen glaubt, begibt sich auf einen ganz schmalen Pfad. Außerdem lernst Du so ganz nebenbei, sich durch ein Problem durch zu arbeiten und nicht bei der ersten Schwierigkeit die Flinte ins Korn zu werfen. Ist bestimmt ein übergeordnetes Lernziel - unabhängig von der konkreten Aufgabe, die zu lösen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für sicherheitskritische Anforderungen benötigt man Computerprogramme, die nicht nur meistens, sondern immer fehlerfrei (d.h. gemäß einer Spezifikation) funktionieren. Zur Überprüfung auf Korrektheit führt man einen Beweis.

Im realen Leben begnügt man sich mit Stichproben. "Alle ungerade Zahlen größer 1 sind Primzahlen. Habe es mit 3,5 und 7 getestet - wird schon stimmen..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den beweis selber: gar nicht

aber das was du bewiesen hast bruchst du eben und du kannst nichts benutzen, was du nicht beweisen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den konkreten Beweis brauchst Du nicht, aber die Strukturen, aus denen sich ein Beweis zusammenbaut, durchaus. Mit Beweisen wird exemplarisch ein logisches Grundgerüst vermittelt, welches man später tunlichst beherrschen sollte, denn man hat es bei Informatik immer mit logischen Strukturen zu tun und ohne diese wie im Schlaf zu beherrschen, kann man schnell übersehen, wenn eine Befehlsfolge einen logischen Fehler enthält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Leben hast du eine Meinung.

Diese Meinung stützt sich auf Argumente.

Ein Beweis ist das ULTIMATIVE Argument. Ein Argument, das sich nicht widerlegen lässt. Ein Argument, mit dem du immer Recht hast.

Manche Beweise gibt es schon, andere noch nicht. Diese musst du dann erst selbst erstellen. ;D

Die Antwort auf deine Frage aus einer ethischen Perspektive xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whiteknight75
31.07.2016, 20:37

Alles klar... dann danke für deinen humorvollen Beitrag.

0

Thats real Life. Man braucht dafür Beweise um den Nacheis erbringen zu können.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logik kann man gut gebrauchen im Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung