Frage von lToml, 78

Wo finde ich Fachwörter um meine verbale Artikulation zu verbessern?

Da gibt es zum Beispiel:

prononcieren für aussprechen oder Regulieren fur regeln

Ich muss mich für meinen spätere Wunschberuf nämlich gut ausdrücken können. Kennt ihr noch mehr solche Fachwörter oder kennt ihr Seiten wo ich solche finde?

Danke im Vorraus!!

Antwort
von kloogshizer, 75

Das ist keine gute Idee, verwende nie ein Fremdwort, wenn es nicht auch gleichbedeutendes deutsches Wort gibt. Sprache dient der Verständigung, und warum solltest du irgendetwas formulieren, wenn du Gefahr läufst nicht verstanden zu werden?

Es ist gut, die Fremdwörter zu kennen, aber du machst dich ein wenig lächerlich, wenn du sie ohne guten Grund benutzt. Verwende Fremdwörter z.B. in einer fachlichen Diskussion, oder wenn du Mehrdeutigkeit ausschließen willst.

Artikulation hat im Übrigen nichts mit Fachwörtern zu tun, sondern mit der Deutlichkeit der Aussprache.

Antwort
von sunandrain05, 78

du kannst einfach anfangen mehr "wissenschaftlichere texte" oder texte in gehobenerem deutsch zu lesen ..wenn du die in deinen schulbüchern nicht findest, frag doch mal deinen deutsch/politiklehrer vllt .. ansonsten, ich hab das früher (in deutsch) ne zeitlang so gemacht, dass ich immer wenn ich gedacht hab, ich hab mich zu oft wiederholt in einem text oder wollte mich besser ausdrücken, dass ich online nach synonymen gesucht hab.. hier zb:

http://synonyme.woxikon.de/

Antwort
von Hardware02, 48

Durch den Gebrauch viele Fremdwörter verbesserst du gar nichts. Vielleicht wirst du nicht mehr verstanden, oder du machst dich lächerlich, weil du ein Fremdwort falsch verwendest. Zumindest dürfte eine solche Ausdrucksweise für Irritationen sorgen.

Antwort
von sunandrain05, 44

auch wenn ich allen übrigen zustimmen - man sollte sich nicht mit Fachwörtern überladen, das klingt auch nicht schön. Ab und zu ein etwas gehobeneres Deutsch bzw. mal ein eleganteres Wort zu verwenden, nicht ständig dieselben Wörter zu wiederholen, gehört aber schon zu einer guten und flüssigen Ausdrucksweise meiner Meinung nach. (vielleicht braucht es dazu aber gar nicht unbedingt so viele Fachwörter - kommt aber auch drauf an, in welchen Beruf du gehen möchtest? - sondern einfach einen guten Stil..weiß nicht, ob man sich sowas auch antrainieren kann, aber ich denke schon)


Antwort
von Franz1957, 27

Um sich mit Fachwörtern richtig ausdrücken zu können, genügt es nicht, diese Fachwörter zu finden. Man muß sie auch verstehen. Das heißt: Du mußt, jedenfalls ein Stück weit, das betreffende Fach verstehen. Wenn nicht, dann wirst Du Fachwörter mißverstehen, falsch gebrauchen und von denen, die sich auskennen, als Laie erkannt und wahrscheinlich nicht ernst genommen werden.

Was ich Dir deshalb empfehle, ist, daß Du anfängst, Dich mit den Fachgebieten zu beschäftigen, um die es in Deinem Wunschberuf geht. Lies Lehrbücher dieser Gebiete arbeite damit. Die Fachwörter lernst Du dabei auch.

Antwort
von Tybalt9999, 48

Ich wäre da sehr vorsichtig. Meist klingen die Leute, die sich durch exzessiven Gebrauch von Fremdwörtern einen gebildeten Anstrich geben wollen eher lächerlich. 

So finde ich z.B. das Wort "prononcieren" ... sagen wir unglücklich. Lt Duden ist es "bildungssprachlich veraltet" und genauso klingt es dann auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community