Wird Zucker wenn man ihn isst oder trinkt vom Körper in Säure umgewandelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zucker wird über verschiedene Stufen im Körper in den Stoff Adenosintriphoshat umgewandelt, den der Körper zur Energiegewinnung verwendet. Eine Zwischenstufe ist dabei Citrat (Zitronensäure). Die Zeischenstufe bleibt allerdings nicht sehr lange als solche bestehen und wird weiter abgebaut.

Warum Zucker jedoch für die Zähne so schädlich ist, hat aber einen anderen Grund. Im Mundraum leben Bakterien, die auch Zucker verstoffwechseln. Hierbei entstehen als Abfallprodukt Säuren, die wiederum den Zahnschmelz schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Citrat. Aber das bleibt nicht lange, ist also nur eine kurze "Zwischenstufe"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird einfach ausgedrückt in Kraft umgewandelt. Dazu braucht der Körper Insulin, damit es vom Körper aufgenommen wird. Wenn das nicht der Fall ist, spricht man von ner Zuckerkrankheit. Der Zucker bleibt im Blut und das ist schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?