Frage von MrXDsmileLP, 67

Kann ich eine kaputte Windows Festplatte mit Linux reparieren?

Mein Laptop geht nichtmehr mit normalem Windows booten an.. endet im blackscreen oder im feher "Unmountable_Boot_Volume".. naja also habe ich mir Linux auf nen USB Stick getan und mein pc dann über den Stick booten lassen.. funktioniert. Dann wollte ich schauen ob ich über das Linux filesystem auf die Festplatte zugreifen kann. Sie wird zwar angezeigt aber wenn ich dann auf sie Klicken kommt eine fette meldung wo auch irgendetwas von nicht mountbar steht oder so. Ich wollte jetzt fragen ob ich meine Windowsfestplatte über Linux reparieren kann.. ich habe schon etwas rumprobiert mit "SMARTCLT" und einen Health test gemacht um zu schauen was raus kommt und dabei kam das raus: * 184 End-to-End_Error 0x0032 089 089 099 Old_age Always FAILING_NOW 11* Auf jedenfall kann mir einer sagen was los ist und wie ich die festplatte(falls es überhaupt daran liegt) Reparieren kann, also über Linux? Danke :D

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 12

Eine kaputte Festplatte kannst du gar nicht reparieren, weder mit Windows, noch mit Linux. Du kannst nur versuchen, mit geeigneten Programmen Deine Daten zu retten.

Ist nur der MBR oder das Dateisystem beschädigt, wird Dir auch dabei eine Linux-Distribution eher wenig helfen, da wäre eher ein Reparatur-Versuch mit Windows-Recovery-Partition oder besser mit einer Installations-DVD angesagt.

wenn ich dann auf sie Klicken kommt eine fette meldung wo auch irgendetwas von nicht mountbar steht oder so.

Eine genaue Wiedergabe der Fehlermeldung hier wäre echt hilfreich.

Ob die mit SMARTCTL gewonnen Informationen verlässlich sind, ist wohl umstritten. Außerdem nützen die nur wirklich was, wenn man sie auch interpretieren kann.

Die erfolgversprechendste Option ist meiner Meinung nach ein Reparaturversuch mit eine Installations-DVD. ISOs zumk erstellen findest Du bei Winfuture.de, allerdings nur für 7 und 10. Die ISOs für 8 und 8.1 gibt es wohl wirklich nur bei MS, die kann man sich mit dem Downloadtool herunterladen, allerdings benötigt man dann ein funktionierendes Windows.

Antwort
von Linuxhase, 18

Hallo

Mein Laptop geht nichtmehr mit normalem Windows booten an.

Dann ist die Installations-DVD von Windows doch der erste Weg den man geht indem man dort die Reparaturoptionen aufruft.

also habe ich mir Linux auf nen USB Stick getan und mein pc dann über den Stick booten lassen.. funktioniert.

In wiefern sollte Dir eine GNU/Linux-Distribution da nun behilflich sein, wenn Du noch gar nicht die Ursache des Problems kennst?

aber wenn ich dann auf sie Klicken kommt eine fette meldung wo auch irgendetwas von nicht mountbar steht oder so.

Fehlermeldungen immer im exakten Wortlaut wiedergeben!

Ich vermute mal dass das Windows nicht korrekt heruntergefahren wurde und somit die "Schnellstart-Lock-Datei das booten verhindert, oder es ist ein defektes Dateisystem. In beiden Fällen brauchst Du Windows um das zu beheben. Du kannst allerdings versuchen das Windows-Gedöns read only einzuhängen um wenigstens Deine Daten zu sichern.

Ich wollte jetzt fragen ob ich meine Windowsfestplatte über Linux reparieren kann

Mit Software kann man keine Hardware reparieren, braucht es in dem Falle wohl auch nicht weil ein defektes Dateisystem Software ist.

184 End-to-End_Error 0x0032 089 089 099 Old_age Always FAILING_NOW 11

Das klingt gar nicht gut. Da wird Dir Linux nicht helfen. Am besten formatierst Du es und installierst neu.

Linuxhase

Antwort
von 360noskope, 10

Halt, halt, halt...! Du fragst ob du einen Hardwaredefekt(obwohl du nichtmal weisst ob es einer ist) mit einer Software reparieren kannst? Wie blöd ist denn die Frage? (Nur konstruktiv ;D)

Ausserdem denke ich nicht, dass es wirklich an der Festplatte liegt. 

An deiner stelle würde ich mal die alte Windows Recovery- oder Reparatur- oder wie auch imme Disk hervorkramen und damit Windoof im Reparaturmodus starten. Dannach würde ich den standardmäßig installierten Defragler benutzen um die Festplatte vom Schrott der übrig geblieben ist zu befreien bzw die Festplatte zu defragmentieren

Antwort
von ctest, 15

Es gibt Festplatten-Test-Tools. Zum Beispiel Drive Fitnesstest im Interent. Das musst Du DIr auf einen USB Stick installieren und zuerst einmal die Festplatte testen.

So wie es aussieht, ist der Bootsektor kaputt .. aber vielleicht ist auch die Festplatte kaputt.

Wenn Die Festplatte nicht kaputt ist ... kannst Du noch versuchen den Computer im abgescherten Modus zu starten.

Wenn das nicht geht, dann brauchst Du eine Installations-Version von Windows auf einem USB Stick. Damit kannst Du dann versuchen, das System zu reparieren. Und wenn das nicht geht, es neu installieren.

Aber das alles hat nur einen Wert, wenn die Festplatte nicht kaputt ist.

Antwort
von brummitga, 29

Win und Linux sind doch verschiedene Systeme, da wird eine Rep. nicht funzen.

Kommentar von MrXDsmileLP ,

aber es läuft ja auf dem gleichen PC und die festplatte wird in Linux angezeigt und ich kann infos über sie in Linux abrufen.. nur eben kein zugriff auf die daten :/

Antwort
von FoxundFixy, 29
Kommentar von MrXDsmileLP ,

Ich komme ja garnicht erst zum Willkommen bildschirm von Windows. :( und die Windows-CD habe ich leider nicht

Kommentar von FoxundFixy ,

Laptops haben meist eine versteckte Recovery-Partition. Von da aus müßte es gehen

Kommentar von MrXDsmileLP ,

Joa hab das schon probiert.. einmal.. absturz und jetzt komme ich nichtmehr dahin :/ ist glaube Ich echt ausichtslos muss dann wohl in die Reparatur..

Kommentar von FoxundFixy ,

Kannst du nicht irgendwo eine Windows-CD ausleihen?

Kommentar von MrXDsmileLP ,

wüsste nicht von wem.. und selbst wenn.. keiner meiner bekannten hat windows 8 .Das einzige was ich machen könnte ist mir noch von Microsoft die Win10 ISO runterzuladen und auf den USB stick tun und darüber booten.. nur das wars dann mit meinen Daten. Ich betrachte das dann als "Letzter Ausweg" haha :D

Kommentar von FoxundFixy ,

Mit Linux kommt man eigentlich an die Daten heran, man kann das wichtigste auf eine andere Festplatte retten.

Sonst versuch das hier mal

http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-DVD-Free-3127466.html

Kommentar von MrXDsmileLP ,

Das versuche ich gerade aber ich glaube ich hab da was erreicht :D Geradeben habe ich mit dem command "ntfsfix" hoffentlich meine festplatte repariert.. zumindest gab es keine fehler :) Ich versuche nun auf windows zu booten :D

Kommentar von MrXDsmileLP ,

mhh hat leider nicht geklappt.. morgen versuch ich das dann vllt mal mit notfall dvd naja Danke für deine hilfe :D

Kommentar von Linuxhase ,

@MrXDsmileLP

Geradeben habe ich mit dem command "ntfsfix" hoffentlich meine festplatte repariert.

Du hast allenfalls das Dateisystem mit dem die Partition formatiert ist repariert.

Software repariert keine Hardware, das machen Techniker.

Linuxhase

Kommentar von LemyDanger57 ,

Mit Linux kommt man eigentlich an die Daten heran

Nicht, wenn die Festplatte von Windows in den "Hibernation  mode" versetzt wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community