Frage von thereishope222, 26

Wieviel Mehl braucht man für eine runde ital. Pizza?

Wieviel Mehl braucht man für eine runde ital. Pizza?

danke

Antwort
von matmatmat, 8

So viel, das der Teig reicht um dünn ausgebreitet groß genug zu sein. Wie groß ist eine runde italienische Pizza???

Antwort
von PhilippEckert02, 17

Das ist ein Rezept für eine Pizza 🍕

http://www.pizzateig.org/pizza-rezept/

Antwort
von milzalfred, 6

Pizza Grundrezept

-Italien/Neapel-

Zutaten für 1 Pizza für 2
Personen

180 g Mehl (Type 550)

1/2 TL Salz

10 g frische Hefe oder 1/2
Päckchen Trockenhefe

1 EL Olivenöl extra vergine,
kalt gepresst

Für den Grundbelag:

1 kleine Zwiebel

1 Dose gehackte oder
passierte Tomaten

2 EL Olivenöl extra vergine,
kalt gepresst

1/2 TL getrockneter Oregano

Salz

Pfeffer

1 Prise Zucker

125 g Mozzarella und 100 g
Edamer (oder 150 g grob geriebener gemischter Pizza-Käse)

Zubereitung

In eine Rührschüssel 100 ml lauwarmes Wasser und die Hefe darin auflösen. 180 g Mehl zugeben und unter ständigem Rühren einen glatten, geschmeidigen Teig herstellen, der zwar weich ist, aber nicht mehr an den Fingern klebt. Danach ½ TL Salz zugeben und einige Minuten lang weiterkneten. Eventuell noch etwas Wasser zugeben.

Den Teig zu einer Kugel formen und die Rührschüssel mit einem angefeuchteten Bogen Küchenpapier bedecken und für ca. 8 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Inzwischen 1 kleine Zwiebel fein schneiden. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln kurz andünsten, sie dürfen aber keine Farbe annehmen. Tomaten und 1/2 TL Oregano zugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde zugedeckt kochen lassen, bis das Ganze eine musige Konsistenz bekommt. Eventuell zum Schluß zu offen kochen
lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Abkühlen lassen.

Den Käse grob reiben.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. So man hat, kann man auch auf 300 Grad vorheizen, dann aber kürzere Backzeit.

Den Teig mit den Händen zu einem etwa 40 cm großen Fladen formen, dabei ab und zu wenden und die Oberseite etwas bemehlen. Dabei einen doppelt dicken Rand bilden.

Die Oberfläche der Pizza mit der Tomatensauce bestreichen. Den Käse darauf gleichmäßig verteilen und mit einer Gabel in die Tomatensauce eindrücken.

Mit 1 EL Olivenöl beträufeln und im Backofen auf der untersten Einschubleiste 15 Minuten backen. Dann eventuell mit diversen Dingen belegen und noch einmal ca. 5 Minuten backen. Der
Rand sollte zwar etwas knusprig sein, aber nicht zu hart. Vor dem Servieren mit den Basilikumblättchen belegen.

Variationen:

Die Pizza kann ca. 5 Minuten
vor Ende der Garzeit auch noch mit anderen Dingen belegen werden, wie z.B.
Schinken, Oliven, Kapern, Peperoncino, Sardellen, Thunfisch, Pilzen,
Artischocken.

Kommentar von thereishope222 ,

Schwachsinn  also 90g Mehl für eine Pizza schwachsinn

Kommentar von milzalfred ,

Bitte genau lesen: 180 g Mehl für eine Pizza für 2 Personen.

Hier gilt natürlich der erste Hauptsatz der Kochkunst, der da lautet:

Jeder mags anders. (uns normalen Durchschnittsmenschen mit einem normalen Body-Index genügt das).

Kommt auch darauf an, ob man die Pizza als Hauptgericht ohne jegliche Zutaten, oder als Zwischendurch-Gericht oder mit einem großen Salat genießt.

Hast Du gewußt, daß der Name Pizza von den Germanen abstammen könnte. Siehe:

https://it.wikipedia.org/wiki/Pizza

Antwort
von TheAllisons, 22

Rezepte für Pizzateig findest du sehr viele wenn du mal googlest. Probier´s einfach mal

Kommentar von thereishope222 ,

Zwischen 120g und 200g besteht ein Unterschied ich suche nach persönlichen Erfahrungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten