Frage von ImBleh, 34

Wieso wird kein Astronomie unterrichtet?

Also in der Grundschule hatten wir das Thema bereits aber nur ziemlich kurz jetzt bin ich mittlerweile in der 7. Klasse und habe in Deutsch Balladen ich habe schon mehrere Lehrer an unserer Schule gefragt warum kein Astronomie unterrichtet wird weil ich das schon mit zu den wichtigsten Dingen im Leben dazu zähle allein schon herauszufinden woher man kommt sollte eig schon jeden triggern Bezüglich meiner Frage an die Lehrer sagten sie alle das man des nur studieren kann tja...jetzt müssen wir uns mit Balladen herum prügeln Ich hoffe das kann mir irgendeiner erklären warum Astronomie nicht unterrichtet wird itsch bedangge mi jess scho mal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schneeglitzern, 25

bist du sicher, dass du Astrologie meinst? Vielleicht denkst du eher an Astronomie?

Astrologie als Schulfach wäre so, als würde man unterrichten, wie man Tarotkarten legt. Astrologie ist keine Wissenschaft in dem Sinne, man kann darüber streiten, wie sinnvoll oder eben nicht Horoskope zum Beispiel sind.

Was Astronomie angeht, das wäre als Schulfach wahrscheinlich zu komplex. In Physik und vielleicht auch den anderen naturwissenschaftlichen Fächern lernt man Grundlagen, mit denen man sich später gezielter mit Themen wie zum Beispiel Astronomie befassen kann; für jedermann ist das aber ein sehr spezifisches und im täglichen Leben letzten Endes nicht wirklich bedeutsames Wissensfeld.

Antwort
von LothardeDecker, 6

Hallo ImBleh,

Astronomie als Teilbereich der Physik (Astrophysik) haben wir schon vor etwa 60 Jahren in der Schule durchgenommen, allerdings ebenfalls nur sehr oberflächlich.

Astronomie umfasst neben Physik auch Chemie (Zusammensetzung der Sterne) sowie "Astro-Biologie" - also die Frage, wie Leben in anderen Planeten-Systemen aussehen könnte. Ich gehe davon aus, dass Euch ein Astronomie begeisterter Lehrer etwas über diese Naturwissenschaft erzählen kann. Frage doch mal Deinen Physiklehrer, wie das an eurer Schule und eventuell auch an anderen Schulen gehandhabt wird.

Im Zweifelsfall wendest du dich an die Schulbehörde des Bundeslandes, in dem du wohnst - oder auch an den Direktor deiner Schule.

Im Physikunterricht könnte auch ein Gang zu einem Planetarium sehr sinnvoll sein. Euer Lehrer wird sich sicher über einen entsprechenden Vorschlag von dir freuen (alle Lehrer lieben Schüler, die sich kreativ in den Unterricht einbringen!).

Vielleicht solltest du zuerst Deinen Lehrer fragen. Im übrigen habe ich mal selbst ein wenig im Internet unter dem Thema "Astronomie-Unterricht an Schulen" recherchiert und u. a. folgenden Link gefunden: https://www.lehrer-online.de/unterricht/sekundarstufen/naturwissenschaften/astro...

Mach dich also mal schlau. Anscheinend gibt es in Deutschland doch Schulen, die im Lehrplan das Fach Astronomie anbieten.

Wünsche dir bei deiner Recherche viel Erfolg!

Antwort
von GoodFella2306, 29

Astrologie ist dieser ganze Quatsch mit Tierkreiszeichen und der möglichen Deutung von zufälligen Sternkonstellationen im Zusammenhang mit dem Geburtsdatum eines Menschen. Warum sollte man diesen Aberglauben in einer Schule unterrichten?

Kommentar von ImBleh ,

Oh ich dachte das ginge jetzt in Richtung bewohnbare Planeten was Gammastrahlen sind oder ob man über die typen da redet die glaubwürdige Theorien aufgestellt haben oder so in die Ritschtunk 

Kommentar von GoodFella2306 ,

das ist Astronomie.

Antwort
von paulklaus, 5

Ganz einfach: Sie, die Astronomie, sollte (begleitend) im Fach Physik in der so genannten Mittelstufe unterrichtet werden.

So wurde es zumindest "bei uns" in Niedersachsen gehandhabt - Anfang / Mitte der 60er Jahre.

Ein Blick in das entsprechende Curriculum deines Bundeslandes würde dir weiterhelfen !

pk

Antwort
von LeArt1234, 4

Also Astronomie wird in der 9.-10. Klasse durchgenommen so weit ich weiß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community