Frage von Jeeenka, 67

Wieso sind Chechener in einer Beziehung so?

Ich (Rumänin) bin mit einem Che zusammen. Am Anfang lief alles gut. Er küsste meine Stirn, seine Freunde wissen von mir Bescheid, öffentlich gingen wir Händchen und küssten uns etc. Jedoch nach einer Zeit meldete er sich seltener, haltet öffentlich nicht mehr meine Hand etc. Ich fragte einen Bekannten, der Che ist ob das normal ist - er meinte das die Ches krank sind und es sehr mögen, wenn das Mädchen sich meldet etc. Stimmt das? Wieso? Ps. nebenbei ist sein älterer Bruder gegen die Beziehung.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 20


Grundsätzlich hat dein Bekannter wenn ich das richtig einordne mindestens ebenso wenig Ahnung von Tschetschenen wie Du selber und derweil ich auch deine andere Frage bereits beantwortet habe, so dürfte sich hier inzwischen der Einfluss des Bruders von deinem Tschetschenischen Freund bemerkbar machen und ich füge hinzu, Du hättest allen Grund dem besagten älteren Bruder von deinem Freund auch sehr dankbar zu sein, er ermöglicht dir mit seiner Haltung zumindest einen Start mit einem Freund der von der Kultur und von der Religion besser zu dir passen würde.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-die-augen-des-bruders-meines-cheche...


Antwort
von Mignon4, 34

Wahrscheinlich hat das Interesse an dir nachgelassen.

Das hat nichts mit der Nationalität und/oder dem Geschlecht zu tun. Es kommt sowohl bei Jungs als auch bei Mädchen und in allen Nationalitäten vor, dass Menschen das Interesse am Partner/an der Partnerin irgendwann verlieren. Das ist völlig normal!

Antwort
von Nikita1839, 46

Man kann solche Klischees nicht verallgemeinern. Wieso redest du nicht mit deinem Freund darüber?

Antwort
von Arthes, 18

Vergiss den am besten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten