Frage von Shorkie, 75

Wieso sind amerikanische Wände so dünn?

Man sieht ja imemr in Videos etc wie bei amerikanern die wände leicht durchschlagen werden von hinfallenden Leuten oder so

bauen die ihre wände mit rigipsplatten oder wie?

Antwort
von Schnoofy, 33

Filmwände sind immer dünn damit sich die Schauspieler nicht die Knochen brechen und für die Dreharbeiten ausfallen.

Antwort
von Rockuser, 47

Die Wände gibt es mittlerweile in Deutschland auch. Das ist Gipskarton.

http://www.mirkos-trockenbau.at/img/services/14/fotolia_10346201_s.jpg

Antwort
von Methwurst, 44

naja, wie eigentlich überall: möglichst billig und leicht zu transportieren.

Deshalb besitzen in den USA so viele Leute Eigenheime. 

Wenn man nicht grade in Erdbeben- oder Hurricanegebieten lebst mag das ja noch in Ordnung gehen, aber wenn du mal "daneben parkst" kommt das ganze Dach runter :D  

Antwort
von Maerzkatze, 48

räusper....dir ist aber schon klar, dass das Leben nicht nur in Filmen und Serien stattfindet ???

Kommentar von Shorkie ,

Ich hab geschrieben VIDEOS und nicht Filme und Serien

Kommentar von Maerzkatze ,

ach, ich glaub, jeder andere der das hier liest wird schon verstehen was ich meine...

Antwort
von BurkeUndCo, 41

Ja, genau, das sind eher Karton-Platten als echte Wände.

Ist aber dafür billiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten