Frage von LovelyLondon, 22

Wände in der Wohnung irgendwie dicker machen?

Ich habe ein Zimmer direkt neben meiner Schwester. Die Wand ist total dünn d.h. ich höre wenn sie redet und was sie sagt,wenn sie Musik hört und auch wenn sie Videos schaut oder andere Sachen macht. Umgekehrt natürlich auch. Das ist natürlich mega nervig. Das Zimmer wechseln kann ich leider nicht,gibt es da eine Möglichkeit die Wand zwischen unseren Zimmern irgendwie dicker zu machen?

Antwort
von Spiff123, 8

Das geht mit einer Vorsatzschale zur Schalldämmung. Dabei wird einfach vor der bestehenden Wand eine weitere Wand aus Gipskartonplatten erstellt. Diese hat einen Abstand von etwa 10cm zur bestehenden Wand. Das Zimmer wird also etwa 10cm kleiner. In den Zwischenraum von neuer und alter Wand wird ein schalldämmendes Material eingebracht. Passiert das auf beiden Seiten, also in beiden Zimmern, sollte die Geräuschdämmung wesentlich besser sein als vorher.

Antwort
von CharaKardia, 17

Da gibts wenig Möglichkeiten, die preislich im Rahmen sind. Eierkartons an der Wand helfen prima, sehen allerdings auch Panne aus, ebenso Korkplatten (teurer). Du könntest versuchen, die Wand mit einem großen Kleiderschrank abzuschirmen, sollte sowas möglich sein. Es gibt auch lärmreduzierende "Bilder" die kosten aber einiges.

Antwort
von Minnimensch, 18

Die Wand mit z.B. Kork bekleben.

Antwort
von pharao1961, 4

Es gibt spezielle Schallschutzplatten von Knauf und Rigips.

Antwort
von ragnarog, 13

giss profil aufstellen, mit glaswolle dämmen und dann rigipsplatte drauf schrauben, fugen ausgüllen tapezieren streichen fertig

Antwort
von Kasper197, 12

Was willst du denn schon machen ?? Zumauern ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten